Fitbit Charge 4 21 Tests

Gut

2,2

21 Tests

85.513 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
  • Funk­tio­nen Stopp­uhr, Vibra­ti­ons­alarm, Schlaf­ana­lyse, Kalo­ri­en­ver­brauch, Distanz­mes­sung
  • Sen­so­ren Höhen­mes­ser, Schritt­zäh­ler, Puls­mes­ser, Beschleu­ni­gungs­sen­sor
  • GPS Ja  vorhanden
  • Typ Fit­ness-​Arm­band
  • Gerä­te­schutz Spritz­was­ser­schutz
  • Gewicht 26 g
  • Mehr Daten zum Produkt

Fitbit Charge 4 im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (2,40)

    „Testsieger“

    Platz 1 von 8

    Pro: integriertes GPS; automatische Aktivitätserkennung; Spotify-Musiksteuerung; ausdauernder Akku; kontaktlose Bezahlfunktion; gute Fitness-Analysen; angenehmer Tragekomfort.
    Contra: etwas empfindliches Gehäuse; geringe Display-Helligkeit; etwas träge Bedienung; insgesamt wenige smarte Zusatzfeatures (Wecker-Funktion nur über Handy, kein WLAN/Mobilfunk, geringe App-Auswahl). - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • ohne Endnote

    6 Produkte im Test

    „Für wen geeignet? Freizeitsportler:innen.
    Das gefällt uns: umfangreiche Software, liefert sehr viele Funktionen.
    Das gefällt uns nicht: Vieles ist nur mit Abo möglich.
    Unser Fazit: meistverkaufter Tracker, kein anderer Hersteller bietet so viele unterschiedliche Funktionen in einem Gerät.“

  • „befriedigend“ (3,0)

    27 Produkte im Test

    Fitness (40%): „befriedigend“ (3,1);
    Kommunikation und weitere Funktionen (15%): „befriedigend“ (2,8);
    Handhabung (30%): „befriedigend“ (3,0);
    Stabilität (5%): „sehr gut“ (0,7);
    Datenschutz und Datensicherheit (10%): „ausreichend“ (3,6);
    Schadstoffe (0%): „befriedigend“ (2,8).

  • ohne Endnote

    9 Produkte im Test

    „Plus: viele Funktionen; einfache Bedienung.
    Minus: Abo für einige Funktionen benötigt; monochromes Display.“

    • Erschienen: 31.07.2020 | Ausgabe: 8/2020
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: „gut“

    „Fitbit hat die Charge-Reihe erweitert: Der bis zu 50 Meter Tiefe wasserdichte Charge 4 hat als erster Fitbit-Tracker einen GPS-Sensor eingebaut. ... Der Hersteller geht weg vom reinen Schrittezählen als Tagesziel hin zu sogenannten Aktivzonenminuten. Dabei gilt es, die Herzfrequenz anzukurbeln. ... Der Schlafindex bestimmt anhand der Pulsfrequenz die Schlafphasen und erlaubt genaue Analysen.“

    • Erschienen: 03.07.2020 | Ausgabe: 8/2020
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Pro: schlichtes, unauffälliges Design; geringes Gewicht; integriertes GPS; kontaktlose Bezahlfunktion; solide Akkulaufzeiten.
    Contra: Akku-fressender GPS-Modus. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: 03.07.2020 | Ausgabe: 8/2020
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (96 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „... Der Charge 4 trackt nun auch Kajak- sowie Kanufahrten, ebenso Skilaufen und Snowboarden. Die Lauf- oder Radrunde wird nach der Synchronisation in der Fitbit-App als Karte dargestellt. Der Clou: Die Karte zeigt neben dem Streckenverlauf an, wo man in welchem Tempo und in welcher Herzfrequenzzone unterwegs war. Das GPS-Tracking startet nur manuell, nicht automatisch. ... Auch den gesunden Schlaf hat der Charge 4 fest im Blick ...“

    • Erschienen: 05.06.2020 | Ausgabe: 4/2020
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Stärken: gut aufgebaute App; umfangreiche Tracking-Funktionen; wasserdicht bis 50 m.
    Schwächen: das Kabel zum Aufladen hätte länger sein können. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: 05.06.2020 | Ausgabe: 7/2020
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (96 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Für 150 Euro bietet der Charge 4 eine gute Hardware gepaart mit einer tollen App, die neben Fitness- auch Gesundheitsdaten verständlich auswertet. Dieser Fitness-Tracker ist sehr zu empfehlen.“

    • Erschienen: 02.05.2020 | Ausgabe: 6/2020
    • Details zum Test

    Praxistest-Urteil: 5 von 5 Sternen

    „Plus: GPS-Sensor; lange Laufzeit: ohne GPS bis zu sieben Tage (mit weniger); sehr gute App; SpO2-Sensor; Spotify-Steuerung; Schlafindex; leicht, angenehmer Sitz; bis 50 Meter wasserfest.
    Minus: Standardarmbänder etwas steif; Fitbit Pay in Deutschland noch nicht weit verbreitet.“

  • ohne Endnote

    8 Produkte im Test

    Bedienung: „zufriedenstellend“;
    Laufzeit: „gut“;
    Sensoren: „schlecht“;
    Genauigkeit: „zufriedenstellend“.

    • Erschienen: 31.05.2021
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Pro: einfacher Armbandwechsel; hochwertige Verarbeitung; wasserdichtes Gehäuse (bis 5 ATM); übersichtlicher App-Aufbau; schnelle Ladezeiten; viele Fitness- und Gesundheitsfeatures; genaue Datenerfassung; GPS-Funktion.
    Contra: etwas unbequemes Armband; breiter Displayrand; schmutzanfälliger Spalt; kurze Laufzeiten im GPS-Modus; etwas träger Touchbutton; einige Features nur mit Premium-Abo verfügbar. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • ohne Endnote

    15 Produkte im Test

    „Das erste Modell des Fitness-Tracker-Pioniers mit eingebautem GPS misst nicht nur die sportlichen Einheiten und alltäglichen Aktivitäten, sondern gibt ein ganzes Bündel an Empfehlungen für mehr Bewegung und einen gesunden Lebensstil. ... Punktabzüge gibt es für den Akku, der im GPS-Modus maximal drei Stunden durchhält. Kaum eine Uhr wirkt so motivierend und bietet mehr Anleitung für einen aktiven Alltag.“

    • Erschienen: 05.12.2020
    • Details zum Test

    3 von 5 Sternen

    Pro: schlichtes Design; geringes Gewicht; ausdauernder Akku; präzise Herzfrequenzmessung; intuitive App; sinnvolle Zusatz-Features (u.a. GPS-Support, Fitbit Pay).
    Contra: ohne Abo eingeschränkter Funktionsumfang; unzuverlässiger GPS-Sensor; Payfunktion nur mit Kreditkarte nutzbar; Musiksteuerung auf Spotify limitiert. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • „ausreichend“ (4,00)

    Platz 6 von 6

    Pro: geringes Gewicht; gute Trainingserkennung; zuverlässige Analyse; lange Akkulaufzeiten; integrierter GPS-Sensor.
    Contra: kunststofflastiges Gehäuse; fehlende Apps; schwer ablesbares Display; etwas träge Bedienung; starres Armband. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Mehr Tests anzeigen

