Centurion No Pogo Carbon 2000.27 - Shimano Deore XT (Modell 2017) im Test

(MTB-Fully)
No Pogo Carbon 2000.27 - Shimano Deore XT (Modell 2017) Produktbild

Ø Gut (2,0)

Test (1)

Ø Teilnote 2,0

Keine Meinungen

Produktdaten:
Typ: Moun­tain­bike
Gewicht: 12,6 kg
Felgengröße: 27,5 Zoll
Mehr Daten zum Produkt

Test zu Centurion No Pogo Carbon 2000.27 - Shimano Deore XT (Modell 2017)

    • ALPIN

    • Ausgabe: 5/2017
    • Erschienen: 04/2017
    • Produkt: Platz 7 von 10
    • Seiten: 16

    „gut“

    „Immer noch ein erfolgreicher Klassiker! Ein sehr vielseitiges Bike für anspruchsvolle, lange Touren mit knackigen Abfahrten. Breitere und profiliertere Reifen würden die Downhill-Qualitäten noch steigern.“  Mehr Details

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Centurion No Pogo Carbon 2000.27 - Shimano Deore XT (Modell 2017)

Ausstattung Vario-Sattelstütze
Hinterbaufederung vorhanden
Basismerkmale
Typ Mountainbike
Geeignet für
  • Damen
  • Herren
Gewicht 12,6 kg
Modelljahr 2017
Ausstattung
Extras
Fahrradständer fehlt
Flaschenhalteraufnahme fehlt
Gefederte Sattelstütze fehlt
Gepäckträger fehlt
Klingel fehlt
Lichtanlage fehlt
Rahmenschloss fehlt
Riemenantrieb fehlt
Schutzbleche fehlt
Vario-Sattelstütze vorhanden
Laufräder
Felgengröße 27,5 Zoll
Schaltung
Schaltungstyp Kettenschaltung
Schaltgruppe Shimano Deore XT
Bremsen
Bremsentyp Scheibenbremse
Rahmen
Rahmenmaterial Carbon
Federung Fully

Weiterführende Informationen zum Thema Centurion No Pogo Carbon 2000.27 - Shimano Deore XT (Modell 2017) können Sie direkt beim Hersteller unter centurion.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Radfahren macht Spass!

aktiv Radfahren RadKatalog 2008 - Die Citybikes von heute machen auch optisch etwas her. Die Komponenten sind farblich aufeinander abgestimmt und wirken oft sehr modern. Die Rahmen bestehen in der Regel aus Aluminium und sind dezent lackiert. Maximaler Komfort: Ein Cityrad steht für komfortables Rollen in bequemer Sitzposition bei relativ niedrigen Geschwindigkeiten. …weiterlesen

Bikes für die Berge

ALPIN 5/2017 - Ein Hingucker sind die Bikes von Bold - nicht nur wegen ihres Designs: Denn hier ist der Dämpfer in die Rohre des Carbonrahmens integriert. Das sorgt für eine aufgeräumtere Optik und einen effektiven Schutz vor Schmutz. Dank kürzerer Hebel wird der Hinterbau auch steifer. Die Einstellung des Fahrwerks erfordert dabei allerdings auch etwas Fingerspitzengefühl und sicherlich mehr Zeit als gewöhnlich. …weiterlesen