Doro Liberto 820 mini im Test

(4-Zoll-Smartphone)
Liberto 820 mini Produktbild
  • keine Tests
53 Meinungen
Produktdaten:
Displaygröße: 4"
Auflösung Hauptkamera: 5 MP
Erweiterbarer Speicher: Ja
Akkukapazität: 1500 mAh
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

Liberto 820 mini

In jeder Hinsicht eine Nummer kleiner

Mit seinem Liberto 820 hat der schwedische Handy-Spezialist erstmals ein wirklich brauchbares Senioren-Smartphone in den Handel gebracht, bei dem zwar die Bedienung auf die Bedürfnisse älterer Menschen hin optimiert, der Kunde deshalb aber nicht bevormundet wurde. So handelt es sich um ein komplett funktionsfähiges Android-Smartphone ohne Einschränkungen, schlicht ergänzt um praktische Extras wie eine Notruftaste, eine integrierte Fernverwaltung und natürlich die angepasste Benutzeroberfläche. Nun erhält das Gerät einen kleinen Bruder.

Es schrumpft nicht nur die Bildschirmgröße

Es mag ein wenig erstaunen, schließlich ist das Originalgerät mit 4,5 Zoll im Vergleich zu heutigen Standard-Displaygrößen selbst schon das, was andere Hersteller als Mini-Modell verkaufen. Doch Nutzer mit kleinen, im Alter zunehmend unsicheren Händen wissen das Liberto 802 mini mit seinen nur noch 4,0 Zoll Bilddiagonale sicherlich sehr zu schätzen. Leider hat Doro aber nicht nur die Geräteausmaße geschrumpft, sondern auch die Ausstattungsliste. So sinkt die Auflösung von zurückhaltenden 960 x 540 Pixeln auf sogar nur noch 800 x 480 Pixel. qHD hätte aber auch bei 4 Zoll noch gut gepasst.

Kleinerer Akku - und trotzdem ein Langläufer

Eine weitere augenscheinliche Änderung ist bei der integrierten Kamera zu finden, die statt 8 Megapixeln hier nur noch 5 Megapixel auflöst. Der Akku wiederum hat nur noch magere 1.500 mAh im Vergleich zu 1.900 mAh beim großen Modell. Erstaunlich ist, dass trotzdem satte 18 Stunden Gesprächszeit erzielt werden sollen. Das wiederum spricht auch für einen sehr einfachen Chipsatz, denn bei dieser Akkugröße ist kaum anspruchsvolle Hardware zu erwarten. Leider hat Doro keinerlei Angaben zum verwendeten Chipsatz gemacht – es bleibt zu hoffen, dass wenigstens hier beim Quad-Core-Modell vom großen 820er geblieben wurde.

Preiswerte Alternative bei kleineren Ansprüchen

Immerhin: Das Doro Liberto 820 mini ist zierlich und handlich, es bietet die üblichen Extras wie die Notruftaste und die Kompatibilität zu Hörgeräten, und es ist mit seinen 170 Euro wirklich preiswert. Wer eigentlich eher ein modern wirkendes Mobiltelefon sucht anstatt ein ausgewachsenes Smartphone, wird mit dem 820 mini sicherlich auch zufrieden sein. Ansonsten jedoch sollte man doch eher zum größeren Bruder greifen.

zu Doro Liberto 820 mini

  • Doro Liberto 820 mini Schwarz WLAN Android 4.4 Hörgerätekompatibel NEU OVP

    Doro Liberto 820 mini Schwarz WLAN Android 4. 4 Hörgerätekompatibel NEU OVP

  • DORO Liberto 820 Mini Schwarz Black 4GB Android Senioren Smartphone Akzeptabel

    DORO Liberto 820 Mini Schwarz Black 4GB Android Senioren Smartphone Akzeptabel

  • Doro Liberto 820 Mini Black, Stainless steel

    Doro 6707 - Mob / Doro / Liberto 820 Mini Black / Steel

Kundenmeinungen (53) zu Doro Liberto 820 mini

53 Meinungen
(Befriedigend)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
18
4 Sterne
9
3 Sterne
5
2 Sterne
9
1 Stern
12
Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Doro Liberto 820 mini

EDGE vorhanden
GPRS vorhanden
UMTS vorhanden
Display
Displaygröße 4"
Displayauflösung (px) 800 x 480 (5:3 / WVGA)
Kamera
Hauptkamera
Auflösung Hauptkamera 5 MP
Hardware & Betriebssystem
Betriebssystem Android
Ausgeliefert mit Version Android 4
Speicher
Interner Speicher 8 GB
Erweiterbarer Speicher vorhanden
Verbindungen
WLAN vorhanden
GPS vorhanden
HSPA vorhanden
Akku
Akkukapazität 1500 mAh
Abmessungen & Gewicht
Bauform Barren-Handy
Ausstattung
Bedienung Touchscreen
Kamera vorhanden
MP3-Player vorhanden

Weiterführende Informationen zum Thema Doro Liberto 820 mini können Sie direkt beim Hersteller unter doro.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Die besten Foto-Handys für jeden Geldbeutel

Smartphone 1/2017 - Kleiner Schwachpunkt ist der Autofokus, der manchmal etwas länger braucht, um scharf zu stellen. Mit dem Lumia hat ein echter Exot den Weg in unsere Auflistung gefunden. Zum einen natürlich wegen des Betriebssystems (Dieses OS ist am wenigsten verbreitet und überhaupt: Wie lange wird es Windows-Phones noch geben?) und zum anderen wegen der hohen Auflösung. Pixelriesen machen in der Regel nicht die besten Bilder. …weiterlesen

Die bestens Senioren Smartphones

Smartphone 5/2015 - Testumfeld:Drei Smartphones für Senioren wurden in Augenschein genommen. Zwei Produkte wurden mit „gut“ und ein mit „befriedigend“ bewertet. Als Testkriterien dienten Leistung, Bildschirm, Verarbeitung, Akku, Ausstattung, Design, Haptik und Kamera. …weiterlesen