• Gut 2,2
  • 8 Tests
  • 0 Meinungen
Gut (2,2)
8 Tests
ohne Note
Meinung verfassen
Art: Sicher­heit
Plattform: Android
Mehr Daten zum Produkt

ESET Mobile Security im Test der Fachmagazine

    • Stiftung Warentest

    • Ausgabe: 2/2016
    • Erschienen: 01/2016
    • Produkt: Platz 1 von 13
    • Seiten: 6

    „gut“ (1,8)

    Getestet wurde: Mobile Security & Antivirus

    Schutzfunktion (35%): „gut“ (2,2);
    Hilfe nach Verlust (35%): „gut“ (1,8);
    Handhabung (15%): „gut“ (1,6);
    Smartphonebelastung (15%): „sehr gut“ (1,2);
    Datensendeverhalten (0%): „unkritisch“.  Mehr Details

    • Konsument

    • Ausgabe: 10/2015
    • Erschienen: 09/2015
    • Produkt: Platz 1 von 9
    • Seiten: 2

    „gut“ (78%)

    Getestet wurde: Mobile Security & Antivirus

    „Plus: Pictures on demand ... deutlicher Hinweis auf Schutz der App vor Deinstallation; gute Hilfe-Funktion; gute Malware-Erkennung; vergleichsweise guter Phishing-Schutz.
    Minus: Sperre des Telefons bei zu vielen fehlerhaften PIN-Codes (konnte im Test nicht bestätigt werden); SD-Kartendaten werden von einer Remote-Löschung nicht erfasst; Anzeige ‚Maximum Protection‘ auch bei teilweise abgeschaltetem Schutz.“  Mehr Details

    • Mein PC & Ich

    • Ausgabe: 4/2015
    • Erschienen: 08/2015
    • 4 Produkte im Test
    • Seiten: 4

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Mobile Security & Antivirus

    „... Eine Schutz-Software brauchen Sie ... nur, wenn Sie ein Handy oder Tablet mit dem Betriebssystem Android verwenden. Mit einem iPhone oder iPad von Apple sind Sie ziemlich sicher im Internet unterwegs ... ‚ESET Mobile Security‘ besitzt ... zusätzlich einen Anti-Diebstahl-Schutz: Hat jemand das Handy geklaut, orten Sie es mithilfe der GPS-Funktion und können es auch aus der Ferne sperren. ...“  Mehr Details

    • Smartphone

    • Ausgabe: 3/2015
    • Erschienen: 03/2015
    • Produkt: Platz 2 von 8
    • Seiten: 4

    „sehr gut“ (1,4)

    Getestet wurde: Mobile Security & Antivirus

    „Vor dem ersten Scan lässt sich hier festlegen, wie scharf die Schutzpatrouille vorgehen darf. Genaue Logbücher protokollieren Zwischenfälle und verschieben potenzielle Gefahrenträger erst einmal in einen Quarantänebereich. ... Praktisch bei turnusmäßiger Virensuche: Um den Akku zu schonen, kann eingestellt werden, dass nur während des Ladens nach schadhaften Elementen gesucht wird. ...“  Mehr Details

    • Computer Bild

    • Ausgabe: 4/2015
    • Erschienen: 01/2015
    • Produkt: Platz 3 von 8
    • Seiten: 4

    „befriedigend“ (2,60)

    „Preis-Leistungs-Sieger“

    Getestet wurde: Mobile Security 3.0

    „Viren- und Phishing-Schutz, Tools, die bei Diebstahl und Handy-Verlust helfen - in allen Punkten hat Eset nachgebessert und sichert sich so einen Platz auf dem Treppchen. Für die Sicherheit persönlicher Daten muss die App aber mehr tun.“  Mehr Details

    • Android User

    • Ausgabe: 2/2011
    • Erschienen: 11/2011
    • 5 Produkte im Test
    • Seiten: 6

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Mobile Security & Antivirus

    „... Beim Malware-Scan lässt sich die App mit drei Minuten für den internen Speicher und 18 Minuten inklusive SD-Karte reichlich Zeit. Dafür steigt ESET Security auf Wunsch auch in die tiefsten Tiefen von APK-Dateien ab und findet so auch Schädlinge, die sich in einer bekannten App verstecken. ... Praktisch fanden wir die Option, ein bestimmtes Verzeichnis scannen zu lassen. ...“  Mehr Details

    • Konsument

    • Ausgabe: 10/2013
    • Erschienen: 09/2013
    • Produkt: Platz 7 von 15

    „gut“ (63%)

    Getestet wurde: Mobile Security & Antivirus

     Mehr Details

    • Stiftung Warentest

    • Ausgabe: 7/2013
    • Erschienen: 06/2013
    • Produkt: Platz 6 von 15
    • Seiten: 7

    „ausreichend“ (3,6)

    Getestet wurde: Mobile Security 1.1.995

    Hilfe nach Verlust (30%): „gut“ (2,3);
    Schutz vor Schadprogrammen (30%): „ausreichend“ (4,1);
    Handhabung (15%): „sehr gut“ (1,1);
    Smartphonebelastung (15%): „sehr gut“ (1,5);
    Vielseitigkeit (10%): „befriedigend“ (3,1);
    Datenschutz (0%): „unkritisch“.  Mehr Details

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu ESET Mobile Security

Art Sicherheit
Plattform Android

Weiterführende Informationen zum Thema ESET Mobile Security können Sie direkt beim Hersteller unter eset.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Sicher am PC und beim Surfen

Mein PC & Ich 4/2015 - Auf Android-Geräten arbeiten die Schutzprogramme ähnlich wie die auf dem PC: Sie prüfen Smartphone oder Tablet auf Viren und andere Schad-Software und löschen diese. Kleine Extras sind oft enthalten. "ESET Mobile Security" besitzt z.B. zusätzlich einen Anti-Diebstahl-Schutz: Hat jemand das Handy geklaut, orten Sie es mithilfe der GPS-Funktion und können es auch aus der Ferne sperren. Außerdem lassen sich bestimmte Telefonnummern sperren, um von diesen keine Anrufe oder SMS mehr zu empfangen. …weiterlesen

Zerodebug d(- -)b App

Beat 8/2013 - Die alternative Loop-Funktion Loop-Roll wiederholt Songteile und setzt dabei die Wiedergabe im Hintergrund fort. Mixe, die automatisch synchronisiert wurden, kommen somit selbst bei extrem klein gewählten Loop-Größen nicht aus dem Tritt. Die automatische Synchronisation basiert auf einem Taktgitter, das die App für jeden Song berechnet. Modularer Baukasten Das Baukastensystem zur Erstellung eigener Mixdecks in d(- -)b ist mit einer großen Anzahl an Bedienelementen ausgestattet. …weiterlesen

Werkzeugkiste

AndroidWelt 3/2012 (April/Mai) - Datenblatt Entwickler: Cyril Jaquier Lauffähig ab: Android 1.6 Sprache: Deutsch Dateigröße: 0,22 MB Preis: kostenlos Juicedefender Ultimate Die App bietet fünf unterschiedliche Profile, mit denen Sie Ihre Akkulaufzeit verlängern können. Die Einstellungen lassen sich leicht anpassen, etwa um einen Batterie-Grenzwert für das Ausschalten der Netzwerkverbindung einzustellen. …weiterlesen

Sonos-App für das iPad

iPadWelt 1/2011 - Sonos lässt seinen Kunden grundsätzlich freie Wahl. Es ist möglich, gleichzeitig per PC, Notebook, Sonos-Controller und iPod-Touch-App die Anlage zu bedienen. Jetzt kommt eine weitere Option dazu: Der von der Sonos-Anwendergemeinde lang ersehnte iPad-Controller erschien Anfang Oktober und konnte noch am Erscheinungstag den ersten Platz auf der Liste der meistgeladenen Gratis-Apps im Store erobern. …weiterlesen

