Hercules Rocco Light (Modell 2011) 4 Tests

Sehr gut (1,0)
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
  • Typ Trek­kin­grad
  • Mehr Daten zum Produkt

Hercules Rocco Light (Modell 2011) im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    3 Produkte im Test

    „Das Rocco Light ist ein günstiges, sportliches Trekkingrad mit guter Ausstattung. Verbesserungsfähig: das Frontlicht.“

  • „sehr gut“

    „TIPP-Preis-Leistung“

    Platz 2 von 7

    „Warum das Rocco Lite ein Topseller wurde? Nun, es überzeugt mit Optik, Sitzposition, Agilität, prima Langläufer-Eigenschaften, stimmigem Komponentenmix. Wer ein leichtes, beladbares, sportliches Rad für Touren auf glatten Straßen suchte, lag hier richtig. Gibt's auch 2012! Probieren Sie es aus.“

  • „gut“

    „Allround-Tipp“

    Platz 5 von 5

    „Beim Aufsitzen fällt eines auf: Die Ergonomie ist dank Selle Royal Sattel und Herrmans Griffen super. Auch die Lenkerhöhe lässt sich in feinen Schritten noch anpassen. Auf Tour gebracht, gefallen die schön rollenden Conti Town-Ride Reifen und die breite Gangabstufung. Shimanos Bremsanlage harmoniert gut mit den Felgen und lässt sich fein dosieren. ...“

  • „gut“

    Preis/Leistung: 4 von 5 Punkten

    Platz 23 von 31

    „Das Rocco Light ist ein sportliches Trekkingrad mit guter Ausstattung. Wären nicht die Schnitzer beim Lenker und dem Frontlicht - das Rocco Light würde ein ‚Sehr gut‘ verdienen.“


    Info: Dieses Produkt wurde von Radfahren in Ausgabe 6/2010 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
Mehr Tests anzeigen

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Hercules Rocco Light (Modell 2011)

Einschätzung unserer Redaktion

Pro­bleme mit Beleuch­tung

Beim Rocco Light setzt der Hersteller Hercules auf eine Lichtanlage mit Nabendynamo, Standrücklicht und einem LED-Scheinwerfer von Basta. Leider erweist sich diese Beleuchtung in Verbrauchertests als verbesserungsfähig.

Das Rezept für ein relativ geringes Gewicht von 13,5 Kilogramm des Rocco Light lautet: Man nehme einen Rahmen aus Aluminium 6061 und kombiniere ihn mit einer starren Gabel mit Aluschaft. Um das Gewicht des Fahrrads weiter zu reduzieren, hat Hercules bewusst auf eine gefederte Sattelstütze verzichtet. Dafür hat der Hersteller das Rocco Light mit den Reifen Continental Townride mit Reflexstreifen sowie einer Shimano Schaltung mit 27 Gängen ausgerüstet.

Das Hercules Rocco Light stellt ein gelungenes Konzept eines Trekkingrads dar, bei dem eine solide Ausstattung und ein geringes Gewicht vereint sind. Der Preis von rund 650 Euro für das 2010-Modell ist ebenfalls bezahlbar.

von Elena

Aus unserem Magazin

Datenblatt zu Hercules Rocco Light (Modell 2011)

Basismerkmale
Typ Trekkingrad
Geeignet für
  • Damen
  • Herren
Ausstattung
Schaltung
Schaltungstyp Kettenschaltung
Rahmen
Rahmenmaterial Aluminium
Erhältliche Rahmengrößen 43 / 48 / 53 / 57 / 61 cm
Federung Keine Federung

Weitere Produkte und Tests

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf