Gut (1,9)
11 Tests
ohne Note
88 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Höhen­mes­ser: Ja
GPS: Ja
Daten­über­tra­gung: Kabel­los
Gewicht: 105 g
Was­ser­schutz: Spritz­was­ser­ge­schützt
Mehr Daten zum Produkt

Garmin Edge 705 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Juni 2010
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Plus: super ‚all-in-one‘-Lösung; gute Ables- und Bedienbarkeit.
    Minus: Software mit Detailschwächen.“

  • ohne Endnote

    3 Produkte im Test

    „... Ein besonderes Merkmal ist die Kartendarstellung, die aber immer auch hinsichtlich des kleinen Displays gesehen werden sollte. ... Insgesamt ist der Edge 705 ein supereinfach zu bedienendes Gerät mit toller Ausstattung, toller Optik und tollem Zubehör. Man ist aber auch eine ganz schöne Stange Geld los.“

  • „gut“ (2,1)

    Platz 4 von 13

    „Für Fahrradfahrer ‚sehr gut‘ geeignet. Mitgelieferte Karte sehr einfach. Viele Optionen für Radsportler. Fahrradhalterung inklusive.“

  • ohne Endnote

    10 Produkte im Test

    „Kann fast alles, inklusive erstklassiger Navigation.“


    Info: Dieses Produkt wurde von RoadBIKE in Ausgabe 7/2010 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
  • ohne Endnote

    „Kauftipp“

    6 Produkte im Test

    „Garmin bietet mit dem Edge 705 das Referenzmodell unter den Rennrad-Navis. Nicht umsonst ist das Gerät bei vielen Profis im Einsatz.“


    Info: Dieses Produkt wurde von RoadBIKE in Ausgabe 3/2010 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
  • Praxistest-Urteil: 4 von 5 Sternen

    Platz 1 von 4

    „... Dabei ist das leichte und kompakte Edge 705 der ideale Trainingsbegleiter für sportlich ambitionierte Fahrer. ...“

    • Erschienen: Mai 2009
    • Details zum Test

    9 von 10 Punkten

    „Der Garmin Edge 705 HR ist eindeutig ein Gerät für sportlichere Fahrradfahrer. Diese dürften dementsprechend kaum ein Gerät finden können, das noch mehr Möglichkeiten bietet. Es ist im Grunde die ideale Kombination aus Fahrradcomputer und GPS-Gerät. Der große Speicher ermöglicht es, sehr viele Daten zu sammeln, so dass ernsthafte Sportler ihr absolviertes Pensum hinterher einer ausgiebigen Analyse unterziehen können, um dadurch ihre Leistungen gezielt verbessern zu können. Die vielen Trainingsmöglichkeiten bilden dabei ein hervorragend Hilfsmittel. ...“

    • Erschienen: April 2009
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Der 499,00 Euro teure Edge 705 warten mit einer Vielzahl an Funktionen und Möglichkeiten auf. Ganz egal, welcher Leistungsklasse Sie angehören - wenn man über den Erwerbspreis hinweg sehen kann, kann der Edge 705 eine Menge Einsichten erwähren, wie es bei kaum einem anderen GPS-Sportgerät der Fall ist. Auch die Software hat uns überzeugt. Und ein enormer Vorteil der Kartennavigation: Sie erhalten neue Freiheiten für Ihr Training, denn egal wo Sie hinfahren - Sie kommen auf alle Fälle mit dem Edge 705 wieder nach Hause.“

    • Erschienen: März 2009
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Der Edge 705 ist ein von Garmin gewohnt zuver- lässiges und für den Outdoor Einsatz konizpiertes Gerät. Die Empfangsqualitäten des Gerätes sind für den verwendeten SirfIII Chipsatz bekanntermaßen gut. Die Hardware überzeugt durch ihre kompakte Bauweise. Selbst eine längere Regenfahrt konnte dem Gerät keinen Schaden zufügen. Die für den Einsatz auf Fahrrad mitgelieferten Komponenten sind durchdacht, wie z.B. nur 1 Sender für die Geschwindigkeit- und Trittfrequenzmessung. Auch die Halterung erfüllt ihren Zweck und ist universell einsetzbar.“

    • Erschienen: Oktober 2008
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Auf die Frage: ‚Ich brauche ein Navigationsgerät, Puls-, Trittfrequenz- und Leistungsmesser und das möglichst kompakt in einem Gerät und einfach zu bedienen für (na klar) mein Fahrrad?‘ gibt es jetzt eine gute Antwort: Garmin Edge 705.“

  • „gut“ (86,6%)

    Platz 5 von 6

    „Der perfekte Begleiter auf dem Fahrrad: kompakt, klein und handlich lässt sich der Edge 705 von Garmin nach etwas Einarbeitung sehr gut bedienen. Das Trainingsprogramm bietet diverse Möglichkeiten auch für anspruchsvolle Trainingseinheiten. ...“

Mehr Tests anzeigen

Testalarm zu Garmin Edge 705

Kundenmeinungen (88) zu Garmin Edge 705

4,0 Sterne

88 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
44 (50%)
4 Sterne
17 (19%)
3 Sterne
16 (18%)
2 Sterne
5 (6%)
1 Stern
5 (6%)

4,0 Sterne

87 Meinungen bei Amazon.de lesen

3,0 Sterne

1 Meinung bei Testberichte.de lesen

  • Gerät OK, Halterung weniger gut

    von mkram
    • Geeignet für: Outdoor

    Ich benutze das Garmin Edge 705 seit ca. einen halben Jahr.
    Bisher war ich mit dem Gerät zu frieden.

    pro:
    - Menge der Funktionen (z.B. routingfähig, Puls, Kadenzmessung, Trainingsplanerstellung)
    - Akkuleistung
    - kostenfreie Open Street Map Karten werden unterstützt
    - guter Satellitenempfang

    contra:
    - teures Kartenmaterial von Garmin
    - Fahrradhalterung nach 1/2 Jahr gebrochen (keine Kulanz von Garmin, da war ich bei einem Gerät für ca. 350€ enttäuscht)
    - sporadische Abstürze
    - für ein Gerät müssen 2 Softwaretools installiert werden: Trainings Center (Auswertung der Trainingsdaten) und MapSource für die Tourenplanung

    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Edge 705

Blei­ben Sie trotz­dem gesund!

Garmin Edge 705Ich muss heute noch mal auf mein neues Mountainbike zurückkommen, das ich letzte Woche anläßlich meiner Lobeshymne auf den Laptoprucksack von Built bereits erwähnt habe. Vielleicht sollte ich mir langsam Sorgen um mich machen – aber zum Tempobolzen in den hiesigen Straßen ist jetzt doch tatsächlich noch der Wunsch dazugekommen, meine sportlichen Ehrgeiz objektiv in Zahlen zu messen.

Genau dafür bietet mir Garmin mit dem neuen Edge 705 eine ideale Lösung an: Als Navigationsgerät benutzt, könnte ich mich auch in bisher unbekanntem Gelände austoben, ohne die Orientierung zu verlieren. Und dabei im Wettkampf gegen einen virtuellen Gegner antreten. Der Trainingscomputer würde währenddessen Daten wie Herz- und Trittfrequenz aufzeichnen, die ich anschließend am PC auswerte, um daraus neue Trainingsprogramme zu schustern. Natürlich werden auch Geschwindigkeit und gefahrene Strecke akribisch dokumentiert, ebenso via SRM die Kraft, mit der ich in die Pedale trete.

Schade, dass Berlin keine richtigen Berge hat. So sind die Herausforderungen für den barometrischen Höhenmesser und die topographischen Karten des Edge 705 eher minimal. Macht aber nichts. Im Sommer geht’s zum Urlauben ins Allgäu. Rad und Outdoor-Navi nehme ich natürlich mit. Was werden das für Höhenprofile ergeben! Klasse Gerät.

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Fahrradcomputer

Datenblatt zu Garmin Edge 705

Funktionen
Beschleunigungsmesser fehlt
CO2-Berechnung fehlt
Fahrzeit vorhanden
Höhenmesser vorhanden
Kalorienzähler vorhanden
Kilometerzähler vorhanden
Stoppuhr vorhanden
Tachometer vorhanden
Thermometer vorhanden
Trainingsprogramme vorhanden
Navigation
GPS vorhanden
GLONASS fehlt
Kartenansicht vorhanden
Kompass vorhanden
Extras
2 Radgrößen einstellbar fehlt
Akustischer Alarm vorhanden
Automatische Pausefunktion vorhanden
Batteriestatusanzeige vorhanden
Beleuchtetes Display vorhanden
Datumsanzeige vorhanden
Datenseiten individuell anpassbar vorhanden
Farbdisplay vorhanden
Smartphone-Benachrichtigungen vorhanden
Uhrzeit vorhanden
Schnittstellen
ANT+ vorhanden
Bluetooth vorhanden
Gerätedaten
Abmessungen (H x B x T) 51 x 109 x 25 mm
Displaygröße (H x B) 35 x 44 mm
Datenübertragung Kabellos
Gewicht 105 g
Wasserschutz Spritzwassergeschützt

Weiterführende Informationen zum Thema Garmin Edge 705 können Sie direkt beim Hersteller unter garmin.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: