• Befriedigend 2,7
  • 13 Tests
33 Meinungen
Produktdaten:
Farbdruck: Farb­dru­cker
Druckauflösung: 5760 dpi x 1440 dpi
Mehr Daten zum Produkt

Epson Stylus Photo P50 im Test der Fachmagazine

  • „sehr gut“ (84 von 100 Punkten); 4 von 5 Sternen

    „Testsieger“

    Platz 1 von 5

    „Bietet gute Druckqualität und ist leicht zu bedienen.“

  • „gut“ (2,47)

    Platz 5 von 6

    „... Bilder gibt der P50 auf Wunsch randlos und bis zu einer Größe von DIN A4 in ausgezeichneter Qualität aus. Besonders flott klappt der Druck bei kleinformatigen Fotos in den Abmessungen 10 x 15 Zentimeter, die bereits nach 12 Sekunden fertig gestellt sind. Mit jeweils 5-Schwarz-Weiß- und Farbseiten pro Minute ist der Epson allerdings sehr langsam. ...“

  • „gut“ (2,5)

    Platz 3 von 5

    Drucken (45%): „gut“ (1,9);
    Tintenkosten (20%): „befriedigend“ (3,2);
    Handhabung (15%): „gut“ (2,5);
    Vielseitigkeit (15%): „befriedigend“ (3,2);
    Umwelteigenschaften (5%): „gut“ (1,8).

  • „gut“ (62%)

    Platz 3 von 5

    „Druck auf CDs möglich, spezielle Patronen für Fotoausdruck erhältlich. Vergleichsweise langsam beim Textdruck.“

  • „befriedigend“ (70 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „gut“

    Platz 4 von 8

    „Fotospezialist mit sechs Druckfarben, niedrigste Druckauflösung.“

  • ohne Endnote

    5 Produkte im Test

    „Das beste Foto lieferte Epsons Stylus Photo P50 mit dem Herstellertreiber, Turboprint druckte schneller.“

  • 3,5 von 6 Punkten

    Platz 2 von 2

    „Den Fotodruck meistert der P50 minimal zu dunkel, aber insgesamt doch sehr gut. Hauttöne muten eine Nuance zu blass an, die Übergänge wirken ordentlich. Die Farbtreue liegt insgesamt auf einem hohen Niveau, auch im Vergleich zu deutlich teureren Druckern. Textausdrucke sind dagegen nicht die Stärke des P50 ...“

    • Erschienen: September 2009
    • Details zum Test

    73 von 100 Punkten

    „Günstiger Drucker im schnöden Plastik-Outfit mit guter Fotoqualität. Etwas solider und mit günstigeren Druckkosten bleibt der Canon Pixma IP 4600 die Empfehlung in der 100 Euro-Klasse.“

  • „ausreichend“ (3,65)

    Preis/Leistung: „angemessen“

    Platz 8 von 10

    „Für einen Drucker mit sechs Tinten sind die Seitenpreise okay. Auch bei der Leistungsaufnahme ist er sparsam. Doch die Ausstattung des Geräts fällt mager aus.“

  • „gut“ (2,48)

    „Preis-/Leistungssieger“

    Platz 3 von 6

    „Der ‚Epson Stylus Photo P50' druckt bis zu 38 Seiten pro Minute in Farbe. Die Haltbarkeit von Foto-Drucken gibt Epson mit 98 Jahren an. ... Der Drucker ist mit sechs Farb-Patronen ausgerüstet, die Sie einzeln wechseln können. Damit sparen Sie eine Menge Druck-Kosten, da Sie immer nur die Farb-Patrone wechseln müssen, die leer ist.“

  • ohne Endnote

    6 Produkte im Test

    „Mit schönen, aber nicht billigen Fotos beeindruckte Epsons Stylus Photo P50.“


    Info: Dieses Produkt wurde von c't in Ausgabe 5/2010 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
    • Erschienen: September 2009
    • Details zum Test

    Note:1,5

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Der günstige Drucker arbeitet nicht nur schnell, sondern liefert dabei auch eine sehr gute Druckqualität.“

    • Erschienen: Juni 2009
    • Details zum Test

    46 von 100 Punkten

    Preis/Leistung: „angemessen“

    „Der Epson Stylus Photo P50 bestätigte im Test seine Talente im Fotodruck. Für einen Drucker mit sechs Tinten sind die Seitenpreise erschwinglich. Auch die Energiewerte stimmen. Allerdings ist außer der CD-Druck-Funktion kein Extra am Gerät zu finden.“

Kundenmeinungen (33) zu Epson Stylus Photo P50

3,5 Sterne

33 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
14 (42%)
4 Sterne
5 (15%)
3 Sterne
5 (15%)
2 Sterne
5 (15%)
1 Stern
5 (15%)

3,5 Sterne

33 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Stylus Photo P50

Damit Fotos 98 Jahre als wer­den

Epson Stylus P5098 Jahre alt werden Fotos, die mit dem neuen Fotodrucker Stylus Photo P50 von Epson hergestellt werden – vorausgesetzt, Sie verwenden die Original Epson Claria Photographic Ink, benutzen das Epson Originalpapier und schützen die Fotos unter einem Fotorahmen. In einem Fotoalnum überleben die Ausdrucke sogar 200 Jahre. Der Stylus Photo P50 tritt damit in die Fußstapfen des Stylus Photo R285, dessen Nachfolge er antritt. Genua besehen bestehen zwischen den beiden Druckern kaum Unterschiede. Die neue Produktbezeichnung rührt auch daher, dass Epson seine Fotodrucker der R- und RX-Serie fortan mit dem Buchstaben „P“ und „PX“ kennzeichnet.

Doch für den Kunden bleibt vorerst alles beim Alten, was nicht zu seinem Nachteil sein muss. Denn der Stylus Photo R285 hat in Test immer gut abgeschnitten. Der Photo P50 übernimmt mehr oder weniger das sehr gute Druckwerk des Vorgängers und damit auch dessen Vorzüge. Dazu gehört neben der guten Qualität der Fotos in erster Linie die sehr hohe Druckgeschwindigkeit. Epson gibt für ein Foto der Größe 10 x 15 Zentimeter fabelhaft anmutenden 12 Sekunden an, Textseiten in S/W produziert der Drucker 38mal in der Minute, in Farbe sind es immerhin noch 37 Seiten. Ein Bruchteil davon würden unseren Ansprüchen schon genügen. Dazu kommt noch die Möglichkeit, CDs und DVDs mit dem Stylus Photo P50 zu bedrucken und kleinere Bildretuschen mit der beiliegenden Software vornehmen zu können.

Leider fehlt dem Stylus Photo P50 ein Speicherkartenleser – zumindest erwähnt das noch unvollständige Datenblatt bis jetzt noch keinen. Als positiv, ja geradezu höchst erfreulich ist dagegen zu vermelden, dass Epson ein Einsehen mit den hohen Seitenpreisen hatte und den Drucker für die größeren Tintenpatronen mit 11 statt 7,4 Millimeter Füllmenge kompatibel gemacht hat.

Preis und Erscheinungsdatum stehen noch nicht exakt fest.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Epson Stylus Photo P50

Eignung
Fotodrucker vorhanden
Drucken
Farbdruck Farbdrucker
Druckauflösung 5760 dpi x 1440 dpi
Patronen / Toner
Patronensystem Einzelfarbpatronen
Papiermanagement
Maximaler Papiervorrat 120 Blätter
Format
Medienformate A4
Features
Kompatible Systeme
  • Windows
  • macOS
Gütesiegel Energy Star

Weiterführende Informationen zum Thema Epson Stylus Photo P50 können Sie direkt beim Hersteller unter epson.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Printen wie gedruckt

SPIEGELREFLEX digital 3/2010 - Epsons Stylus Photo P50 ist unter den aktuellen A4-Tintendruckern der einzige echte Fotodrucker, der sowohl mit Foto-Schwarz als auch mit hellem Cyan und Magenta ausgestattet ist. Der Drucker arbeitet mit einer maximalen Auflösung von 5760 x 1440 dpi (dots per inch) und bedruckt Papiere bis zum Format A4 und einem Gewicht von bis zu 300 g/qm. Ein Einzelblatteinzug für FineArt-Medien ist nicht vorhanden. Die Verbindung zum PC wird über eine USB-Schnittstelle hergestellt. …weiterlesen

Fotodrucker zum Sparpreis

DigitalPHOTO 3/2010 - Auf dem Prüfstand Den Fotodruck meistert der P50 minimal zu dunkel, aber insgesamt doch sehr gut. Hauttöne muten eine Nuance zu blass an, die Übergänge wirken ordentlich. Die Farbtreue liegt insgesamt auf einem hohen Niveau, auch im Vergleich zu deutlich teureren Druckern. Textausdrucke sind dagegen nicht die Stärke des P50 und wirken zu hart in den Details und etwas zu blass. Hier heimst der iP4700 Punkte ein, er arbeitet fein in den Details und angemessen bei der Deckung. …weiterlesen