Smartphone-Apps

SFT-Magazin 3/2013 - OutBank2 Finanzen Eine der beliebtesten Banking-Apps wird fortgesetzt. Lohnt das Umsteigen? Rund vier Jahre hat die clevere Banking-App iOutBank bereits auf dem Buckel und das ist ein hohes Alter für eine mobile Applikation. Dennoch sind die Nutzer immer noch extrem zufrieden damit - wir eingeschlossen. Schließlich hat Stoeger IT seine App im Laufe der Jahre ständig optimiert und um zahlreiche Features erweitert. …weiterlesen

So funktioniert WhatsApp

MAC LIFE 5/2013 - Die App soll dafür kostenlos werden. In Sachen Sicherheit hat WhatsApp in der Vergangenheit nicht gerade geglänzt. So fehlte dem Messenger bis August 2012 eine Verschlüsselung. Bis dahin hätten Spione ohne Weiteres die WhatsApp-Konversationen in einem WLAN-Netz belauschen und entschlüsseln können. Für die Anmeldung und Identifizierung mit dem WhatsApp-Server wurde zudem die leicht zu fälschende MAC-Adresse des WLAN-Moduls des iPhones verwendet. …weiterlesen

Präsentieren auf dem iPad

Macwelt 11/2013 - So sollen auch komplexere Funktionen wie Animationen, Videos und Links nutzbar sein. Präsentationen erstellen oder bearbeiten kann die App nicht, sie ist ein reines Abspielprogramm. Vor der Übertragung auf das iPad muss man die Powerpoint-Datei erst auf die Hersteller-Homepage hochladen, ein Webdienst erstellt dann eine mit Slide shark kompatible Datei. In unserem Test funktioniert die Umwandlung problemlos. …weiterlesen

Notizen im Zugriff

iPad Life 4/2014 - Alle mit Skitch verarbeiteten Bilder verbleiben im Speicher der App und lassen sich aus Skitch heraus verschicken. Wer möchte, verbindet Skitch mit Evernote und profitiert in anderen Bereichen von der App. …weiterlesen

App-Control fürs High-Tech-Heim

CONNECTED HOME Nr. 4 (September/Oktober 2012) - Die User steuern dann per Funk oder Kabel Dimmer, Türschloss-Antriebe, Jalousien- oder Rolladen-Aktoren, empfangen Signale von Sensoren, etwa von Temperatur- und Feuchtefühlern, Bewegungsmeldern, IP-Kameras oder Rauchmeldern und leiten sie weiter. Mit der App CasaRemote (HD) für iPhone / iPad bleiben Hausbesitzer mit installierten Netzwerkkameras stets im Bild. Funksteckdosen oder Steckdosenleisten lassen sich via Gateways steuern. …weiterlesen

Auf Nummer sicher

Stiftung Warentest 2/2016 - Sicherheits-Apps: Nur fünf Programme schützen Android-Handys zuverlässig vor Hackern und helfen weiter, wenn das Gerät verloren geht. Etliche andere Apps fallen im Test durch.Testumfeld:Im Fokus des Vergleichs befanden sich 13 Sicherheits-Apps für Android-Geräte, die Bewertungen von „gut“ bis „mangelhaft“ erhielten. Testkriterien waren Schutzfunktion (Schutz vor Schadsoftware und betrügerischen Webseiten, Fehlalarme), Hilfe nach Verlust (Orten / Sperren / Löschen), Handhabung (Hilfe und Dokumentation, Installieren und Deinstallieren / Benutzen), Smartphonebelastung und Datensendeverhalten. Das Qualitätsurteil konnte maximal eine halbe Note besser als das Ergebnis des Kriteriums Schutzfunktion sein. War das Datensendeverhalten sehr kritisch, wurde im Gesamturteil um eine Note abgewertet. Im PDF ist ein Adressverzeichnis auf einer Seite enthalten. …weiterlesen