Sehr gut (1,4)
3 Tests
Gut (2,0)
44 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
DVB-​S2: Ja
Pay-​TV: Ja
Mehr Daten zum Produkt

GigaBlue HD 800 UE Plus im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Dezember 2013
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (1,4); Oberklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    Die Fachzeitschrift „Heimkino“ hat in einem Test den GigaBlue HD 800 UE Plus eingehend untersucht und ist von dem Ergebnis begeistert. Der TV-Receiver glänzt durch eine großzügige Ausstattung. Zu dieser zählen unter anderem ein schneller CPU-Speicher, ein exzellentes Farbdisplay und ein vielseitiges Anschlussfeld.
    Des Weiteren zeigt das GigaBlue-Modell Stärken bei den Einstellungen, die individuell angepasst werden können. Als positiv hat sich im Test ferner gezeigt, dass das Gerät ins PC-Netzwerk zu Hause integriert werden kann. Nicht zuletzt überzeugt der HD 800 UE Plus durch eine ausgezeichnete Bild- und Tonqualität bei der Wiedergabe und beim Aufnehmen von Filmen und Serien. Insgesamt erhält der Receiver daher die Note „sehr gut“ (1,4).

    • Erschienen: Februar 2014
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... Die durchaus stabil werkelnden Gigablue-Boxen bieten grundsätzlich viele Voreinstellungen, die Bereitschaft zur intensiven Auseinandersetzung mit der E2-Box sollte aber vorhanden sein. Wer sich ein wenig mit E2 auskennt oder einarbeitet, bekommt viel Leistung für einen schmalen Kapitaleinsatz. ... Im Alltagsbetrieb überzeugen die Boxen durch schnelle und bedienerfreundliche Funktionen.“

    • Erschienen: November 2013
    • Details zum Test

    1,4; Oberklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Der sehr schnelle Gigablue HD 800 UE PLUS ist der ideale Zuspieler fürs Heimkino. Die Linux-Box bietet Ihnen beste Bild- und Tonqualität, lässt sich via Plugins individuell erweitern und spielt jegliche digitale Medieninhalte ab. Zudem lässt sich der Gigablue als Festplattenrekorder und Streamingclient im Heimnetzwerk nutzen.“

Testalarm zu GigaBlue HD 800 UE Plus

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Gigablue 4K UE Receiver FBC 2xDVB-S2 1x DVB-C Combo Sat+Kabel TV E2 UHD 2160p

Kundenmeinungen (44) zu GigaBlue HD 800 UE Plus

4,0 Sterne

44 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
23 (52%)
4 Sterne
5 (11%)
3 Sterne
11 (25%)
2 Sterne
2 (5%)
1 Stern
4 (9%)

4,0 Sterne

44 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten: TV-Receiver

Datenblatt zu GigaBlue HD 800 UE Plus

Features
  • HDTV
  • Display
  • IPTV (offenes Netz)
Schnittstellen CI
Empfangsweg
DVB-T fehlt
DVB-T2 fehlt
DVB-T2-HD fehlt
DVB-S2 vorhanden
DVB-C fehlt
IPTV fehlt
Funktionen
Media-Player vorhanden
Betriebssystem Linux
Aufnahme
Manuelles Timeshift vorhanden
Anschlüsse
LAN vorhanden
USB vorhanden
Audio & Video
HDMI vorhanden
Analoger Videoausgang Komponente

Weiterführende Informationen zum Thema Giga Blue HD 800 UE Plus können Sie direkt beim Hersteller unter gigablue.de finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Der Millionen Blackout

Audio Video Foto Bild - Außerhalb Deutschlands, etwa in Skandinavien, Frankreich und Österreich, gibt es DVB-T2 schon länger - und vor allem mit anderer technischer Spezifikation, also ohne H.265. Solche Receiver und Fernseher sind für den TV-Empfang per Antenne in Deutschland unbrauchbar! Schauen Sie daher ganz genau in den technischen Daten nach und löchern Sie Ihren Verkäufer. Nur wenn ein Fernseher H.265 kann, ist er für DVB-T2 in Deutschland geeignet. …weiterlesen

10 Sat-Receiver im Vergleich

PC-WELT - Ihnen fehlen Einschübe für Entschlüsselungsmodule oder integrierte Module für Abo-Karten, um Bezahlprogramme zu entschlüsseln. Die anderen Sat-Empfänger bieten diese Möglichkeit. Logisat, Kathrein, Technisat, Technotrend und Triax-Hirschmann liefern sogar HD+-Karten mit. Ihre Empfänger zeigen über die eingebauten Nagravision-Kartenleser dadurch auch die privaten HDTV-Programme von RTL, Sat1, Pro7 & Co. Eine HD+-Karte alleine kostet sonst 50 Euro und gilt ein Jahr. …weiterlesen

Für Free- und Pay-TV geeignet

Sat Empfang - Bild und Ton Der ASR 640 CI ist ab Werk auf FBAS-Ausgabe eingestellt. Um die beste Bildqualität via Scart zu bekommen, muss im Menü das Ausgabeformat auf RGB eingestellt werden. Leider liefert der Astro-Receiver im direkten Vergleich mit den anderen Testkandidaten auch dann ein etwas farbenschwaches, von Doppelkonturen umgebenes Bild. Etwas besser schlägt sich der Rheinländer bei der Ausgabe via Komponente. …weiterlesen