• Gut

    2,2

  • 4 Tests

866 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Druck­tech­nik: Laser­dru­cker
Farb­druck: Farb­dru­cker
Druck­auf­lö­sung: 600 x 600 dpi
Auto­ma­ti­scher Duplex­druck: Nein
Typ: Mul­ti­funk­ti­ons­dru­cker
Fax: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Dell Color MFP E525w im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    6 Produkte im Test

    „Plus: gute Druckqualität; gute Mobilfunktionen.
    Minus: verwirrendes Web-Frontend.“

    • Erschienen: September 2015
    • Details zum Test

    „gut“ (83 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „gut“

    „... Aufgrund des kleinen Papiervorrats von 150 Blatt Normalpapier und der maximalen Tonerreichweite von ca. 2.000 Seiten ... im Schwarz-Weiß-Druck ist das Modell eher für das kleine Büro als für große Arbeitsgruppen geeignet. Eine Textseite kostet etwa 3 Cent, eine Voll-Farbseite ca. 12 Cent. ... Die Scaneinheit bietet mit einer optischen Auflösung von 1.200 dpi ausreichende Büroqualität.“

    • Erschienen: August 2015
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (83 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „gut“

    „Das Dell-Multifunktionsgerät ist für kleine Büros mit normalem Papiereinsatz ein empfehlenswertes Gerät. Auf automatische Duplexfunktionen muss man aber verzichten.“

    • Erschienen: Juli 2015
    • Details zum Test

    „befriedigend“ (2,75)

    Preis/Leistung: „sehr preiswert“

Mehr Tests anzeigen

Testalarm zu Dell Color MFP E525w

Kundenmeinungen (866) zu Dell Color MFP E525w

3,6 Sterne

866 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
459 (53%)
4 Sterne
95 (11%)
3 Sterne
26 (3%)
2 Sterne
78 (9%)
1 Stern
208 (24%)

3,6 Sterne

866 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Color MFP E525w

Text-​ und Farb­druck gut, Scan­ner und WLAN mit Schwä­chen

Stärken
  1. erzielt gute Druckergebnisse (Text & Farbe)
  2. höhere Ausdauer durch Tonersparbetrieb
Schwächen
  1. mühsame Einrichtung des Scanners
  2. schwierige WLAN - Einrichtung
  3. Display sehr klein

Qualität

S/W-Druck

Im Dell steckt mehr drin als draufsteht. Äußerst überraschend finde ich, dass der S/W-Druck des Dell trotz seiner etwas unspektakulären Auflösung in allen Quellen - Testmagazine wie Käuferbeurteilungen - als gestochen scharf beschrieben wird.

Farbdruck

Viel Anerkennung wird dem Gerät auch beim Farb- und Fotodruck zuteil. Hinsichtlich Sättigung und Farbbrillanz könne er sogar mit den Tintenstrahldruckern mithalten, heißt es in Amazon-Rezensionen.

Kopieren & Scannen

Wenn der Scanner arbeitet, verrichtet er seine Dienste laut der Käufer - bis auf gelegentliche Streifenbildung - ordentlich. Einigen Netzbewertungen entnehme ich jedoch Unmut darüber, dass es mit der Einrichtung erst nach dem PC-Neustart klappte.

Druckkosten

Kosten & Reichweite S/W-Druck

Mit etwas über 3 Cent je Seite in Schwarz-Weiß teilt sich der Dell mit der Mehrheit der Konkurrenz das Mittelfeld. Greifst Du auf Fremdtoner zurück, könntest Du diese Kosten mindestens um die Hälfte drücken. Die Tonerreichweiten sind hierbei nicht erstklassig, aber dennoch respektabel - und genügen auch Büroansprüchen.

Kosten & Reichweite Farbdruck

Alternativtoner können Dir auch beim Farbdruck eine hohe Ersparnis einbringen. Mit über 15 Cent je Farbseite zählt das Gerät zu den teuersten Laserdruckern. Wenn Du mehr als nur gelegentlich in Farbe druckst, ist der Kauf von günstigen Fremdtonern ratsam.

Ausstattung

Druck & Scan

Schade finde ich, dass dem Dell eine Einheit für den automatischen Zweiseitendruck fehlt. Duplex-Druck ist nur möglich, indem Du die Papierbögen manuell wendest. Klagen über ein schiefes Einziehen der Blätter finden sich nur vereinzelt.

Schnittstellen

Drucken vom iPhone (Airprint) sei laut Käufer problemlos möglich, das kabellose Drucken per WLAN hingegen erhält eine klare Absage. Grund: die unklare Anleitung und eine etwas instabile WLAN-Konnektivität.

Papierfach

In Büroumgebungen ist die Papierfachkapazität zwar etwas dürftig, die Amazon-Nutzer halten jedoch fest, dass es leicht zu bedienen sei. Neuralgischer Punkt: Das Bedrucken von Briefkuverts quittiert der Dell mitunter mit Papierstau.

Bedienung

Installation

Die Installationsprozedur sollte der Hersteller überdenken, denn von Käufern erhält diese viel Kritik. Die Installationssoftware wirkt unintuitiv und die Dokumentation lässt ebenfalls zu wünschen übrig.

Handhabung

Nutzer mögen die intuitive Menüführung. Testmagazine kritisieren jedoch das Schriftdisplay, welches nur genau von oben gut lesbar sei. Steht der Drucker in einem Regal, kann das zum klaren Nachteil werden.

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Drucker

Datenblatt zu Dell Color MFP E525w

Drucken
Drucktechnik Laserdrucker
Farbdruck Farbdrucker
Druckauflösung 600 x 600 dpi
Automatischer Duplexdruck fehlt
Geschwindigkeit
S/W 18 Seiten/min
Farbe 18 Seiten/min
Patronen / Toner
Anzahl der Druckpatronen / Toner 4
Funktionen
Typ Multifunktionsdrucker
Kopieren vorhanden
Scannen vorhanden
Scanauflösung horizontal 1200 dpi
Scanauflösung vertikal 1200 dpi
Flachbettscanner fehlt
Automatischer Blatteinzug (ADF) vorhanden
Fax vorhanden
Schnittstellen
LAN vorhanden
WLAN vorhanden
Direktdruck
USB-Host vorhanden
Kartenleser fehlt
Apple AirPrint vorhanden
Papiermanagement
Maximaler Papiervorrat 150 Blätter
Ausgabekapazität 100 Blätter
Maximale Papierstärke 163 g/m²
Format
A3 fehlt
A4 vorhanden
Medienformate
  • A4
  • B5
  • A5
Abmessungen & Gewicht
Breite 41 cm
Tiefe 39,8 cm
Höhe 35,3 cm
Gewicht 16,1 kg
Stromverbrauch
Betrieb 280 W
Standby 30 W
Bedienung
Farbdisplay fehlt
Touchscreen fehlt
Features
Mobilität Stationärer Drucker
Kompatible Systeme
  • Windows
  • macOS
  • Linux
Ausstattung
Netzwerkzugang vorhanden
Gütesiegel
  • Energy Star
  • Blauer Engel
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 210-AEHD

Weiterführende Informationen zum Thema Dell Color MFP E525w können Sie direkt beim Hersteller unter dell.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: