Gut

1,6

ohne Note

Gut (1,6)
Fazit unserer Redaktion 30.05.2018

Lauf­schuh mit spe­zi­el­ler Soh­len­kon­struk­tion für gutes Abrol­len des Fußes

Trailrunner-Traum. Speziell für Trailrunning entwickelt, bietet dieser Schuh hohen Komfort und Schutz. Mit seiner stabilen Konstruktion und optimalen Abrolleigenschaften ist er der ideale Begleiter auf unbefestigten Strecken.

Stärken

Schwächen

  • noch keine bekannt

Nachfolgeprodukt Speedgoat 3

Hoka Speedgoat 2 im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    „Kauftipp“

    34 Produkte im Test

    „... Die schnelle Optik, mit viel Farbe, Form und Designelementen macht ihn zum Hingucker. Knickte man früher gerne noch nach innen ein, weil der Schuh selbst den hohen Stand kaum zu stabilisieren vermochte, steht man heute sicher und fest – ein neuer Leisten tut sein übriges. Die Wahl der Außensohle passt perfekt zum Schuh. Auf Fels schier unschlagbar, im Matsch ganz okay.“

  • ohne Endnote

    12 Produkte im Test

    „Ein Testläufer bringt es auf den Punkt: ‚Wie (fast) immer bei Hoka-Modellen gilt auch beim Speedgoat 2: Er sieht viel klobiger aus, als er sich läuft.‘ Die Kombination aus geringer Sprengung (4 mm), geringem Gewicht und Dämpfung taugt für die Großstadt ebenso wie für lange Trail-Distanzen.“

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Hoka Speedgoat 2

Kundenmeinungen (78) zu Hoka Speedgoat 2

4,4 Sterne

78 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
54 (69%)
4 Sterne
12 (15%)
3 Sterne
8 (10%)
2 Sterne
3 (4%)
1 Stern
1 (1%)

4,4 Sterne

78 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.

Einschätzung unserer Redaktion

Lauf­schuh mit spe­zi­el­ler Soh­len­kon­struk­tion für gutes Abrol­len des Fußes

Stärken

Schwächen

  • noch keine bekannt

Der Speedgoat 2 von Hoka OneOne ist mit seinem atmungsaktiven Schaft besonders für das Trailrunning gedacht, das heißt für das Laufen auf unbefestigten Strecken. Der Schaft kommt weitestgehend ohne Nähte aus. Damit sollen Druckstellen oder Blasen am Fuß vermieden werden. Stabilität erhält der Schuh durch eine spezielle Rahmenkonstruktion. Die Zehen werden vor Verletzungen in unwegsamem Gelände durch eine Gummikappe geschützt. Als Außensohle kommt eine Megagrip HiTraction von Vibram zum Einsatz, die sich durch breite Stollen auszeichnet. Für ein gutes Abrollen des Fußes soll die Meta-Rocker-Zwischensohle sorgen, durch deren spezielle Form gewissermaßen ein Drehpunkt-Effekt entsteht.

von Heike

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Laufschuhe

Datenblatt zu Hoka Speedgoat 2

Allgemeine Daten
Typ Trailrunningschuhe
Verfügbar für
  • Damen
  • Herren
Benutzertyp Neutralfußläufer
Weitere Merkmale
Obermaterial
  • Textil
  • Synthetik
Material Innenschuh Textil
Eigenschaften Atmungsaktiv
Sprengung 5 mm
Verschluss Schnürung
Gewicht 278 g
Mehrere Weiten fehlt
Nachhaltigkeit
Schadstoffarm k.A.
Aus recyceltem Material k.A.
Fair produziert k.A.
Vegan k.A.
Aus natürlichen Rohstoffen k.A.

Auch interessant

So wählen wir die Produkte aus

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf