Diamant Topas Villiger (Modell 2016) 1 Test

(Citybike)

Ø Gut (2,0)

Test (1)

Ø Teilnote 2,0

Keine Meinungen

Produktdaten:
Typ: City­bike
Gewicht: 19,1 kg
Mehr Daten zum Produkt

Diamant Topas Villiger (Modell 2016) im Test der Fachmagazine

    • aktiv Radfahren

    • Ausgabe: 7-8/2016
    • Erschienen: 06/2016
    • Produkt: Platz 6 von 7
    • Seiten: 12

    „gut“

    „Wunderschöne Nostalgie-Optik & Fahrfreude: Das Topas von Diamant begeistert mit ausgewogenen Fahrleistungen, seinen Details und mit seiner Alltagstauglichkeit. Fein gemacht.“  Mehr Details

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Diamant Topas Deluxe Damen moreagrün 47cm (28") 2020 Citybikes

    Einsatzzweck: City, Retro; Gewicht (ca. ) : 18. 84 kg (ca. ) ; Anzahl Gänge gesamt: 7; Inklusive: Nabendynamo, LED, ,...

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Diamant Topas Villiger (Modell 2016)

Ausstattung
  • Gepäckträger
  • Lichtanlage
  • Schutzblech
  • Fahrradständer
  • Klingel
  • Rahmenschloss
Basismerkmale
Typ Citybike
Geeignet für Damen
Gewicht 19,1 kg
Modelljahr 2016
Ausstattung
Extras
Fahrradständer vorhanden
Flaschenhalteraufnahme fehlt
Gefederte Sattelstütze fehlt
Gepäckträger vorhanden
Klingel vorhanden
Lichtanlage vorhanden
Rahmenschloss vorhanden
Riemenantrieb fehlt
Schutzbleche vorhanden
Vario-Sattelstütze fehlt
Schaltung
Schaltungstyp Nabenschaltung
Schaltgruppe Shimano Nexus 8
Bremsen
Bremsentyp Felgenbremse
Rahmen
Rahmenmaterial Aluminium

Weiterführende Informationen zum Thema Diamant Topas Villiger (Modell 2016) können Sie direkt beim Hersteller unter diamantrad.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Stadt-fein

aktiv Radfahren 7-8/2016 - Abgesehen vom fehlenden Standlicht vorn (wohl dem Preis geschuldet) ist das Tobago nahezu perfekt! Das Topas von Diamant zählt zu den schönsten Rädern im Test: Sein elegant geschwungener Schwanenhals-Rahmen entspricht dem Ur-Rahmen von 1921 und steht stellvertretend für die Tradition dieser großen deutschen Marke. Diamant stellt mit viel Liebe fürs Detail ein traumhaftes Nostalgie-Rad auf die ebenfalls wunderschönen Weißwand-Räder. …weiterlesen

Zeitreise

bikesport E-MTB 5/2010 - »Ein guter Bikepark sollte auf einer überschaubaren Fläche ein großes Angebot an Strecken für alle Könnensstufen bieten«, erklärt Diddie Schneider. Der ehemalige BMXer und Downhiller eröffnete 1999 am Geißkopf im Bayerischen Wald den ersten Bikepark Deutschlands. Wer einfach drauf los schaufle ohne zu wissen, worauf es beim Bau von Hindernissen, Sprüngen, Landungen und Kurven ankomme, spiele mit einem hohen Sturzrisiko der Fahrer. Zurück nach Les Portes du Soleil. …weiterlesen

Unter Wert verkauft

RennRad 5/2014 - Dank der geringen Überhöhung zwischen Sattel und Lenker sitzt man bequem. Hinzu kommt, dass die Lenkung des Kaon nicht nervös ist und man sich dadurch sehr sicher auf dem Rad fühlt. Ausgestattet ist das Isaac mit einer kompletten Shimano Ultegra - in dieser Hinsicht ist es in unserem Testfeld mit dem Cube führend. Der Vorteil bei Isaac: Es gibt ein Konfigurationsprogramm, mit dem man sich sein Rad individuell aufbauen lassen kann. …weiterlesen