Canon PowerShot SX500 IS 8 Tests

231 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
  • Typ Bridge­ka­mera
  • Auf­lö­sung 16 MP
  • Mehr Daten zum Produkt

Canon PowerShot SX500 IS im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (2,36)

    Platz 11 von 13

    „Die Canon PowerShot SX500 IS ist trotz 30-fachem Zoom relativ kompakt. Dafür verzichtet sie auf einen Sucher. Die Fotos der SX500 IS sind trotz erkennbarer Farbsäume gut. Der Bildstabilisator verhindert verwackelte Aufnahmen gerade bei voller Tele-Einstellung. Gut ist die einfache Bedienung über klar strukturierte Menüs.“

  • „gut“ (2,36)

    Platz 2 von 2

    „Mit ihrem 9,5-fach-Zoom, dem wirksamen optischen Bildstabilisator und einer guten Bildqualität hinterließ die Canon Powershot SX500 im Test einen guten Gesamteindruck. Ein weiterer großer Pluspunkt: Der Preis ist vergleichsweise günstig. Für so schmales Geld erhalten Fotografen sonst nur Kompaktkameras.“

    • Erschienen: November 2012
    • Details zum Test

    „befriedigend“ (2,6)

    • Erschienen: Mai 2013
    • Details zum Test

    „befriedigend“ (3,1)

    Die PowerShot SX500 IS ist ein beachtenswerter Mix aus Zoomleistung und bequemer Bedienung zu annehmbaren Konditionen. Vor allem die Funktionen findet man nicht bei allen Modellen ihrer Klasse. Beim Rauschverhalten patzt sie aber. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: Oktober 2012
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Bildqualität gut“

    „Die kleine Kamera liefert gute Bilder, wobei aufgrund der chromatischen Aberrationen in den Bildecken leichte Einschränkungen zu machen sind. Die Farbdarstellung und der Weißabgleich sind sehr gut. Die Einstellmöglichkeiten erweisen sich als umfangreich, auch wenn sie nicht ganz an die Vielfalt einer echten Bridge-Kamera herankommen.“

  • Note:2,36

    Platz 2 von 2

    Fotoqualität: 2,08;
    Fotoqualität (wenig Licht): 2,86;
    Videoqualität: 2,84;
    Einstellmöglichkeiten: 2,2;
    Bedienung: 2,55.

  • „gut“ (2,36)

    Preis/Leistung: „angemessen“

    Platz 6 von 7

    „Plus: sehr klein und leicht; Standardbuchsen für USB und HDMI.
    Minus: kein eingebauter Sucher; etwas geringe Ausdauer.“

  • „befriedigend“ (2,53)

    Platz 6 von 6

    Fotoqualität: 2,16;
    Fotoqualität bei wenig Licht: 2,74;
    Videoqualität: 2,84;
    Einstellmöglichkeiten und Besonderheiten: 2,73;
    Bedienung: 2,84.

Mehr Tests anzeigen

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Canon PowerShot SX500 IS

Kundenmeinungen (231) zu Canon PowerShot SX500 IS

4,1 Sterne

231 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
121 (52%)
4 Sterne
64 (28%)
3 Sterne
21 (9%)
2 Sterne
12 (5%)
1 Stern
16 (7%)

4,1 Sterne

230 Meinungen bei Amazon.de lesen

5,0 Sterne

1 Meinung bei Testberichte.de lesen

  • von owler

    Canon PowerShot SX500 IS - eine gute Allroundkamera

    • Vorteile: einfache Bedienung, gutes Display, extrem scharfes Objektiv, geringes Bildrauschen bei hohem ISO, extremer Zoombereich, ansprechende Optik, akzeptabler Preis, geringes Gewicht, schneller Fokus, schnell geladener Blitz, hervorragende Menüführung, praktisches Drehrad
    • Nachteile: relativ hohes Bildrauschen bei Bildern, die bspws. in dunklen Räumen entstanden sind, verbesserungswürdige Haptik (kein gummierter Griff), kein Knopf zum Auslösen des Blitzes, dieser muss per Hand ausgeklappt werden, keine Panoramafunktion
    • Geeignet für: Draußen, Kunst, Portraits, Urlaub/Freizeit, Sport/Bewegung, alltäglichen Gebrauch, alle Dokumentationsaufgaben, professionellen alltäglichen Gebrauch, alle, Jugendliche, Erwachsene, Anfänger, privat, ambitionierte Hobby-Fotografen
    • Ich bin: Hobby-Fotograf
    Mit dieser Kamera kann man nicht viel falschmachen.
    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Super-​Zoom für den Urlaub

Eine Bridgekamera ist im Urlaub sicherlich nicht so handlich wie eine Kompaktkamera, aber die Abmessungen der neuen PowerShot SX500 IS unterscheiden sich nur noch objektivbedingt durch eine dicke von 80 Millimetern. Das Objektiv mit einer maximalen Brennweite von 720 Millimetern beansprucht also nur relativ wenig Platz und ein Gewicht von rund 340 Gramm mit Akku ist auch im Urlaub noch erträglich.

Technische Ausstattung

Das wesentliche Merkmal der neuen SX500 ist das bereits erwähnte Super-Zoomobjektiv, das optisch 30-fach vergrößern kann und eine Brennweite von 24 Millimetern im Weitwinkel bis 720 Millimeter (entsprechend dem Kleinbildformat) im Telebereich anbietet. Die Lichtstärke des Zooms kann sich ebenfalls sehen lassen und bietet im Weitwinkel eine Anfangsblende von F3,4 und F5,8 im Telebereich. Falls die enorme Vergrößerung noch nicht ausreichen sollte, lässt sich die Brennweite digital verdoppeln, was aber auf Kosten der Bildqualität geschieht. Ein neuartiger, sogenannter Zoom-Assistent hilft dem Fotografen, schnell aus einem Motiv herauszuzoomen und wieder hereinzuzoomen. Bei derart hohen Brennweiten ist ein optischer Bildstabilisator unverzichtbar und das Kürzel IS (Image Stabilizer) weist auf das Vorhandensein hin. Dieser arbeitet innerhalb der Linse und soll bis zu 3,5 Blendenstufen ausgleichen können. Allein sieben verschiedene Modi der Stabilisierung stehen zur Verfügung, die automatisch je nach Szene genutzt werden. Die Kamera analysiert dafür die jeweilige Szene und wählt die Stabilisierungsform an. Der 16 Megapixel große CCD-Sensor löst mit maximal 4.608 x 3.456 Bildpunkten auf und wird vom DIGIC-4-Prozessor unterstützt. Bei den ISO-Werten steht eine Spanne von 100 bis 1.600 zur Verfügung. Leider hat der Hersteller im Videomodus auf das gängige Full HD verzichtet und zeichnet nur mit 720p auf. Zur Bildkontrolle wird ein gängiges 3-Zoll-Display angeboten, das auch nicht die Spitze der Technik symbolisiert. Immerhin hat man der SX500 einen Lithium-Ionen-Akku spendiert, der gerade auf Reisen erwünscht ist.

Unterm Strich

Zieht man das Manko der fehlenden Full HD-Videoaufnahme ab, bleibt für rund 270 Euro (bei amazon) eine Bridgekamera übrig, die gerade auf Reisen eine Vielzahl an Aufnahmemöglichkeiten bietet.

von Christian

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Digitalkameras

Datenblatt zu Canon PowerShot SX500 IS

Typ Bridgekamera
Sensor
Auflösung 16 MP
Sensorformat 1/2,3"
Objektiv
Brennweite (KB-Äquivalent) 24mm-720mm
Optischer Zoom 30x
Digitaler Zoom 2x
Ausstattung
Autofokus vorhanden
Gesichtserkennung vorhanden
Szenenerkennung vorhanden
Blitz
Integrierter Blitz vorhanden
Blitzmodi
  • Automatischer Blitz
  • Blitz aus
  • Langzeit-Synchronisation
  • Rote-Augen-Reduzierung
Display & Sucher
Displaygröße 3"
Sucher-Typ Ohne
Filter & Modi
Effektfilter vorhanden
Video
Videoauflösung (Max.) HD
Videoformate MOV
Speicherung
Unterstützte Speicherkarten
  • SD Card
  • SDHC Card
  • SDXC-Card
Bildformate JPEG
Gehäuse
Größe & Gewicht
Gewicht 341 g
Weitere Daten
Bildsensor CCD
Blitztyp Aufklappbar
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 6353B010

Weiterführende Informationen zum Thema Canon Power Shot SX500IS können Sie direkt beim Hersteller unter canon.de finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf