Fahrräder im Vergleich: Ich bin dann mal weg

World of MTB: Ich bin dann mal weg (Ausgabe: 7) zurück Seite 1 /von 16 weiter

Inhalt

Ich bin dann mal weg - so konfrontierte mich neulich ein Freund, der kurzerhand seine Sachen packte und mit dem Fernreisebus nach Frankreich fuhr, um dort auf dem Jakobsweg von Saint-Jean-Pied-de-Port bis nach Santiago de Compostela mit dem Mountainbike zu pilgern.

Was wurde getestet?

Im Vergleichstest waren sechs Tourenfullys, die keine Endnoten erhielten.

  • Contrail 8.0 (Modell 2016)

    Bergamont Contrail 8.0 (Modell 2016)

    • Typ: Mountainbike;
    • Gewicht: 12,6 kg;
    • Felgengröße: 29 Zoll

    ohne Endnote

    „Für jeden etwas! Bergamont hat mit seinem Contrail 8.0 einen richtigen Allrounder im Programm, der neben gemütlichen Touren auch schnelle Trails sehr gut kann.“

  • Numinis 3000.29

    Centurion Numinis 3000.29

    • Typ: Mountainbike;
    • Gewicht: 12,7 kg;
    • Felgengröße: 29 Zoll

    ohne Endnote – Testsieger

    „... Perfekt finden wir ... die Funktion des Fahrwerks. Sensibel genug, um den gewünschten Komfort zu erzielen, und dennoch straff genug, um nicht im Federweg zu versinken. ... Die Sicherheit auf dem Numinis ist ... hoch und für eine Schrecksekunde sorgten eigentlich nur die wenig profilierten Reifen ...“

  • Stereo 120 HPC Race (Modell 2016)

    Cube Stereo 120 HPC Race (Modell 2016)

    • Typ: Mountainbike;
    • Gewicht: 12,6 kg;
    • Felgengröße: 27,5 Zoll

    ohne Endnote – Testsieger Preis/Leistung

    „Mit dem Cube Stereo 120 HPC Race stellt Cube im Punkt Preis/Leistung die Konkurrenz in den Schatten. Die Ausstattung ist top, die Fahreigenschaften überzeugen. Lediglich der Hinterbau könnte für einen Tourer in unseren Augen aktiver sein.“

  • Lust Advanced 1 (Modell 2016)

    Liv Lust Advanced 1 (Modell 2016)

    • Typ: Mountainbike;
    • Gewicht: 11,69 kg;
    • Felgengröße: 27,5 Zoll

    ohne Endnote

    „Das Liv Lust Advanced 1 ist ein gut ausgestattetes Ladybike, speziell auch für Fahrerinnen mit einer geringen Körpergröße. Das Bike ist vielseitig einsetzbar, verleitet auf dem Trail zu spielen und zaubert daher seiner Fahrerin ein Grinsen ins Gesicht.“

  • Stinger C Race Big (Modell 2016)

    Nakita Stinger C Race Big (Modell 2016)

    • Typ: Mountainbike;
    • Gewicht: 122 kg;
    • Felgengröße: 29 Zoll

    ohne Endnote

    „Es sieht aus wie ein Racer, doch man darf sich von der Optik nicht täuschen lassen. Das Nakita Stinger C Race Big ist ein komfortables Tourenbike mit leichtem Carbonrahmen, dafür aber vergleichsweise günstigerer Ausstattung.“

  • Kibo 275 Alu Pro 22 (Modell 2016)

    Simplon Kibo 275 Alu Pro 22 (Modell 2016)

    • Typ: Mountainbike;
    • Gewicht: 13,5 kg;
    • Felgengröße: 27,5 Zoll

    ohne Endnote

    „Das Simplon Kibo 275 Alu hat einiges von seinem XC-Bruder, dem Cirex, übernommen. Es ist ein sehr sportliches und vortriebsorientiertes Bike, mit dem man einen Alpencross in Bestzeit meistern kann.“

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Fahrräder