Acer Liquid E2 Duo Test

(Barren-Smartphone)
  • Gut (1,8)
  • 3 Tests
190 Meinungen
Produktdaten:
  • Displaygröße: 4,5"
  • Auflösung Hauptkamera: 8 MP
  • Dual-SIM: Ja
  • Akkukapazität: 2000 mAh
Mehr Daten zum Produkt

Tests (3) zu Acer Liquid E2 Duo

    • connect

    • Ausgabe: 9/2013
    • Erschienen: 08/2013
    • Seiten: 3
    • Mehr Details

    „gut“ (403 von 500 Punkten)

    „Plus: hervorragende Ausdauer; HSPA+-Modem; Dual-SIM; vollwertige Office-Version; 8-Megapixel-Kamera mit vielen Funktionen; DLNA-Kompatibilität; Radio und Telefonie mit Aufnahme.
    Minus: wenig interner Speicher; kein HDMI-Ausgang; kein NFC; schwache Stereolautsprecher.“

    • notebookcheck.com

    • Erschienen: 08/2013
    • Mehr Details

    „gut“ (85%)

    • Toms Hardware Guide

    • Erschienen: 06/2013
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    Mit Ausnahme der schwachen Kamera, an der sich vor allem Privatnutzer stören dürften, ist das Liquid E2 Duo ein zufriedenstellendes Smartphone. Die Dual-SIM-Funktion alleine reicht aber nicht, um das Gerät von der Konkurrenz abzuheben.  - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Acer V370

  • Acer Liquid E2 Duo 11,4 cm (4,5 Zoll) Smartphone (Touchscreen, Dual-Sim, 1,

    Liquid E2 weiß (Dual - Sim) (HM. HC7EG. 001)

  • Acer Liquid E2 Duo 11,4 cm (4,5 Zoll) Smartphone (Touchscreen, Dual-Sim, 1,

    Liquid E2 Duo black

Kundenmeinungen (190) zu Acer Liquid E2 Duo

190 Meinungen
Durchschnitt: (Gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
89
4 Sterne
48
3 Sterne
13
2 Sterne
17
1 Stern
23
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Acer Liquid E2 (Dual-SIM)

Starkes Dual-SIM-Handy mit Quad-Core-Prozessor

Nur kurze Zeit nach dem Marktstart des Liquid E1 hat der taiwanische Smartphone-Hersteller Acer bereits den Nachfolger – oder zumindest einen engen Verwandten – des Gerätes vorgestellt. Das Acer Liquid E2 zeichnet sich ohnehin durch eine starke Ausstattung für wenig Geld aus, wird aber eine Zielgruppe ganz besonders ansprechen: Wie schon das E1 kommt das Mobiltelefon auch in einer Dual-SIM-Variante. Und für ein Dual-SIM-Handy ist das Liquid E2 wahrlich ausgesprochen gut aufgestellt.

Quad-Core-CPU und qHD-Display

Findet man ansonsten im Handel in der Regel nur einfache Einsteigermodelle für Nutzer von zwei SIM-Karten, wartet das Liquid E2 sogar mit einem einem starken Quad-Core-Prozessor auf. Ferner gibt es ein großzügiges 4,5-Zoll-Display mit 960 x 540 Pixeln Auflösung (qHD), das dank IPS-Technik auch ordentliche Kontraste und stabile Blickwinkel liefern sollte. Ein weiteres Highlight ist die Unterstützung von HSPA+, welche in dieser Preisklasse ebenfalls nicht selbstverständlich ist. Das Mobiltelefon bietet daher Downloads mit bis zu 42 MBit/s, während andere Geräte eher 7,2 oder 14,4 MBit/s bereitstellen. WLAN und Bluetooth fehlen natürlich auch nicht.

Solide Allround-Ausstattung mit guter Kamera

Die restliche Ausstattung umfasst den obligatorischen Android-MP3-Player, eine solide 8-Megapixel-Kamera auf der Rückseite, eine 2-Megapixel-Frontkamera für die Videotelefonie, ein integriertes FM-Radio und einen GPS-Empfänger. Ein Steckplatz für microSD-Karten erlaubt die Erweiterung des bislang nicht näher benannten Flashspeichers. Als Betriebssystem kommt sehr wahrscheinlich Android 4.1 Jelly Bean zum Einsatz, da diese Version auch schon beim E1 Verwendung fand.

Ausgesprochen attraktiv bepreist

Das Acer Liquid E2 liefert schon in der klassischen Ausstattungsvariante eine starke Leistung für kleines Geld ab. Das Dual-SIM-Modell setzt noch das Sahnehäubchen obenauf. Das Smartphone soll ab Mitte Mai 2013 für lediglich 229 Euro im Handel erhältlich sein, wenngleich die Dual-SIM-Version sicherlich einen Tick teurer sein wird. Als Startmärkte werden Belgien, die Niederlande, Frankreich, Spanien, Großbritannien, Italien, Russland, die Ukraine und erfreulicherweise auch Deutschland genannt.

Acer V370

Quad-Core-Smartphone mit qHD-Auflösung

Trotz nicht gerade geringer Bemühungen ist es Acer bislang nicht gelungen, auf dem Smartphone-Markt zu einem ähnlich großen Erfolg zu gelangen wie im Bereich der Tablets oder Notebooks. Tatsächlich spielt das Unternehmen auch nach vielen Jahren des Engagement noch keine nennenswerte Rolle, zuletzt wurden immer weniger Modelle der Taiwaner gesichtet. Doch nun macht Acer endlich mal wieder positiv von sich Reden: Mit dem Acer V370 kommt in Kürze offenbar ein brauchbares Android-Modell.

Quad-Core-Power und 4,5-Zoll-Display

Das Smartphone ist immerhin mit einem Quad-Core-Chipsatz ausgestattet. Dieser taktet zwar nur mit 1,2 GHz, dürfte aber dennoch mehr als genügend Power für den Alltagsbetrieb zur Verfügung stellen. Leider ist der verbaute Arbeitsspeicher nicht bekannt, er dürfte sich aber bei rund 1 Gigabyte bewegen – zumindest, wenn man den Chipsatz zum Vergleich heranzieht. Bedient wird das Handy über einen 4,5 Zoll großen Touchscreen, der auf nutzlose HD-Darstellungen verzichtet und mit qHD aufwartet.

Gerät visiert obere Mittelklasse an

Damit ist klar, dass das V370 wieder einmal nicht das Highend anvisiert, aber in der oberen Mittelklasse noch immer eine gute Figur machen dürfte. Teil der Ausstattung sind ferner eine 8-Megapixel-Kamera auf der Rückseite, ein Modell mit 2 Megapixeln auf der Gerätefront für die Videotelefonie und 4 Gigabyte interner Speicher. Letzterer mag etwas mager ausfallen, er kann aber zum Glück per microSD-Karte um bis zu 32 Gigabyte erweitert werden. Bluetooth und ein USB-Port ergänzen diese Ausstattung.

Android 4.1.2 vorinstalliert

Das 131 x 68 x 9,9 Millimeter messende und 139 Gramm schwere Smartphone dürfte in nicht allzu ferner Zukunft auf den Markt kommen und wird dann Android 4.2.1 Jelly Bean als Betriebssystem nutzen. Das in den Farben Schwarz und Weiß geplante Geräte wird bei dieser Ausstattung sicherlich mit einem niedrigen Preis punkten können. Wann und wo das Acer V370 überall verkauft werden wird, steht aber noch nicht fest. Taiwan und China dürften sicherlich wie stets den Anfang machen, im Internethandel wird das Gerät also wieder früher zu haben sein als über Läden.

Datenblatt zu Acer Liquid E2 Duo

Anschlüsse und Schnittstellen
Kopfhörer-Konnektivität 3.5 mm
Batterie
Batteriekapazität 2000mAh
Batterietechnologie Lithium-Ion (Li-Ion)
Bildschirm
Art des Touchscreens Capacitive
Bildschirmauflösung 540 x 960pixels
Bildschirmdiagonale 4.5"
Display-Typ IPS
Touch-Technologie Multi-touch
Touchscreen vorhanden
Design
Formfaktor Bar
Gewicht & Abmessungen
Breite 68mm
Gewicht 130g
Höhe 131mm
Tiefe 9.9mm
Kamera
Autofokus vorhanden
Eingebauter Blitz vorhanden
Flash-Typ LED
Geolokalisation vorhanden
Maximale Bildfrequenz 30fps
Videoaufnahme vorhanden
Leistung
Abonnement-Typ Sim-lock free
Beschleunigungsmesser vorhanden
Proximitätssensor vorhanden
Umgebungslichtsensor vorhanden
Version des Betriebsystems 4.1 (Jellybean)
Vorinstalliertes Betriebssystem Android
Multimedia
FM-Radio vorhanden
Unterstützte Audioformate AMR-WB
Navigation
Elektronischer Kompass vorhanden
GPS vorhanden
Unterstützte Navigationsfunktion (A-GPS) vorhanden
Netzwerk
2G-Standards EDGE, GPRS
3G vorhanden
3G-Standards HSDPA, HSUPA
4G fehlt
Bluetooth vorhanden
Bluetooth-Version 3.0
Sim Card Steckplätze Dual SIM
WLAN vorhanden
WLAN-Standards 802.11b, 802.11g, 802.11n
Prozessor
Prozessor MT6589
Prozessor-Taktfrequenz 1.2GHz
Speichermedien
Interne Speicherkapazität 4GB
Kompatible Speicherkarten microSD (TransFlash)
Max. Speicherkartengröße 32GB
Zertifikate
RoHS-Kompatibel vorhanden
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: HM.HC7EF.001, HM.HC7EH.001
Technische Daten in Zusammenarbeit mit ICEcat.biz

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Preiswertes Talent connect 9/2013 - System on a Chip Auch wenn das 140 Gramm schwere, aber griffige und sauber verarbeitete Liquid E2 mit dem silbernen Acer-Schriftzug auf dem Rücken und Android 4.2 auf der Brust nicht alle Trends wie NFC und HDMI-Ausgang aufgreift: Funktionale Apps und der innovative Prozessor MT6589 SoC (System on a Chip) sorgen für eine reichhaltige Ausstattung, und das für 250 Euro UVP - was vergleichsweise wenig Geld ist. Der Chip des Halbleiter-Herstellers Mediatek kommt ebenfalls aus Taiwan. …weiterlesen


Acer Liquid E2 Duo notebookcheck.com 8/2013 - Ein Handy wurde getestet und für „gut“ befunden. Als Testkriterien dienten Verarbeitung, Tastatur, Mausersatz, Konnektivität, Gewicht, Akkulaufzeit, Display, Leistung Spiele, Leistung Anwendungen, Temperatur, Lautstärke und Eindruck. …weiterlesen