Grundig 55 GUB 9980 Test

(HDR-Fernseher)
  • Gut (1,6)
  • 1 Test
  • 03/2019
0 Meinungen
Produktdaten:
  • Bildschirmgröße: 55"
  • Auflösung: Ultra HD
  • Twin-Tuner: Nein
  • Smart-TV: Ja
  • Anzahl HDMI: 3
  • TV-Aufnahme: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Test zu Grundig 55 GUB 9980

    • SFT-Magazin

    • Ausgabe: 4/2019
    • Erschienen: 03/2019
    • Mehr Details

    „gut“ (1,6)

    „Kauftipp“

    „Plus: Erstklassig verarbeitetes Picture-on-Glass-Design; Toller Filmsound; Gutes Bild und starke, helle Kontraste, …
    Minus: ... versumpft aber in dunklen Szenen; Hintergrundbeleuchtung sichtbar.“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Grundig 55 GUB 9980

  • 55 GUB 9980

    Grundig Vision 9 55 GUB 9980 Fernseher - Schwarz

  • Grundig 55 GUB 9980 139 cm (55 Zoll) Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner,

    Energieeffizienzklasse a, Typ: LED - Backlight Fernseher mit 139 cm (55 Zoll) Bildschirmdiagonale Auflösung: 3, ,...

  • Grundig 55 GUB 9980 (55", 4K, LCD)

    Energieeffizienzklasse A, 55 GUB 9980 (55", 4K, LCD)

  • GRUNDIG 55 GUB 9980 LED-TV (Flat, 55 Zoll/139 cm, UHD 4K, SMART TV)

    Energieeffizienzklasse A, GRUNDIG 55 GUB 9980 LED - TV (Flat, 55 Zoll / 139 cm, UHD 4K, SMART TV)

  • Grundig 55 GUB 9980 Schwarz

    Energieeffizienzklasse A, Grundig 55 GUB 9980 Schwarz

  • Grundig 55 GUB 9980 4K/UHD 139 cm [55 Zoll] HDR Schwarz

    Energieeffizienzklasse A, Grundig 55 GUB 9980 4K / UHD 139 cm [55 Zoll] HDR Schwarz

Einschätzung unserer Autoren

55 GUB 9980

Sieht aus wie ein OLED-TV, kann beim Bild aber nicht mithalten

Stärken

  1. sehr gutes Bild bei hellen HDR-Inhalten
  2. klingt dynamisch und erstaunlich druckvoll
  3. sehr flaches Display, Standfuß aus Metall
  4. Alexa-Sprachsteuerung

Schwächen

  1. Lichthöfe und mäßige Schwarzwerte in dunklen Szenen
  2. keine Apps für Netflix und Amazon Video

Auf den ersten Blick könnte man den 55 GUB 9980 für einen OLED-TV halten, was dem dünnen Display geschuldet ist. Tatsächlich setzt Grundig auf ein LC-Display mit LEDs an den Rändern. Sehr schick, zudem bezahlbar, doch die Konstruktion hat auch Nachteile: Laut „SFT“ müssen Sie mit Lichthöfen in dunklen Szenen leben, denn die Leuchtdioden strahlen ein. Auch beim Schwarzwert bleibt Luft nach oben. Helle HDR-Inhalte wiederum kommen gut rüber, hier erwartet Sie ein kontraststarkes, plastisches Bild. Pluspunkte gibt es für den „luftigen“ Klang, auch am Betriebssystem hat der Experte wenig zu mecken. Schade jedoch, dass Apps für Netflix und Amazon Video fehlen. Nutzen Sie diese Streaming-Dienste, bleibt nur der Griff zur externen Lösung.

Datenblatt zu Grundig 55 GUB 9980

Bild
LCD/LED vorhanden
Bildschirmgröße 55"
Auflösung Ultra HD
Curved fehlt
HDR10
vorhanden
HDR10+ fehlt
HLG vorhanden
HFR fehlt
UHD Premium
fehlt
3D fehlt
Bildfrequenz 2100 Hz
Ton
Audio-Systeme Dolby Digital
Ausgangsleistung 90 W
Subwoofer
vorhanden
Empfang
DVB-T2-HD
vorhanden
DVB-S2
vorhanden
DVB-C
vorhanden
UHD-Empfang
vorhanden
Twin-Tuner
fehlt
Smart-TV-Funktionen
Smart-TV vorhanden
Prozessor Quad-Core
WLAN vorhanden
HbbTV
vorhanden
Internetbrowser vorhanden
Media-Streaming
vorhanden
Wi-Fi Direct vorhanden
Miracast vorhanden
WiDi fehlt
Smartphonesteuerung
vorhanden
Gestensteuerung
fehlt
Smart Remote
vorhanden
SAT>IP Client fehlt
SAT>IP Server fehlt
Anschlüsse
Anzahl HDMI 3
Anzahl USB 2
Audiorückkanal (ARC)
vorhanden
HDCP 2.2 vorhanden
USB 3.0
fehlt
Bluetooth
vorhanden
Kartenleser fehlt
12V-Anschluss fehlt
Ethernet (LAN) vorhanden
CI+ vorhanden
Smartcard Reader fehlt
Digital (optisch) vorhanden
Digital (koaxial) fehlt
Kopfhörer vorhanden
Extras
TV-Aufnahme
vorhanden
Tragbar fehlt
Blu-ray-Laufwerk fehlt
DVD-Laufwerk fehlt
Ambilight fehlt
Media-Player vorhanden
Integrierte Festplatte fehlt
Allgemeine Daten
Energieeffizienz A
Gewicht 31 kg
Vesa-Norm 400 x 300
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: SHG000

