Giant Trance 1.5 LTD (Modell 2016) Test

(27,5-Zoll Mountainbike)
Trance 1.5 LTD (Modell 2016) Produktbild
  • Sehr gut (1,1)
  • 3 Tests
0 Meinungen
Produktdaten:
  • Typ: Mountainbike
  • Federung: Fully
  • Gewicht: 13,5 kg
  • Rahmenmaterial: Aluminium
Mehr Daten zum Produkt
Nachfolgeprodukt
Trance 1.5 LTD - Shimano Deore XT (Modell 2017)

Tests (3) zu Giant Trance 1.5 LTD (Modell 2016)

  • Ausgabe: 7-8/2016
    Erschienen: 06/2016
    8 Produkte im Test
    Seiten: 21

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: 4 von 5 Sternen

    „Das Giant Trance 1.5 LTD ist ein sehr ausgewogenes Allmountain. Es klettert gut, bietet Fahrspaß im Trail und meistert auch schnelle und deftige Abfahrten souverän.“

  • Ausgabe: 5/2016
    Erschienen: 04/2016
    Produkt: Platz 3 von 10
    Seiten: 18

    „sehr gut“ (215 von 250 Punkten)

    „Plus: Geniales Trail-Handling; Äußerst leichter Alu-Rahmen; Sehr gutes Fahrwerk.
    Minus: Zu schwache Bereifung.“

  • Ausgabe: 1-2/2016
    Erschienen: 12/2015
    Produkt: Platz 1 von 7
    Seiten: 9

    „sehr gut“

    „Plus: kräftig gebaut; rohe Optik; Fahrwerk.
    Minus: -.“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

Datenblatt zu Giant Trance 1.5 LTD (Modell 2016)

Anzahl der Gänge 22
Ausstattung Vario-Sattelstütze
Bremsentyp Scheibenbremse
Erhältliche Rahmengrößen S / M / L / XL
Federung Fully
Felgengröße 27,5 Zoll
Geeignet für Damen, Herren
Gewicht 13,5 kg
Modelljahr 2016
Rahmenmaterial Aluminium
Schaltgruppe Shimano Deore XT
Schaltung Kettenschaltung
Typ Mountainbike
Zulässiges Gesamtgewicht 150 kg

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

All Inclusive MountainBIKE 5/2016 - Von den Billig-Pneus abgesehen, räumt auch die Ausstattung viele Punkte ab: Besser schalten als mit der neuen Shimano-XT-Gruppe (2 x 11 Gänge) ist in dieser Preisklasse nicht drin, sogar eine Kettenführung spendiert Giant. Den Vorbau würden wir uns kürzer, den Lenker breiter wünschen. 1988 im Schwäbischen gegründet, kann Kreidler auf viel Tradition als Hersteller vor allem von Mopeds und Mokicks zurückblicken. Wer erinnert sich nicht an das gute alte Kreidler Florett? …weiterlesen