Centurion Numinis 3000.29 im Test

(29-Zoll-Fahrrad)
Numinis 3000.29 Produktbild
  • ohne Endnote
  • 1 Test
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Typ: Moun­tain­bike
Gewicht: 12,7 kg
Felgengröße: 29 Zoll
Mehr Daten zum Produkt

Test zu Centurion Numinis 3000.29

    • World of MTB

    • Ausgabe: 7/2016
    • Erschienen: 06/2016
    • 6 Produkte im Test
    • Seiten: 16

    ohne Endnote

    „Testsieger“

    „... Perfekt finden wir ... die Funktion des Fahrwerks. Sensibel genug, um den gewünschten Komfort zu erzielen, und dennoch straff genug, um nicht im Federweg zu versinken. ... Die Sicherheit auf dem Numinis ist ... hoch und für eine Schrecksekunde sorgten eigentlich nur die wenig profilierten Reifen ...“  Mehr Details

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Centurion Numinis 3000.29

Ausstattung Vario-Sattelstütze
Hinterbaufederung vorhanden
Basismerkmale
Typ Mountainbike
Geeignet für
  • Damen
  • Herren
Gewicht 12,7 kg
Modelljahr 2016
Ausstattung
Extras
Fahrradständer fehlt
Flaschenhalteraufnahme fehlt
Gefederte Sattelstütze fehlt
Gepäckträger fehlt
Klingel fehlt
Lichtanlage fehlt
Rahmenschloss fehlt
Riemenantrieb fehlt
Schutzbleche fehlt
Vario-Sattelstütze vorhanden
Laufräder
Felgengröße 29 Zoll
Schaltung
Schaltungstyp Kettenschaltung
Schaltgruppe Shimano Deore XT
Bremsen
Bremsentyp Scheibenbremse
Rahmen
Rahmenmaterial Aluminium
Federung Fully

Weiterführende Informationen zum Thema Centurion Numinis 3000.29 können Sie direkt beim Hersteller unter centurion.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Gruppenphase

bikesport E-MTB 6/2010 - Ideales Zitat von allen: »Das hat richtig Spaß gemacht!« Pädagogische Ausbildung für die Guides Fragen an Kurt Exenberger, Chef der Bikeacademy in Kirchberg/Tirol Kurt, wann bezeichnest du eine Gruppentour als rundum gelungen? Ganz einfach – wenn gute Stimmung in der Gruppe herrscht und alle ihren Spaß hatten. So einfach ist’s aber nicht: Jeder soll gefordert werden, aber nicht überfordert. Ganz wichtig sind Singletrails im richtigen Schwierigkeitsgrad. …weiterlesen

Elegant + flott

ElektroRad 1/2018 - Vor fast 20 Jahren, also schon 1998, brachten die Holländer ihr erstes Elektrorad auf den damals noch jungen Pedelec-Markt. Neben Fahrrädern produziert Sparta auch Motorräder, Mopeds, Mofas und das bekannte "Spartamet", ein Fahrrad mit Hilfsmotor. Mittlerweile ist fast die gesamte Palette der eher nicht spartanisch ausgestatteten Fahrräder von Sparta auch elektrifiziert erhältlich - mit Vorderrad- oder Hinterrad-Nabenmotor. …weiterlesen

Neues und Bewährtes

velojournal 4/2009 - Corine Mauch: Das Ziel ist es, den Zusatzverkehr über ÖV, Velo- und Fussverkehr aufzufangen. In der Stadt ist der Raum begrenzt, die vorhandenen Räume müssen effizient genutzt werden. Dazu gehören beispielsweise auch die innerstädtischen S-Bahn-Verbindungen. velojournal: Wird dabei auch das Entlastungspotenzial des Veloverkehrs zu Spitzenzeiten erkannt? Corine Mauch: Ja sicher, aber auch zu Fuss gehen und die fahrzeugähnlichen Gefährte wie Trottinetts sind da von Bedeutung. …weiterlesen