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Weniger wird mehr video 11/2014 - Mit einem Wert von ca. 130 cd/m2 ist der 48-Zöller nicht unbedingt hell, dafür ist er sehr sparsam beim Stromverbrauch. Anwender sollten unbedingt die Funktion Movie Sense im Live-Betrieb aktivieren. Ist der Bildverbesserer ganz ausgeschaltet, sind leider starke Artefakte zu sehen. Sony KDL-50W805B Der Sony KDL-50W805B ist kein Unbekannter in der video-Redaktion. Bereits in Ausgabe 6/14 (Seite 30/31) wurde das Gerät von unserem Leiter Test & Technik, Roland Seibt, bewertet. …weiterlesen


Das ultimative Duell - LCD vs. Plasma video 10/2013 - Samsung stellt einen LCD-TV mit stolzen 75 Zoll aus seiner besten Serie dieses Jahres dagegen: F8090. Das äußere Auftreten Bereits äußerlich unterscheiden sich die Kontrahenten - auch abgesehen von der Größe - deutlich: Der Standfuß des Samsung UE75F8090 umrandet das gesamte Display. Von vorne betrachtet, sieht man am Ende nur noch die Endstücke des gebogenen Fußes. …weiterlesen


Ultra HD für alle! PC Games Hardware 6/2013 - Wer gar sein 1050p-Display zu 2.720 x 1.700 überreden kann, kriegt 1,62x1,62 (2,6x) SSAA zu Gesicht. Der letzte Schritt besteht darin, die Downsample-Auflösungen mit einem neuen Treiber zu vereinen. Wir empfehlen den erneuten Weg über den Gerätemanager, diesmal weisen Sie Windows jedoch den Pfad zu einem frischen Catalyst. Die neuen Auflösungen bleiben so lange erhalten, bis Sie den Treiber über "Programme und Funktionen" vollständig deinstallieren. …weiterlesen


Die Chinesen kommen audiovision 11/2012 - Haier zum Beispiel will in Europa unter die fünf führenden Anbieter, obwohl der Konzern selbst in China nur auf Platz Sechs liegt. Wenn man sich die Dynamik ansieht, kann es keinen Zweifel geben: In ein paar Jahren werden die Firmen aus China mehr Fernseher bauen als die Koreaner, schon allein deswegen, weil dort eine ganze Reihe potenter Konzerne im Spiel ist. Der Vielfalt des Angebots kann das nur gut tun. Ein Punkt allerdings macht die China-Anbieter einzigartig im TV-Markt weltweit. …weiterlesen


Relax-Kino Heimkino 3-4/2012 (März/April) - Das ergibt in einem schallharten Raum wie diesem Sinn, eignet sich dieser Aufbau doch als unsichtbares und platzsparendes Absorptionsvolumen, das seinen Einsatz im Frequenzbereich zwischen 100 und 200 Hertz findet. Um zwei Fliegen mit einer Klappe zu schlagen und die riesige Fläche auch als Diffusor zu nutzen, wurde das Konstrukt mittels gelochter Knauf-Akustikplatten (Gipskartonaufbau) verschlossen. …weiterlesen


So funktioniert ein LCD-TV Video-HomeVision 1/2010 - Ohne den Fernseher drehen oder gar hinter ihn kriechen zu müssen, steckt man alle Kabel schnell ein und zieht sie genauso schnell wieder ab. Luxuriöse Modelle bieten hier auch schon HDMI-Eingänge. Tunerboard Je nach Ausstattung kann das Tunerboard in einem Fernseher bis zu acht Empfänger für analoges Fernsehen und DVB-C, -S, -T umfassen. In diesem Fall (Metz) ist ein Metallrahmen zu sehen, über den sich eine Festplatte zur Aufzeichnung der Sendungen nachrüsten lässt. …weiterlesen


Unheimliche Begegnung der 3D-Art audiovision 4/2010 - Auch hier hängt es vom Bildschirm ab, ob er eine entsprechende Schaltung eingebaut hat. Blu-ray-Player geben ihre 3D-Bilder nicht über Video aus, da hier kein Kopierschutz vorgesehen ist. 3D mit Projektoren Viel besser geeignet für dreidimensionales Kino als Fernseher mit 32, 40 oder 46 Zoll wären Projektoren; hier könnte man echtes Großbild genießen und alle störenden Raumeinflüsse ausblenden. Doch bisher ist nur ein einziges Modell angekündigt, das 3D ins Heimkino bringen soll: der CF3D von LG. …weiterlesen


Fernseher: UHD oder Full-HD PC-WELT 6/2014 - Deshalb ist es entscheidend, wie gut ein UHD-Fernseher mit vorhandenem Material umge hen kann. Hier kommt die Upscaling-Technik ins Spiel. Sie bringt SD-, HD- und Full-HD-In halte auf das Niveau von 4K. Mit großen Qua litätsunterschieden, wie unsere Tests bei eini gen der ersten UHD-TVs zeigen: Bei schlechtem Upscaling erhalten Sie Fernsehbilder mit star ken Flecken und wenig Kontrast sowie Schärfe. Die Bildqualität kann im schlimmsten Fall un ter Full-HD-Niveau fallen. …weiterlesen