Gut (2,4)
2 Tests
Sehr gut (1,4)
3.755 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Opti­male Bild­wie­der­hol­rate: 60 Hz
Dis­play­größe: 27"
Dis­pla­yauf­lö­sung: 2560 x 1440 (16:9 / QHD)
Panel­tech­no­lo­gie: IPS
Höhen­ver­stell­bar: Nein
Mehr Daten zum Produkt

HANNspree HQ 272 PPB im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (2,40)

    Platz 6 von 6

    Bildqualität (60%): „Etwas dunkel, sonst gut“ (2,1);
    Bildaufbau (10%): „Schneller Bildaufbau“ (2,2);
    Bedienung und Einstellungen (10%): „Wenig zu verstellen“ (3,7);
    Ausstattung (15%): „Sehr viele Bildeingänge“ (3,3);
    Stromverbrauch (5%): „Verbraucht wenig Strom“ (1,9).

  • „gut“ (2,40)

    Platz 6 von 6

    „Für einen WQHD-Monitor ist der Hannspree sehr günstig. Der Preis dafür: Der bei teureren Modellen übliche USB-Hub fehlt, die Bildqualität ist immer noch gut, aber etwas schlechter als bei den Topdisplays.“

zu HANNspree HQ 272 PPB

  • BenQ ZOWIE XL2740 68,58 cm (27 Zoll) e-Sports Gaming Monitor (Höhenverstellung,
  • BenQ ZOWIE XL2740 68,58 cm (27 Zoll) e-Sports Gaming Monitor (Höhenverstellung,
  • HANNspree HQ272PPB 68,6cm (27") LED Monitor WQHD 250cd DP Mini-
  • TFT-Monitor »HQ272PPB« 68,58 cm / 27 Zoll schwarz, HANNspree, 64x46.5x19.7 cm
  • Hannspree 27" Monitor HQ Series HQ272PPB - Schwarz - 5 ms
  • Hannspree HANNS-G HQ272PPB - 68cm Monitor, WQHD, Lautsprecher, EEK B
  • Hannspree HQ272PPB - 69 cm (27 Zoll), LED, IPS-Panel, WQHD-Auflösung,
  • HQ272PPB (27", 2560 x 1440 Pixels)
  • HANNSPREE HANNS.G HQ272PPB - HQ Series - LED-Monitor - 68.6 cm (27") -
  • Hannspree 27 L HQ272PPB LED | WQHD
  • BenQ ZOWIE XL2740 68,58 cm (27 Zoll) e-Sports Gaming Monitor (Höhenverstellung,
  • BenQ EX3501R 88,9 cm (35 Zoll) Gaming Monitor (WQHD, FreeSync, Curved, 100Hz)

Kundenmeinungen (3.755) zu HANNspree HQ 272 PPB

4,6 Sterne

3.755 Meinungen in 1 Quelle

4,6 Sterne

3.755 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren zum Produkt HQ 272 PPB

Hanns.G HQ 272 PPB

Scharfer Allround-Monitor für den beruflichen und privaten Alltag

Im Kreise seiner Markenfamilie ist der Monitor HANNspree HQ 272 PPB das erste Gerät mit QHD-Auflösung und hat mit dem Modell HU 282 PPS nur einen einzigen Serienkollegen mit einer noch höheren UHD-Bildschärfe. Das Produktdesign stellt sich mit der guten Bildqualität und einer vielseitigen Konnektivität auf Business-Einsätze ein. Laut Datenblatt eignet sich die technische Leistung dabei für „anspruchsvolle, grafikintensive Anwendungen“, Angaben zur Farbraumabdeckung fehlen jedoch. Insgesamt deutet die Ausstattung eher auf eine gute Allround-Performance im üblichen Multimedia-Alltag hin. Profi-Grafiker dürften hingegen zu Konkurrenzmodellen mit besserer Farbverbindlichkeit greifen. Und ambitionierte Gamer brauchen eine technische Plattform mit einer schnelleren Signalverarbeitung und besserer Koordination mit dem Rechner. Nutzer, die lange vor dem Bildschirm sitzen, müssen außerdem mit einer eingeschränkten ergonomischen Flexibilität zurechtkommen.

Hohe Bildauflösung, gute Blickwinkelstabilität, nicht mehr ganz aktuelle Schnittstellen

Das Produktdesign zeigt Einsteigerschwächen im Bereich der Ergonomie und eine Qualität der guten Mittelklasse in puncto Bildwiedergabe. Dabei beschränkt sich die Beweglichkeit des Standfußes auf eine Neigefunktion mit einem stark begrenzten Spielraum zwischen -5 und +15 Grad. Im Gegenzug erlaubt das blickwinkelstabile IPS-Display die Wahl von Perspektiven, die beträchtlich vom Bildmittelpunkt abweichen. Unabhängig von der Bewegungsrichtung genießt der Betrachter in einem Bereich von bis zu 178 Grad einen gleichbleibend konturierten und farbtreuen Bildeindruck. Zu den Produktstärken gehört außerdem die großzügige QHD-Auflösung. Ihre 2.560 x 1.440 verteilen sich mit einer beachtlichen Dichte von 109 ppi auf dem 27-Zoll-Display und erzeugen eine überdurchschnittliche Bildschärfe. Die vielseitige Konnektivität umfasst zwei HDMI-, je einen Mini-DisplayPort und DisplayPort-Anschluss sowie ein- und ausgehenden USB-Verbindungen, begnügt sich aber größtenteils mit älteren Standards.

Kundenfreundliche Einstiegspreise für gute Bildqualität

Das taiwanische Unternehmen HannStar Display Corporation hat den 27-Zoll-Monitor mit QHD-Auflösung im Herbst 2017 als businesstaugliches Modell unter dem Markennamen HANNspree auf den Markt gebracht. Die Angebote des Online-Handels liegen zwischen ungefähr 210 und 270 Euro, wobei die Beträge im unteren Bereich der Skala gemessen am Ausstattungsumfang ausgesprochen fair kalkuliert sind. Einen Konkurrenten mit vergleichbaren technischen Eigenschaften aber umfassender Ergonomie und aktuellerem USB-Standard gibt es von der Marke Iiyama für ungefähr 280 Euro.

Aus unserem Magazin:

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu HANNspree HQ 272 PPB

3D-Monitor fehlt
Fernbedienung fehlt
Einsatzbereich
Office vorhanden
Displayeigenschaften
TFT-Monitor vorhanden
Displaygröße 27"
Displayauflösung 2560 x 1440 (16:9 / QHD)
Pixeldichte des Displays 109 ppi
Displayhelligkeit 250 cd/m²
Kontrastverhältnis 1000:1
Bildseitenverhältnis 16:9
Bildschirmoberfläche Matt
Paneltechnologie IPSinfo
Touchscreen fehlt
Ultrawide-Monitor fehlt
Curved fehlt
Nvidia G-Sync fehlt
AMD FreeSync fehlt
HDR-Unterstützung fehlt
LED-Backlight vorhanden
Leistung
Reaktionsgeschwindigkeit (Grau-zu-Grau) 5 ms
Optimale Bildwiederholrate 60 Hz
Stromverbrauch im Betrieb 30,7 W
Ausstattung
Lautsprecher vorhanden
Webcam fehlt
Grafikanschlüsse
HDMI vorhanden
Anzahl HDMI 2
DisplayPort vorhanden
Anzahl DisplayPort 2
DVI fehlt
Anzahl DVI 0
VGA fehlt
Anzahl VGA 0
Thunderbolt fehlt
Anzahl Thunderbolt 0
Weitere Anschlüsse
Audio-Anschluss vorhanden
USB-Hub fehlt
Anzahl USB-Anschlüsse 0
Ergonomie & Abmessungen
Neigbar vorhanden
Schwenkbar fehlt
Pivot-Funktion fehlt
VESA-Bohrung vorhanden
Höhenverstellbar fehlt
Abmessungen mit Standfuß
Breite 63,98 cm
Tiefe 19,73 cm
Höhe 46,51 cm

Weiterführende Informationen zum Thema HannStar HQ 272 PPB können Sie direkt beim Hersteller unter hannspree.eu finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Eine Frage des Formats

Computer Bild 8/2018 - TN: LCD-Displays mit der "Twisted Nematic"-Technik sind in der Herstellung besonders günstig, haben aber einen Nachteil: Wie hell ein Bildpunkt fürs Auge erscheint, hängt auch vom Blickwinkel ab. Je schräger die Perspektive, desto stärker die Abdunklung. Das kann zu einer sichtbaren Verschlechterung der Bildqualität führen. Bei Office-Programmen stört das kaum, bei der Bildbearbeitung sind die dabei auftretenden leichten Farbverschiebungen aber problematisch. …weiterlesen