• ohne Endnote
  • 1 Test
12 Meinungen
Produktdaten:
Anrufbeantworter: Ja
Aufnahmezeit: 12 min
Analog: Ja
IP: Nein
Mehr Daten zum Produkt

Grundig D3145 im Test der Fachmagazine

  • Fazit ausstehend

    15 Produkte im Test

    Stärken: lange Stand-by-Zeit; sehr gute Freisprecheinrichtung; gut ablesbares Display.
    Schwächen: kein Vollabschaltmodus; kurze Sprechzeit mit Mobilteil; Tastatur nicht beleuchtet; sehr hohe Minimal-Strahlung; keine Hinweise zur Strahlungsreduzierung; chlorierte Verbindungen. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

zu Grundig D3145

  • Grundig D3145 mit großem Display, Hintergrundbeleuchtung und Anrufbeantworter

    Grundig D3145 mit großem Display, Hintergrundbeleuchtung und Anrufbeantworter

  • Grundig D3145 Weiss mit großem Display, Hintergrundbeleuchtung, Anrufbeantworter

    Grundig D3145 Weiss mit großem Display, Hintergrundbeleuchtung, Anrufbeantworter

Kundenmeinungen (12) zu Grundig D3145

3,4 Sterne

12 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
3 (25%)
4 Sterne
3 (25%)
3 Sterne
3 (25%)
2 Sterne
3 (25%)
1 Stern
0 (0%)

3,4 Sterne

12 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Grundig D3145

3G-Tischtelefon fehlt
Einfach (Eco-Modus) vorhanden
Typ
Anrufbeantworter vorhanden
Aufnahmezeit 12 min
Technik
Konnektivität
Schnurlos vorhanden
Schnurgebunden fehlt
Netztechnik
Analog vorhanden
ISDN fehlt
IP fehlt
Telefonie
Freisprechmodus vorhanden
Telefonbuchspeicher 80 Einträge
Ausdauer
Standby-Zeit 250 h
Gesprächszeit 20 h
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 253641876

Weiterführende Informationen zum Thema Grundig D3145 können Sie direkt beim Hersteller unter grundig.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Anlagenberatung

connect 8/2012 - Für noch größeren Bedarf bietet die ISDN-Technik den sogenannten S2M-Bus, der bis zu 30 parallele Gespräche transportiert. Ihn wählen in der Regel aber nur größere Unternehmen ab einer Anzahl von etwa 15 Mitarbeitern. VoIP für zusätzliche Kanäle Wer im Privat- oder kleineren Geschäftsumfeld heute mehrere Telefonaußenleitungen benötigt, geht häufig einen anderen Weg: VoIP, also Telefonieren übers Internet (siehe auch Seite 92). …weiterlesen