Fahrräder im Vergleich: Allmountain

bikesport E-MTB: Allmountain (Ausgabe: 7-8/2016) zurück Seite 1 /von 21 weiter

Inhalt

Das Allmountain ist der Alleskönner unter den Mountainbikes. Ein Allrounder, in jedem Gelände zu Hause, der gut klettert und bergab Spaß macht. Die Hersteller verfolgen verschiedene Ansätze – wir stellen je vier Beispiele für Frauen und Männer vor.

Was wurde getestet?

Im Vergleichstest waren acht Allmountain-Bikes, davon vier für Damen und vier für Herren. Sie erhielten keine Endnoten und wurden nach den Testkriterien Preisniveau, Preis/Leistung, Uphill und Downhill geprüft. Zudem gab es eine Einschätzung des Einsatzbereiches.

Im Vergleichstest:

Mehr...

4 Allmountain-Bikes für Damen im Vergleichstest

  • Canyon Bicycles Spectral AL 7.0 WMN (Modell 2016)

    • Typ: Mountainbike;
    • Gewicht: 13 kg;
    • Felgengröße: 27,5 Zoll

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: 5 von 5 Sternen

    „Das Spectral AL EX 7.0 WMN kann rundum überzeugen. Es bietet Fahrspaß und ein sicheres Fahrgefühl. Schön: Federelemente und Griffweiten lassen sich perfekt anpassen.“

    Spectral AL 7.0 WMN (Modell 2016)
  • Cube Sting WLS 140 SL 27.5 (Modell 2016)

    • Typ: Mountainbike;
    • Gewicht: 13,05 kg;
    • Felgengröße: 27,5 Zoll

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: 4 von 5 Sternen

    „Plus: schick und aufgeräumt, Hinterbau mit großen Reserven.
    Minus: etwas hohes Cockpit, zu schmale Reifen.“

    Sting WLS 140 SL 27.5 (Modell 2016)
  • Kona Process 134 (Modell 2016)

    • Typ: Mountainbike;
    • Gewicht: 13,05 kg;
    • Felgengröße: 27,5 Zoll

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: 3 von 5 Sternen

    „Das Kona Process ist ein Bike, das seine Stärken in der Abfahrt hat. Eine weniger stark gemixte Ausstattung würde ihm gut zu Gesicht stehen, das betrifft in erster Linie die Bremsen.“

    Process 134 (Modell 2016)
  • Specialized Rumor Comp 650b (Modell 2016)

    • Typ: Mountainbike;
    • Gewicht: 13,02 kg;
    • Felgengröße: 27,5 Zoll

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: 4 von 5 Sternen

    „Plus: schöne Details, leichtes Setup per Autosag, progressive Gabel.
    Minus: zu kleine Bremsscheiben, etwas langer Vorbau.“

    Rumor Comp 650b (Modell 2016)

4 Allmountain-Bikes für Herren im Vergleichstest

  • Giant Trance 1.5 LTD (Modell 2016)

    • Typ: Mountainbike;
    • Gewicht: 13,5 kg;
    • Felgengröße: 27,5 Zoll

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: 4 von 5 Sternen

    „Das Giant Trance 1.5 LTD ist ein sehr ausgewogenes Allmountain. Es klettert gut, bietet Fahrspaß im Trail und meistert auch schnelle und deftige Abfahrten souverän.“

    Trance 1.5 LTD (Modell 2016)
  • Simplon Kuro 275 Alu Pro 22 - Shimano Deore XT (Modell 2016)

    • Typ: Mountainbike;
    • Gewicht: 14,3 kg;
    • Felgengröße: 27,5 Zoll

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: 3 von 5 Sternen

    „Das Simplon Kuro Alu ist ein wandelbares Almountain mit überzeugenden Fahreigenschaften. Dem Testrad fehlt eine Variostütze, wodurch doch einiges Potenzial verschenkt wird.“

    Kuro 275 Alu Pro 22 - Shimano Deore XT (Modell 2016)
  • Stevens Whaka ES 27.5" (Modell 2016)

    • Typ: Mountainbike;
    • Gewicht: 13,3 kg;
    • Felgengröße: 27,5 Zoll;
    • Anzahl der Gänge: 2 x 11

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: 4 von 5 Sternen

    „Das Stevens Whaka ES 27,5 ist ein schöner Allrounder mit gelungen zusammengestellter Ausstattung. Das Fahrwerk überzeugt, gewöhnungsbedürftig ist die hohe Front.“

    Whaka ES 27.5
  • Votec VM Elite (Modell 2016)

    • Typ: Mountainbike;
    • Gewicht: 13,59 kg;
    • Felgengröße: 27,5 Zoll;
    • Anzahl der Gänge: 2 x 11

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: 5 von 5 Sternen

    „Plus: breite Laufräder mit viel Traktion, Fahrwerk mit großen Reserven.
    Minus: auf sehr steilen Anstiegen steigt das Vorderrad leicht an.“

    VM Elite (Modell 2016)

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Fahrräder