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Fitbit Charge 4

zu Fitbit Charge 4

  • fitbit KOSHI (NFC), Black , Charge 4
  • Fitbit Charge 4-schwarz-Klassisch schwarz Klassisch iOS/Android Smartwatch
  • fitbit Charge 4 Smartwatch (3,92 cm/1,54 Zoll, OS5)
  • Fitbit Charge 4 Aktivitätstracker FB417BKBY
  • FitBit Charge 4 Black/Black FB417BKBK
  • fitbit Charge 4 Smartwatch (3,92 cm/1,54 Zoll, FitbitOS5), schwarz
  • Fitbit Charge 4 Gesundheits-und Fitness-Tracker, Schwarz
  • FITBIT Charge 4 Rosewood
  • Fitbit Charge 4 (Harz, Kunststoff), Sportuhr + Smartwatch
  • Fitbit Charge 4 40-43-3698
  • Fitbit Charge 4 Aktivitätstracker - Schwarz Smartwatch Uhr Aktivitätstracker
  • fitbit KOSHI (NFC), Black , Charge 4
  • Fitness-Tracker Fitbit Charge 4 mit GPS,
  • Charge 4 Special Edition Aktivitäts-Trackerarmband 3,96 cm (1.56 Zoll) Schwarz
  • Fitness-Tracker Fitbit Charge 4 Special Edition mit GPS, Schwimmtracking,
  • Fitbit Unisex-Adult Charge 4 Fitness Tracker, Storm Blue, One
  • Fitbit Charge 4 Special Edition - Aktivitäts-Tracker - Graniet
  • Fitbit Charge 4 - Activity Tracker Rosewood gebraucht/used
  • Fitbit Charge 4 Activity Fitness Tracker GPS Armbanduhr Schrittzähler Rosewood
  • FitBit Charge 4, Fitnesstracker Rosewood gebraucht/used

Kundenmeinungen (85.513) zu Fitbit Charge 4

4,3 Sterne

85.513 Meinungen in 3 Quellen

5 Sterne
54727 (64%)
4 Sterne
16247 (19%)
3 Sterne
5986 (7%)
2 Sterne
3420 (4%)
1 Stern
5131 (6%)

4,3 Sterne

85.510 Meinungen bei Amazon.de lesen

4,5 Sterne

2 Meinungen bei Cyberport lesen

5,0 Sterne

1 Meinung anzeigen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Redaktion

Optisch alles beim Alten, aber reich­lich neue Fea­tu­res

Stärken

  1. integriertes GPS
  2. NFC-Funktion
  3. motivierende „Active Zone Minutes“-Funktion

Schwächen

  1. kein Farbdisplay
  2. etwas teuer

Der Fitbit Charge 4 ähnelt seinem Vorgänger sehr. Während beim Design keine großen Veränderungen vorgenommen wurden, gab es aber beim Innenleben einige Upgrades. So kommt der beliebte Tracker jetzt mit einem integrierten GPS-Modul, das eine Aufzeichnung von Strecken auch ohne verbundenes Smartphone erlaubt. Ist das Smartphone dabei, so können Sie jetzt mit dem Tracker Ihre Musik (bei Spotify) steuern. Außer GPS gibt es auch noch NFC, was kontaktloses Zahlen via Fitbit Pay erlaubt. Abgesehen von den neuen Funkmodulen hat Fitbit auch bei den Sportfunktionen nachgelegt. Auffällig ist dabei die Funktion "Active Zone Minutes", die Ihre Aktivitäten spielerisch aufbereitet und wie eine Art Score für Ihren Tag vergibt. So kann die Highscore-Jagd beginnen! Angesichts des Preises von deutlich über 100 Euro ist es verwunderlich, dass das Gerät immer noch kein Farbdisplay spendiert bekommen hat.

von Gregor Leichnitz

„Ohne mein smartes Tracker-Armband verlasse ich nicht das Haus. Nicht nur beim Training sind Fitnesstracker eine Hilfe, sondern auch für das Streben nach einem gesünderen Leben.“

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Aktivitäts- & Fitnesstracker

Datenblatt zu Fitbit Charge 4

Training & Motivation
  • Festlegen von Leistungszielen
  • Bewegungserinnerung
Gewicht 26 g
Tracking
Funktionen
  • Distanzmessung
  • Kalorienverbrauch
  • Schlafanalyse
  • Vibrationsalarm
  • Stoppuhr
Sensoren
  • Beschleunigungssensor
  • Pulsmesser
  • Schrittzähler
  • Höhenmesser
GPS vorhanden
Bauform
Typ Fitness-Armband
Display-Größe 1,1"
Stromversorgung Fest verbauter Akku
Geräteschutz Spritzwasserschutz
Kompatibilität
Kompatibel mit
  • Android
  • iOS
Schnittstellen
  • Bluetooth
  • NFC
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: FB417BKBK, FB417BKGY, FB417BYBY

Weiterführende Informationen zum Thema Fitbit Charge 4 können Sie direkt beim Hersteller unter fitbit.com finden.

Weitere Produkte und Tests

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf