• ohne Endnote

  • 0 Tests

3.478 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Bild­schirm­größe: 43"
Auf­lö­sung: Full HD
Twin-​Tuner: Nein
Smart-​TV: Ja
Anzahl HDMI: 3
TV-​Auf­nahme: Nein
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

43 VLE 6010 Fire TV Edition

Güns­ti­ges Basis-​SmartTV-​Gerät -​ aber nicht güns­tig genug

Stärken
  1. nicht zu großer „Fire TV Edition“-Fernseher mit integrierter Alexa-Sprachsteuerung
  2. auf Amazon-Lösungen/Content ausgerichtete, leicht verständliche SmartTV-Software
  3. alle wesentlichen Streaming-Services inkl. Netflix, alle linearen TV-Empfangswege
  4. gute Soundausgabe, Audio via Bluetooth, Mikrofone in Fernbedienung, Direktwahltasten
Schwächen
  1. Full-HD-Display mit lediglich 1920 x 1080 Pixel
  2. zu Instabilitäten und Dysfunktionalitäten neigende Software
  3. keine Fernfeld-Spracherkennung
  4. starke Ausrichtung auf Amazon, breite Nutzungsdaten-Erfassung

Ein bisschen irreführend, dass dieser „Fire TV Edition“-Fernseher - mit einem nicht zu großen Diagonalenmaß von 108 Zentimetern - unter „Grundig“ vertrieben wird. Klar, ein beliebter Markenname des Hardware-Herstellers. Eigentlich handelt es sich aber mehr um ein Amazon-Produkt, mit von Amazon entwickelter Software, mäßig schlau integrierter Alexa-Sprachsteuerung und recht penetranten Hinleitungen zu weiteren Lösungen aus der Amazon-Welt. Gut immerhin, dass Sie das Modell beim komfortablen Abruf vieler prominenter Streaming-Angebote tatsächlich unterstützt. Allerdings nerven Instabilitäten sowie der Entfall gängiger Features wie einer unkomplizierten Screen-Spiegelung von anderen Devices. Zudem beschränkt sich die physikalische Auflösung des Panels auf Full HD, üblicher ist in dieser Preisklasse inzwischen 4K. Verhältnismäßig überzeugend die kraftvolle Soundausgabe - auch dank beachtlicher Tiefton-Reserven.

zu Grundig 43 VLE 6010 Fire TV Edition

  • Grundig Vision 6 - Fire TV (43 VLE 6010) 109 cm (43 Zoll) Fernseher (Full HD,

Kundenmeinungen (3.478) zu Grundig 43 VLE 6010 Fire TV Edition

4,1 Sterne

3.478 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
1982 (57%)
4 Sterne
696 (20%)
3 Sterne
313 (9%)
2 Sterne
139 (4%)
1 Stern
348 (10%)

4,1 Sterne

3.478 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten: Fernseher

Datenblatt zu Grundig 43 VLE 6010 Fire TV Edition

Bild
Technik LCD/LED
Bildschirmgröße 43"
Auflösung Full HD
Curved fehlt
HDR10 fehlt
HDR10+ fehlt
HLG fehlt
Dolby Vision fehlt
Dolby Vision IQ fehlt
HFR fehlt
UHD Premium fehlt
3D fehlt
Ton
Ausgangsleistung 28 W
Subwoofer fehlt
Empfang
DVB-T2-HD vorhanden
DVB-S2 vorhanden
DVB-C vorhanden
UHD-Empfang fehlt
Twin-Tuner fehlt
Smart-TV-Funktionen
Smart-TV vorhanden
Smart-TV-Betriebssystem Fire OS
WLAN vorhanden
HbbTV vorhanden
Internetbrowser vorhanden
Gestensteuerung fehlt
Sprachsteuerung vorhanden
Smart Remote vorhanden
Sprachassistent integriert vorhanden
Kompatibel mit Alexa
SAT>IP Client fehlt
SAT>IP Server fehlt
AirPlay 2 fehlt
Anschlüsse
Anzahl HDMI 3
Anzahl USB 2
Audiorückkanal (ARC) vorhanden
Audiorückkanal (eARC) fehlt
HDCP 2.3 fehlt
VRR fehlt
ALLM fehlt
MHL-Unterstützung fehlt
USB 3.0 fehlt
Bluetooth fehlt
Kartenleser fehlt
12V-Anschluss fehlt
Ethernet (LAN) vorhanden
CI+ vorhanden
Smartcard Reader fehlt
Digital (optisch) vorhanden
Digital (koaxial) fehlt
Kopfhörer fehlt
Extras
TV-Aufnahme fehlt
Tragbar fehlt
Blu-ray-Laufwerk fehlt
DVD-Laufwerk fehlt
Ambilight fehlt
Media-Player vorhanden
Integrierte Festplatte fehlt
Allgemeine Daten
Energieeffizienz A+
Gewicht 9,3 kg

Weitere Tests und Produktwissen

LG 42PJ550

Stiftung Warentest Online - Die integrierten Digitaltuner (DVB-C, nur mit Ländereinstellung Finnland oder Schweden aktiviert, und DVB-T) sind HD-tauglich. Der Steckplatz für Entschlüsselungsmodule eignet sich allerdings nicht für CI+, für Abomodule und -karten privater HD-Sender ist eine Settop-Box erforderlich. Die Standardeinstellungen für zuhause (Home Mode) führen zu einem nur mäßigem Bild (pixelig, mit Farbfehlern), das mit optimierten Einstellungen deutlich verbessert werden kann (dann befriedigend). …weiterlesen

Taschenkino

Stiftung Warentest - Taschenkino Auf der Wiese live das WM-Finale beim Picknick verfolgen – mit digitalem Antennenfernsehen DVB-T (Digital Video Broadcasting Terrestrial) geht das fast überall in Deutschland. In Ballungsräumen reicht eine kleine Stabantenne, wie sie bei den sieben getesteten Minifernsehern und den zehn DVB-T-Sticks beiliegt oder integriert ist. Die Fernseh-Sticks werden wie ein Speicherstick in den USB-Anschluss des Notebooks geschoben. …weiterlesen

Klassen-Kämpfer

video - Er bringt alles mit, was für den TV-Alltag wichtig ist: genügend Anschlüsse, Universal-Fernbedienung und als besonders nette Dreingabe eine Kabelführung. Seine RS-232-Schnittstelle ist nicht nur für Servicezwecke eingebaut wie bei den anderen Kandidaten, sondern kann auch für Multi-Room-Steuerungen verwendet werden. Aber auch am Gerät oder über die handliche Fernbedienung lässt sich der Koreaner zielsicher bedienen. …weiterlesen

Ultra High Definition ist da!

SFT-Magazin - Das ist aber wenig praktikabel, schließlich will man ja nicht sein Wohnzimmer umräumen. Der Umkehrschluss ist viel interessanter: Bei gleichem Abstand kann dort, wo bisher ein Full-HD-Fernseher stand, ein UHD-TV mit der doppelten Bilddiagonale (entspricht der vierfachen Bildfläche) stehen - und das bei vergleichbarer Schärfe. Wenn bei Ihnen im Wohnzimmer also ein 42-Zöller für die Abendunterhaltung sorgt, könnten Sie - das nötige Kleingeld vorausgesetzt - auf einen UHD-TV mit 84 Zoll umsteigen. …weiterlesen

Apples Wunder-TV

Video-HomeVision - Die Fernsehgeräte sind bereits zu weit entwickelt, als dass ein Produkt die Kategorie neu erfinden könnte." Selbst wenn es Apple gelänge, ein völlig neuartiges Modell zu bringen, könnten andere Hersteller rasch darauf reagieren, glaubt Stehle. Wer liefert die LCD-Panels ? Noch vor Weihnachten 2011 meldete der taiwanesische Branchendienst Digitimes, Sharp werde die Displays für Apples neuen Fernseher liefern. …weiterlesen

3D im Überblick

PC-WELT - Dadurch kann man sich vor der Bildfläche bewegen, ohne den 3D-Eindruck zu verlieren. Das Auge wechselt beim Bewegen in eine Nachbarzone und fängt das 3D-Paar dieser Zone ein. Mit weiteren Filtern versuchen die Hersteller den Zonenwechsel so zu gestalten, dass er kaum auffällt. Toshiba setzt beim Smart-TV 55ZL2G gar auf eine Kamera, die bis zu sechs Zuseher identifiziert und die 3D-Wiedergabe ausrichtet. …weiterlesen

Toshiba 37XV743

Stiftung Warentest Online - Im Standby benötigt er 0,2 Watt und ist damit auf dem Stand der Technik. Bei „Aus“ sinkt der Stromverbrauch auf Null. Für die Spannungsversorgung einer DVB-T-Antenne ist ein Steckernetzteil erforderlich, der Toshiba liefert sie nicht. Der Toshiba 37XV743 ist ein LCD-Fernseher mit einer Bilddiagonale von 94 Zentimetern und einer physikalischen Auflösung von 1920 x 1080 Bildpunkten. Er ist komplett mit HD-tauglichen Digital‧tunern ausgestattet (Antenne, Kabel und Satellit). …weiterlesen