Sehr gut

1,0

Sehr gut (1,0)

keine Meinungen
Meinung verfassen

Bergamont Summerville N7 (Modell 2016) im Test der Fachmagazine

  • „sehr gut“

    „Empfehlung“

    Platz 1 von 7

    „Wunderschön erfrischendes Stadtrad/Urbanbike im modernen Retro-Style mit begeisternden Fahreigenschaften. Mit diesem Rad bekommen Sie von Passanten Applaus. Garantiert.“

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Bergamont Summerville N7 (Modell 2016)

Passende Bestenlisten: Fahrräder

Datenblatt zu Bergamont Summerville N7 (Modell 2016)

Basismerkmale
Typ Citybike
Geeignet für Damen
Gewicht 17,6 kg
Modelljahr 2016
Ausstattung
Extras
Fahrradständer vorhanden
Federgabel k.A.
Flaschenhalteraufnahme fehlt
Gefederte Sattelstütze fehlt
Gepäckträger vorhanden
Hinterbaufederung k.A.
Klingel vorhanden
Lichtanlage vorhanden
Rahmenschloss fehlt
Riemenantrieb fehlt
Schutzbleche vorhanden
Vario-Sattelstütze fehlt
Verstellbarer Vorbauwinkel k.A.
Beleuchtung
Bremslicht k.A.
Standlicht k.A.
Lichtsensor k.A.
Laufräder
Felgengröße 28 Zoll
Schaltung
Schaltungstyp Nabenschaltung
Schaltgruppe Shimano Nexus 7
Bremsen
Bremsentyp Felgenbremse
Rücktrittbremse vorhanden
Rahmen
Rahmenmaterial Aluminium
Weitere Daten
Ausstattung
  • Gepäckträger
  • Lichtanlage
  • Schutzblech
  • Fahrradständer
  • Klingel

Weiterführende Informationen zum Thema Bergamont Summerville N-7 (Modell 2016) können Sie direkt beim Hersteller unter bergamont.com finden.

Weitere Produkte und Tests

Produktwissen

Stadt-fein

Radfahren - Mit dem Summerville N7 hat Bergamont ein Rad für Augenmenschen geschaffen. Das nicht nur den Fahrer aufgrund seiner frischen Farbe (auch in Rot, Braun, Hellbau, 2015 gab es das Summerville auch in Schwarz), des harmonisch geführten Schwanenhals-Rahmens und seiner erfrischenden Lackierung in Perlmutt-Grün begeistert. Es sind auch die Details: So sind die breiten Felgen ebenfalls in Rahmenfarbe lackiert. …weiterlesen

Speedmachines

RennRad - Es fällt lang aus. Das Aeroad ist auf Vortrieb getrimmt. Der Komfort kommt da gezwungenermaßen etwas kurz. Doch das ist auch nicht der Anspruch des Aeroad. Das Canyon ist schnell, wendig, ein Renngerät. Das Propel erscheint optisch wie technologisch wie aus einem Guss: fließende Übergänge, Systemintegration überall, bei Gabel, Bremsen, Lenker, Sattelstütze - und alle diese Teile kommen aus dem Hause Giant. …weiterlesen

Aerowaffe

RennRad - Aerodynamisch, steif, leicht und komfortabel - das alles soll das Merida sein. Dass das Reacto Evo ein Renngerät ist, sieht man ihm auf den ersten Blick an. Die Rohrformen sind kantig, extravagant, ungewöhnlich. Damit hat das Rad ein sehr eigenständiges und aggressives Design, das sicherlich polarisiert, aber auf jeden Fall schnell aussieht. Auffällig sind vor allem die hinteren Bereiche der Rohre, die einen flachen Querschnitt haben. …weiterlesen

Spaß auf dem Arbeitsweg

RADtouren - Dass die Reise über die kleine Landstraße so viel Spaß macht, liegt neben der sportlichen Sitzposition am weich gepolsterten Lenker mit dickem Lenkerband, aber auch an der Schaltung: Die Sram Force wechselt die 20 Gänge schnell und exakt mit nur einem Hebel pro Umwerfer. Die bedienen je einen Ritzel/Kettenradsatz, der für eine Entfaltung von etwa 2,5 bis 10 Meter pro Umdrehung sorgt - für ein Reiserad sehr lang und auch relativ wenig bergtauglich. …weiterlesen

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf