• Gut 2,0
  • 1 Test
  • 0 Meinungen
Gut (2,0)
1 Test
ohne Note
Meinung verfassen
Typ: Trek­kin­grad, City­bike
Gewicht: 16 kg
Felgengröße: 28 Zoll
Mehr Daten zum Produkt

Columbus CRMO Prime - Shimano Alfine (Modell 2017) im Test der Fachmagazine

  • „gut“

    Platz 6 von 7

    „In unserem Testfeld ist das Columbus von der Optik her das Rad, das den Stahl-Touren-Klassikern der 60er und 70er wohl am nächsten kommt. Ein Fall für Fans – wobei sich das Columbus in Stadt und Umland wohler fühlt als auf großer Tour.“

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Columbus CRMO Prime - Shimano Alfine (Modell 2017)

Ausstattung
  • Gepäckträger
  • Lichtanlage
  • Schutzblech
  • Fahrradständer
Basismerkmale
Typ
  • Citybike
  • Trekkingrad
Geeignet für
  • Damen
  • Herren
Gewicht 16 kg
Modelljahr 2017
Ausstattung
Extras
Fahrradständer vorhanden
Flaschenhalteraufnahme fehlt
Gefederte Sattelstütze fehlt
Gepäckträger vorhanden
Klingel fehlt
Lichtanlage vorhanden
Rahmenschloss fehlt
Riemenantrieb fehlt
Schutzbleche vorhanden
Vario-Sattelstütze fehlt
Laufräder
Felgengröße 28 Zoll
Schaltung
Schaltungstyp Nabenschaltung
Schaltgruppe Shimano Alfine 11 Gang
Bremsen
Bremsentyp Felgenbremse
Rahmen
Rahmenmaterial Stahl

Weitere Tests & Produktwissen

Stahl ist real

aktiv Radfahren 7-8/2017 - Die Fahreigenschaften sind durch den Vorlauf der (ebenfalls sehr schön gemufften) Gabel recht spurstabil, und noch ausreichend wendig. Die Alfine-11-Gang-Nabenschaltung ist kein Kletter-Künstler und zudem lang übersetzt. Wer weniger auf Landpartien unterwegs ist, könnte mit einer 8-Gang-Alfine 130 Euro sparen. Die hätte man gern in die Bremsen investiert; leider bietet Columbus hier keine Alternative zu den vor allem mit Beladung nicht wirklich überzeugenden Shimano-V-Bremsen an. …weiterlesen

‚Made in EU‘ Special

World of MTB 11/2015 - Leider gibt es für das Bike aktuell noch keinen Verkaufspreis, und man muss sich noch etwas gedulden, bis das Bike beim Händler zu haben ist. Nicolai - keine andere Marke steht in Deutschland so sehr für den Rahmenbau im Bereich Mountainbike wie die Firma von Karlheinz Nicolai. Angefangen von der Entwicklung und dem Bau des Prototyp über die spätere Serienfertigung der Rahmen bis hin zur Endmontage findet alles in dem beschaulichen Ort Lübbrechtsen statt. …weiterlesen

Pfundskerle

aktiv Radfahren 7-8/2013 (Juli/August) - Probefahren! Sportlicher Tiefeinsteiger Kreidler, sportive Marke der Cycle Union aus Oldenburg, macht mit dem extra verstärkten Raise keine Ausnahme von der Regel: Hier steht - trotz Tiefeinsteigerrahmen und Nabenschaltung - ein sportiver Tourer vor uns, der begeistert. Eckdaten: Massiver Einrohrrahmen mit eingesetztem Zwischenrohr, das zusätzliche Verstärkungen aufweist. Die Anlenkung ans Steuerrohr ist tütenförmig ausgeführt, ein zweites Rohr schafft Zusatzstabilität. …weiterlesen

Stadt-Stromer

ElektroRad 3/2011 - Akku ist ausbau- und abschließbar, besitzt aber keine Außenladebuchse. Gepäckträger und LED-Licht machen den Falter alltagstauglich. Auch für Pendler, die sich über die Capreo-Faltradschaltung (kleine Ritzel, bessere Entfaltung) freuen. V-Bremsen sorgen für die nötige Verzögerung. Enttäuschend: der billige Ständer und das einfache Display. Fahreindruck Auch ohne Motor fährt sich das Flyer gut. Man merkt: es ist richtig spritzig, aber nie nervös. …weiterlesen

Das Beste vom Besten

aktiv Radfahren 6/2010 - Steuersatz von Chris King – wie Titan auf sehr lange Lebensdauer ausgelegt. Das Radon Urban Titanium besitzt offensichtlich sportliche Gene und ist top ausgestattet. Im Preis schwer zu schlagen. Red Bull Multitrack 900 Mit dem Multitrack 900 zeigt Rose, was auch beim Versender möglich ist. Carbon als Rahmenmaterial und Komponenten aus dem ultimativen Mountainbike-Segment von Sram mit Kohlefaser, Titan und Magnesium als Werkstoff. …weiterlesen

10 x Vollgas mit den neuen XC- und Marathon-Racern

World of MTB 1/2016 - Die Ausstattung ist mit einer Sram X1 Schaltgruppe, XT Bremsen und Anbauparts der Hausmarke Bontrager hochwertig und zuverlässig, doch in Summe etwas schwerer. Das Gesamtkonzept hat mit mir gearbeitet" - neben der Nachgiebigkeit der Sattelstütze gefielen beim Trek auch die allgemeinen Fahreigenschaften. Bereits nach der Einführungsrunde auf dem Sportplatz und dem darauffolgenden Uphill wurde schnell klar, dass das Procaliber weit vorne zu finden sein wird. …weiterlesen

Inside: BMC Teammachine

RennRad 4/2014 - Das Ergebnis ist ein außergewöhnliches Design, mit Verstrebung am Sitzrohr, abgesenkten Sitzstreben oder taillierter Gabel. Für den Komfort soll die von BMC selbst hergestellte Sattelstütze sorgen. Sie ist halbrund und gibt in vertikaler Richtung nach. Im Labor, auf dem Prüfstand, wird diese Ausgleichsbewegung sichtbar. Auf der Straße lässt sie sich nur erahnen. Viel mehr trägt die gelungene Geometrie zum bequemen Fahrgefühl bei. …weiterlesen

News

RennRad 1-2/2008 - Dort finden 2014 die Olympischen Winterspiele statt. In China und Russland sollen von 2009 an ProTour-Rennen stattfinden, kündigte der irische UCI- Präsident erste „Öffnungsmaßnahmen“ an. RADSPORTBÜCHER & MEHR Pryor Dodge: Faszination Fahrrad Wenige technische Errungenschaften der letzten Jahrhunderte kommen in ihrer Bedeutung der Erfindung des Fahrrades gleich. Es beflügelte die Menschen des technikbegeisterten 19. Jahrhunderts und öffnete buchstäblich neue Horizonte. …weiterlesen