Fujifilm Fujinon XF 56mm F1.2 R APD im Test

(APS-C-Objektiv)
Fujinon XF 56mm F1.2 R APD Produktbild
  • Sehr gut 1,0
  • 8 Tests
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Objektivtyp: Stan­dar­d­ob­jek­tiv
Bauart: Fest­brenn­weite
Kamera-Anschluss: Fuji X
Brennweite: 56mm
Bildstabilisator: Nein
Autofokus: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Tests (8) zu Fujifilm Fujinon XF 56mm F1.2 R APD

    • COLOR FOTO

    • Ausgabe: 3/2017
    • Erschienen: 02/2017
    • Produkt: Platz 1 von 3
    • Seiten: 22

    95 von 100 Punkten

    „Empfohlen“

    • fotoMAGAZIN

    • Ausgabe: 10/2015
    • Erschienen: 09/2015
    • 7 Produkte im Test
    • Seiten: 6

    ohne Endnote

    „... Der Autofokus funktioniert schnell und klaglos ... Um in jeder Situation offenblendig arbeiten zu können, liefert Fujifilm ein Neutraldichtefilter mit Faktor 8 mit. Aufgrund der APS-Sensorgröße (genauer: der daraus resultierenden geringeren Brennweite) ist die Schärfentiefe höher als im Vollformat – mit trotzdem sehr sanften Bokeh. Schon bei Offenblende ist das Fujinon scharf und flexibel sowie unkompliziert einsetzbar.“  Mehr Details

    • Pictures Magazin

    • Ausgabe: 5/2015
    • Erschienen: 04/2015
    • 4 Produkte im Test
    • Seiten: 8

    „sehr gut - überragend“ (4,5 von 5 Punkten)

    Preis/Leistung: 9 von 10 Punkten

    „... Beachtlich ist, dass eine derart lichtstarke Festbrennweite schon bei Blende 1.4 eine solch opulente Schärfe liefert. Zwar haben wir für alle Bilddetails außerhalb der Schärfezone ein schönes Bokeh erwartet, waren dann aber von dieser wirklich einzigartigen Duftigkeit ausgesprochen begeistert. Fujifilm hat nicht zu viel versprochen ...“  Mehr Details

    • FOTOHITS

    • Ausgabe: 3/2015
    • Erschienen: 02/2015
    • 2 Produkte im Test
    • Seiten: 4

    ohne Endnote

    „Exzellent (für Fujifilm APS-C)“

    „... Das für viele Aufnahmesituationen sinnvolle und im Porträtbereich heiß ersehnte ‚cremige Bokeh‘ wird vom neuen XF56mm ... sehr schön in den Bildern erreicht. Allerdings ist das Objektiv mit einem Preis von 1.299 Euro nicht gerade ein Schnäppchen und gegenüber der APD-losen Version ... auch 300 Euro teurer. Als Porträtfotograf aber sollte man angesichts der Vorteile ganz zweifellos zum Fujinon-Neuling greifen.“  Mehr Details

    • c't Digitale Fotografie

    • Ausgabe: 1/2017
    • Erschienen: 12/2016
    • 14 Produkte im Test

    ohne Endnote

    „Die Messergebnisse spiegeln sich schön in unseren Testaufnahmen, die kleinen Blendenzahlen sind zentral sehr knackig und in den Randbereichen etwas weicher. Spektakulär fällt tatsächlich der sehr weiche Look der Unschärfe aus ...“  Mehr Details

    • COLOR FOTO

    • Ausgabe: 10/2016
    • Erschienen: 09/2016
    • 14 Produkte im Test
    • Seiten: 6

    95 von 100 Punkten

    „Empfohlen“

    „Am APS-C-Sensor der Fujifilm hat das 56er für 1500 Euro die gleiche Brennweite wie ein 84mm-KB-Objektiv. Überzeugend ist bei Blende 1,2 die detailreiche Abbildung bis in die Ecken. Blende 2,5 fügt dem wenig hinzu, erst bei Blende 5,6 steigen Auflösung und Kontrast über das ganze Bildfeld an. Ein Randabfall ist kaum erkennbar – empfohlen.“  Mehr Details

    Info: Dieses Produkt wurde von COLOR FOTO in Ausgabe 3/2017 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    • COLOR FOTO

    • Ausgabe: 11/2015
    • Erschienen: 10/2015
    • Produkt: Platz 1 von 13
    • Seiten: 5

    89,5 von 100 Punkten

    „Empfohlen“

    „Das extrem lichtstarke 56er arbeitet an der X-Pro 1 perfekt. Selbst bei Blende 1,2 erreichen die Auflösungswerte bis zum Rand ein gutes Niveau, das beim Abblenden immer weiter ansteigt. Fraglos eine sehr gute Optik für Porträts und anderes, die mit 1500 Euro ihren Preis hat und empfohlen ist.“  Mehr Details

    • PHOTOGRAPHIE

    • Ausgabe: 3/2015
    • Erschienen: 02/2015

    ohne Endnote

    „Objektiv des Monats“

    „... Das Trio aus Brennweite, Schärfe und Bokeh qualifiziert das Fujinon als ein Objektiv, das gerade Porträtisten ... keinesfalls wieder hergeben möchten. Dieses Werkzeug macht einem bei Menschenbildern das Leben leichter - und schöner. ... Seine optisch wie mechanisch gelungene Konstruktion bietet ambitionierten Fotografen eine Vielzahl an Gestaltungsmöglichkeiten, die Bildergebnisse begeistern. ...“  Mehr Details

zu Fujifilm Fujinon XF 56mm F1.2 R APD

  • FUJIFILM XF 56mm F1.2 R für Fuji X-Mount - 56 mm , f/1.2, Schwarz

    Art # 1805019

  • FUJIFILM XF56mm F1.2 APD für Fuji X-Mount - 56 mm , f/1.2, Schwarz

    Art # 1903770

  • FUJIFILM XF 56mm F1.2 R Festbrennweiten für DSLR Schwarz

    (Art # 1805019)

  • Fujifilm XF 56mm F/1.2 R Fujinon eqv. 85mm

    Das Fujifilm XF 56 mm F / 1, 2 R ist ein hochwertiges und vor allem lichtstarkes Objektiv, das sich besonders für ,...

  • Fujifilm Fujinon XF 56mm f/1.2 R

    (Art # 2470891)

  • Fujifilm 56mm F1.2 XF X Halterung Linse CA0302

    Fujifilm 56mm F1. 2 XF X Halterung Linse CA0302

  • Fujifilm XF 56 mm F/1.2 R

    Fujifilm XF 56 mm F / 1. 2 R

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Fujifilm Fujinon XF 56mm F1.2 R APD

Stammdaten
Objektivtyp Standardobjektiv
Bauart Festbrennweite
Kamera-Anschluss Fuji X
Verfügbar für Fuji X
Max. Sensorformat APS-C
Optik
Brennweite 56mm
Maximale Blende f/1,2
Minimale Blende F16
Naheinstellgrenze 70 cm
Maximaler Abbildungsmaßstab 1:11,1
Ausstattung
Bildstabilisator fehlt
Autofokus vorhanden
Spritzwasser-/Staubschutz fehlt
Erhältliche Farben Schwarz
Abmessungen & Gewicht
Länge 69,7 mm
Durchmesser 73,2 mm
Gewicht 405 g
Filtergröße 62 mm
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: P10NL00190A

Weiterführende Informationen zum Thema Fujifilm Fujinon XF 56mm 1:1.2 R APD können Sie direkt beim Hersteller unter fujifilm.eu finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Die sieben Portrait-Spezialisten

fotoMAGAZIN 10/2015 - Der Phasen-AF einer SLR kann mit einem APD-Filter nicht umgehen - der Kontrast-AF einer Spiegellosen schon. Fuji hat als erster Hersteller mit dem Fujinon XF 1,2/56 mm R APD ein APD-AF-Objektiv umgesetzt: Es lässt sich an den spiegellosen Fuji-Kameras ohne Einschränkungen verwenden. Ebenfalls mit Autofokusfunktion gesegnet sind die beiden letzten Objektive im Test: Die Nikkore DC AF 2/105 mm und DC AF 2/135 mm. …weiterlesen

Porträt-Profis

COLOR FOTO 10/2016 - Als ideale Porträtbrennweite gilt das leichte Tele von 75 bis 135 mm, da es Gesichter weder im Stil eines Weitwinkels verzerrt noch wie ein starkes Tele abflacht. Unsere 14 Testkandidaten sind lichtstark, somit lassen sich Gesichter noch leichter freistellen.Testumfeld:Im Praxistest wurden 14 Tele-Festbrennweiten miteinander verglichen. Anhand der Kriterien Auflösung, Kontrast, Verzeichnung und Vignettierung erhielten sie 34 bis 100 von 100 möglichen Punkten. …weiterlesen