• ohne Endnote
  • 0 Tests
695 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Gerä­te­klasse: Ein­stei­ger­klasse
Dis­play­größe: 6,5"
Tech­no­lo­gie: IPS
Auf­lö­sung Haupt­ka­mera: 12 MP
Erweiter­ba­rer Spei­cher: Ja
Dual-​SIM: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

Note 20

Sieht teu­rer aus als es ist

Stärken
  1. sehr günstig
  2. hochwertige Optik
  3. gute Performance bei Alltagsanwendungen
  4. austauschbarer Akku
Schwächen
  1. niedrige Displayauflösung
  2. kein Fingerabdrucksensor
  3. veralteter WLAN-Standard
  4. unnütze Zusatzkameras

Das Cubot Note 20 kostet nur rund 100 Euro, sieht aber auf den ersten Blick aus wie ein Oberklasse-Smartphone. Das Display ist recht leuchtkräftig und angenehm groß, löst aber niedrig auf. Dies fällt allerdings nur beim Direktvergleich zu teureren Smartphones ins Auge. Die interne Hardware kommt mit Android 10 und Alltagsanwendungen gut zurecht. Auf der Rückseite prangt eine vermeintliche Quad-Kamera, von der aber nur die Hauptlinse wirklich brauchbar ist. Neben ihr gibt es noch einen Blitz, eine Makrokamera mit viel zu niedriger Auflösung und eine photosensitive Linse, deren genauer Zweck schleierhaft bleibt. Der mit 4.200 mAh ausreichend groß bemessene Akku ist sogar austauschbar, wobei aber Ersatzakkus in Deutschland nur begrenzt erhältlich sein dürften. Des Weiteren müssen Sie hier auf einen Fingerabdrucksensor verzichten. Stattdessen gibt es die bei Android 10 integrierte Gesichtserkennung, die recht verlässlich arbeitet.

zu Cubot Note 20

  • CUBOT Note 20 Smartphone ohne Vertrag 6,
  • CUBOT Note 20 Smartphone ohne Vertrag 6,
  • CUBOT Note 20 Smartphone ohne Vertrag 6,
  • CUBOT Note 20 Dual SIM 64GB 3GB RAM Black
  • CUBOT Note 20 Dual SIM 64GB 3GB RAM Green
  • CUBOT Note 20 Dual SIM 64GB 3GB RAM Blue
  • CUBOT Note 20 blau 6.5" 64gb 4g Dual Sim entsperrt und SIM Free cub-n20-blu
  • CUBOT Note 20 schwarz 6.5" 64gb 4g Dual Sim entsperrt und SIM Free cub-n20-blk
  • CUBOT Note 20 grün 6.5" 64gb 4g Dual Sim entsperrt und SIM Free cub-n20-grn
  • CUBOT Note 20 Smartphone ohne Vertrag 6,
  • CUBOT Note 20 Dual SIM 64GB 3GB RAM Green

Kundenmeinungen (695) zu Cubot Note 20

4,3 Sterne

695 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
431 (62%)
4 Sterne
125 (18%)
3 Sterne
76 (11%)
2 Sterne
14 (2%)
1 Stern
42 (6%)

4,3 Sterne

695 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten: Smartphones

Datenblatt zu Cubot Note 20

Geräteklasse Einsteigerklasse
Frontkamera-Blitz fehlt
Display
Displaygröße 6,5"
Displayauflösung (px) 1600 x 720
Pixeldichte des Displays 266 ppi
Max. Bildwiederholrate 60 Hz
Technologie IPS
Kamera
Hauptkamera
Auflösung Hauptkamera 12 MP
Blende Hauptkamera 2
Mehrfach-Kamera vorhanden
Objektive 12 MP Weitwinkel (f/2.0), 20 MP Tiefensensor, 2 MP Makrokamera, 0,3 MP Photosensitive Lens
Max. Videoauflösung Hauptkamera 1080p@30fps
Frontkamera
Auflösung Frontkamera 8 MP
Front-Mehrfach-Kamera fehlt
Front-Objektive 8 MP Weitwinkel
Hardware & Betriebssystem
Betriebssystem Android
Ausgeliefert mit Version Android 10
Speicher
Maximal erhältlicher Arbeitsspeicher 3 GB
Arbeitsspeicher 3 GB
Maximal erhältlicher Speicher 64 GB
Interner Speicher 64 GB
Erweiterbarer Speicher vorhanden
Prozessor
Prozessor-Typ Quad Core
Verbindungen
LTE vorhanden
5G fehlt
NFC vorhanden
Erhältlich mit Dual-SIM vorhanden
Dual-SIM vorhanden
Hybrid-Slot fehlt
SIM-Formfaktor Nano-SIM
Bluetooth vorhanden
Bluetooth-Standard Bluetooth 4.2 Smart
WLAN-Standards
  • 802.11a
  • 802.11b
  • 802.11g
  • 802.11n
WLAN vorhanden
GPS-Standards GPS
GPS vorhanden
HSPA vorhanden
Ladeanschluss USB Typ C
Akku
Akkukapazität 4200 mAh
Austauschbarer Akku vorhanden
Kabelloses Laden fehlt
Schnellladen fehlt
Abmessungen & Gewicht
Bauform Barren-Handy
Breite 77 mm
Tiefe 9,1 mm
Höhe 155,8 mm
Gewicht 200 g
Outdoor-Eigenschaften
Spritzwasserschutz fehlt
Staubdicht fehlt
Stoßfest fehlt
Wasserdicht fehlt
Ausstattung
Bedienung Touchscreen
Fingerabdrucksensor fehlt
Kamera vorhanden
MP3-Player vorhanden
3,5 mm Klinke vorhanden

Weitere Tests & Produktwissen

Super, Novas!

connect - Auch die Strahlkraft kann sich mit 448 cd/m2 sehen lassen. Die Octa-Core-Plattform MSM 8953 von Qualcomm sorgt mit 2-GHz-Taktung und 3 GB Arbeitsspeicher für ein flottes Bedientempo. Für den Käufer stehen über 21 GB an freiem Speicher bereit, die sich per Micro-SD-Karte erweitern lassen. In Sachen Connectivity verzichtet Huawei beim kleineren Modell auf die Dual-SIM-Funktion des Nova Plus und auch schnelles ac-WLAN suchten wir vergebens. …weiterlesen

Spezialisten oder buntes Völkchen

Tablet und Smartphone - Die hauseigene Wiko-UI-Bedienoberfläche verleiht dem Smartphone einen unverwechselbaren Look sowie ein ganz besonderes Touch and Feel. Das U feel setzt diese Tradition nicht nur fort, Wiko wird damit zum Vorreiter einer ganz neuen Bedienvariante. Unten auf dem Display findet sich beim U feel der Fingerabdruck-Sensor, das ist in diese Preisklasse zwar nicht mehr ganz so selten, nur wie Wiko dieses Kleinod der Smartphone-Technik ausreizt, ist schon ziemlich pfiffig. …weiterlesen

Günstig stiften

E-MEDIA - Der 5,7 Zoll große Bildschirm ist nicht sonderlich hell und löst mit 1.280 x 720 Pixeln auf - Full-HD-Geräte sind sichtbar schärfer. Trotz seiner Größe ist das Smartphone sehr leicht. Die Verarbeitung geht bis auf nicht perfekte Spaltmaße zwischen Gehäuse und Abdeckung in Ordnung. Apropos Abdeckung: Der Akku des Stylus 2 ist austauschbar - heutzutage eine Seltenheit. Auch die Akkulaufzeit weiß mit gut zwei Tagen zu gefallen. …weiterlesen

Zwei-Augen-Prinzip

Android Magazin - Wir haben bei der Präsentation des P9 in London eine Bilderstrecke geschossen, um die Ergebnisse mit der Kamera des Nexus 5X zu vergleichen. Sie können die Fotos unter bit.ly/ p9fotos bzw. bit.ly/nexus5Xfotos vergleichen. Huawei hat sein Flaggschiff-Smartphone mit einem neuen, achtkernigen Kirin-Prozessor aus eigener Produktion ausgestattet. Dazu kommen 3 GB RAM (bzw. 4 GB RAM bei der etwas teureren P9-Variante mit 64 GB Gerätespeicher). …weiterlesen

Die Neuen

Android Magazin - Ansonsten gibt es LTE und Dual-SIM (einmal nanound einmal micro-SIM). Der Preis sollte bald fallen! Das Blade V6 von ZTE hat im letzten Jahr bereits durch seine ansprechende Hülle im iPhone-Look auf sich aufmerksam machen können, jetzt steht der Nachfolger in den Startlöchern und präsentiert sich eigenständiger und technisch gereifter. Über dem 5,2 Zoll großen Full HD-Schirm liegt ein 2,5D-Glas, dessen Rundungen sich auch auf der Rückseite aus Aluminium wiederfinden. …weiterlesen

Schaufenster

SFT-Magazin - Mit dem Allegro veröffentlichte der Hersteller im letzten Jahr sein erstes Windows-Phone, das jedoch weder bei der Hardware noch bei der Leistung über die untere Mittelklasse hinauskommt. Einzig der günstige Preis ist erwähnenswert: Für rund 280 Euro erhalten Sie mit dem Acer-Handy ein solides Einsteigergerät - mehr jedoch auch nicht. …weiterlesen

Lässt Nokia Symbian nun endgültig sterben?

Die Stimmung im Symbian-Fanlager ist bereits seit langem getrübt, doch in letzter Zeit mehren sich die Zeiten, wonach Nokia dem System den endgültigen Todesstoß versetzt haben könnte. So berichtet nun das renommierte Branchenmagazin „GSMArena“ mit Berufung auf die italienische Nokia-Fanseite „Nokialino“, es werde kein großes Update für das System mehr veröffentlicht werden. Der Hersteller habe sich entschlossen, die Entwicklung an der kommenden Version Symbian Carla einzustellen.

„Dreikönigstreffen“ - Duell 2

Computer Bild - Das E51 versteht sich überdies noch auf Infrarot-Funk. Über WLAN* können sich beide Modelle in privaten oder öffentlichen Funknetzwerken („Hotspot“) ins Internet einwählen. Allerdings macht das mit dem Nokia deutlich mehr Spaß: Es stellt Internetseiten viel übersichtlicher als das Blackberry dar und bietet eine bequemere Steuerung. Der Test-Sieg geht klar an das Nokia E51. Es überzeugt besonders in den Testpunkten „E-Mail & Internet“ und „Kalender & Datenaustausch“. …weiterlesen

Megapixel-Wahn - 9 Megapixel am Horizont

Nicht nur bei den digitalen Kompaktkameras greift der Megapixel-Wahn um sich, auch bei den in Handys eingebauten Kameras wollen die Hersteller immer höher hinaus. Kaum wurden die ersten 8-Megapixel-Handys angekündigt, scheinen diese bereits für Modelle mit 9 Megapixeln Platz machen zu sollen. Das nun vorgestellte DIS6931-Modul von Digital Imaging Systems soll dies für kommende Handys möglich machen. Neben der extrem hohen Auflösung von bis zu 3488 x 2616 Pixeln bietet es einen Autofokus mit weniger als 300ms Reaktionszeit sowie eine Auslösezeit von weniger als 200ms.