• Befriedigend

    3,5

  • 2 Tests

34 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Bild­schirm­größe: 55"
Auf­lö­sung: Full HD
Smart-​TV: Ja
Anzahl HDMI: 4
TV-​Auf­nahme: Ja
Bild­for­mat: 16:9
Mehr Daten zum Produkt

Grundig 55 VLE 9372 im Test der Fachmagazine

  • „befriedigend“ (60 von 100 Punkten)

    Platz 6 von 6

    „... Leider erzeugen sämtliche Voreinstellungen ein unnatürliches Bild mit Säumen, Abstufungen und übersteuertem Kontrast. Mit eigenen Einstellungen lässt es sich in puncto Farben und Detailschärfe aber merklich verbessern. ... Klanglich überzeugt der Grundig auf Anhieb: Er spielt lauter, druckvoller und verfärbungsärmer als die meisten Mitbewerber.“

  • „befriedigend“ (60 von 100 Punkten)

    „Stromsparer '13“

    Platz 6 von 6

    „Angesichts des günstigen Preises ist der Grundig-Fernseher gut ausgestattet, an die überzogenen Voreinstellungen sollte der Hersteller aber noch mal Hand anlegen. Mit etwas Feintuning lässt sich aus dem Grundig aber eine akzeptable Bildqualität herausholen.“


    Info: Dieses Produkt wurde von audiovision in Ausgabe 4/2014 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

Kundenmeinungen (34) zu Grundig 55 VLE 9372

3,1 Sterne

34 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
12 (35%)
4 Sterne
4 (12%)
3 Sterne
3 (9%)
2 Sterne
3 (9%)
1 Stern
11 (32%)

3,1 Sterne

34 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Grundig 55VLE9372

Sechs 3D-​Bril­len inklu­sive

Wer im Kreis der Familie oder mit Freunden einen 3D-Filmen schauen will, liegt beim 55 VLE 9372 richtig – zumindest in Sachen Zubehör. So liefert Grundig den 140 Zentimeter-Fernseher mit sechs Polfilterbrillen aus.

400 Hertz-PPR + MEMC

Der Helligkeitsverlust hält sich in Grenzen, außerdem sind Polfilterbrillen mangels elektronischer Bauteile leichter als aktive Shutterbrillen. Kehrseite der Medaille: Weil die Bilder zeilenweise polarisiert werden, halbiert sich die vertikale Auflösung im 3D-Betrieb. Neben der Anzeige nativer 3D-Inhalte können 2D-Bilder, zum Beispiel Fernsehsendungen, von der zweiten in die dritte Dimension konvertiert werden. Um schnelle Bewegungen scharf und flüssig darzustellen, nutzt Grundig eine 400 Hertz-Schaltung (Picture Perfection Rate) und eine Technik namens MEMC (Motion Estimation, Motion Compensation). Das LC-Display bietet 1920 x 1080 Bildpunkte und wird mit LEDs hinterleuchtet, die am Rand des Bildschirms sitzen (Edge LED-Backlight), so dass Aufhellungen an den Rändern und vor allem in den Ecken nicht auszuschließen sind. Punkten können die Leuchtdioden beim Stromverbrauch: Im Standardbetrieb begnügt sich das Gerät mit 86 Watt, was ihm die Energieeffizienzplakette A+ einbringt.

Tuner, Schnittstellen und Extras

Mit an Bord des 55 VLE 9372 sind digitale Tuner für Antenne (DVB-T), Kabel (DVB-C) und Satellit (DVB-S2), die den MPEG4-Standard für HDTV-Sender unterstützen. In Sachen Konnektivität wirft Grundig einen CI-Plus-Slot für Pay-TV-Sender, vier HDMI-Eingänge mit CEC-Kontrollfunktion (DigiLink), die üblichen analogen Eingänge, einen Kopfhörerausgang, einen optischen Digitalausgang, zwei USB-Schnittstellen sowie LAN und integriertes WLAN in die Waagschale. Per USB kann man Multimedia-Dateien abspielen und TV-Sender aufnehmen beziehungsweise zeitversetzt fernsehen (Timeshift), während per LAN oder WLAN Inhalte von lokalen Servern gestreamt und die via Smart Inter@active bereitgestellten Online-Dienste genutzt werden können, wobei Online-Videotheken außen vor bleiben. Eine Kamera für Skype wird separat angeboten, genau wie eine IP-Kamera für den Einsatz im Kinderzimmer (BabyWatch) und eine Fernbedienung samt Mikrofon zur Sprachsteuerung (Easy Use).

Die Tester der Zeitschrift „audiovision“ (Heft 11/2013) vergeben 62 von 100 möglichen Punkten und damit ein „befriedigendes“ Gesamturteil. Ausstattung, Bewegungsschärfe und Klang gefallen. Kritik übt man am 3D-Bild, das nicht ganz frei von Artefakten bleibt.

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Fernseher

Datenblatt zu Grundig 55 VLE 9372

Bildformat 16:9
DVB-T vorhanden
Features 3D-Konvertierung
LCD vorhanden
Pay-TV vorhanden
Schnittstellen
  • USB
  • HDMI
Bild
Technik LCD/LED
Bildschirmgröße 55"
Auflösung Full HD
3D vorhanden
Bildfrequenz 400 Hz
Empfang
DVB-T2-HD fehlt
DVB-S2 vorhanden
DVB-C vorhanden
Smart-TV-Funktionen
Smart-TV vorhanden
WLAN vorhanden
HbbTV vorhanden
Internetbrowser vorhanden
Media-Streaming vorhanden
Anschlüsse
Anzahl HDMI 4
Ethernet (LAN) vorhanden
CI+ vorhanden
Extras
TV-Aufnahme vorhanden
Media-Player vorhanden
Allgemeine Daten
Energieeffizienz A+

Weiterführende Informationen zum Thema Grundig 55VLE 9372 können Sie direkt beim Hersteller unter grundig.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Zweiklassen-Gesellschaft

audiovision - 3D-Fans werden mit sauberer Tiefenstaffelung, hoher Plastizität sowie einem flackerfreien Bild verwöhnt - einzig die Schwarzwerte könnten besser sein. Das Filmruckeln (Judder) lässt sich glätten. Viel TV fürs Geld Der Grundig VLE 55 9372 aus der "Best Selection"-Modellreihe ist günstig und gut ausgestattet. Neben flotter Bildverarbeitung sind diverse Multimedia-Funktionen an Bord. Zum Lieferumfang gehören sechs Polfilter-Brillen. …weiterlesen