Pixma MP270 Produktbild
  • Befriedigend 2,7
  • 8 Tests
186 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Druck­tech­nik: Tin­ten­strahl­dru­cker
Farb­druck: Farb­dru­cker
Typ: Mul­ti­funk­ti­ons­dru­cker
Mehr Daten zum Produkt

Canon Pixma MP270 im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (79 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    Platz 5 von 6

    „Hinter einer spartanischen Ausstattung verbirgt sich das wohl beste Druckwerk des Testfeldes. Bei Ausdrucken und Kopien liefert der kleine Pixma beste Qualität.“

  • „durchschnittlich“ (54%)

    Platz 8 von 11

    Drucken (20%): „gut“;
    Scannen (10%): „gut“;
    Kopieren (15%): „durchschnittlich“;
    Tintenkosten (20%): „durchschnittlich“;
    Handhabung (15%): „durchschnittlich“;
    Vielseitigkeit (15%): „weniger zufriedenstellend“;
    Umwelteigenschaften (5%): „gut“.

  • „befriedigend“ (2,8)

    Platz 14 von 17

    Drucken (20%): „gut“ (2,2);
    Scannen (10 %): „gut“ (2,1);
    Kopieren (15%): „befriedigend“ (2,8);
    Tintenkosten (20%): „befriedigend“ (3,1);
    Handhabung (15%): „befriedigend“ (2,7);
    Vielseitigkeit (15%): „ausreichend“ (4,0);
    Umwelteigenschaften (5%): „gut“ (1,8).

  • „befriedigend“ (3,5)

    Preis/Leistung: „sehr günstig“, „Preis-Leistungs-Sieger“

    Platz 2 von 4

    Qualität (40%): 2,55;
    Geschwindigkeit (20%): 4,80;
    Ausstattung (15%): 4,85;
    Handhabung (15%): 2,95;
    Service (10%): 3,70.

  • „befriedigend“ (3,06)

    Preis/Leistung: „sehr günstig“

    Platz 7 von 8

    „Plus: Gute Fotodruckqualität.
    Minus: Teurer Farb- und Fotodruck; Kein Speicherkartenleser.“

    • Erschienen: Mai 2010
    • Details zum Test

    „gut“

    „Qualitativ verdient sich der MP270 die drittbeste Note bei katzeausdemsack.de und erhält ein ‚gut‘. Das Preis-Leistungsverhältnis ist damit wirklich super. Man muss halt ganz klar differenzieren. Wer nur gelegentlich mal für seine Steuererklärung ein paar Kopien machen möchte, hier und da eine Rechnung einscannt oder ein Kündigungsschreiben druckt, ist mit dem Canon Pixma MP270 bestens bedient. Der Ausdruck von Fotos auf Fotopapier ist möglich und macht Spaß. Wenn es nicht mehr als ein Schnappschuss sein soll, reicht die Qualität aus. ...“

    • Erschienen: März 2010
    • Details zum Test

    „befriedigend“ (2,72)

    Preis/Leistung: „günstig“

    „Das Multifunktionsgerät erwies sich als solide beim Drucken, Scannen und Kopieren. Geringer Strombedarf und günstiger Gerätepreis sprechen für das Einstiegsmodell, hohe Seitenkosten dagegen.“

  • ohne Endnote

    6 Produkte im Test

    „Als ein preiswertes Multifunktionsgerät zum Drucken und Scannen präsentiert sich der neue Canon Pixma MP270.“

Kundenmeinungen (186) zu Canon Pixma MP270

4,4 Sterne

186 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
111 (60%)
4 Sterne
56 (30%)
3 Sterne
6 (3%)
2 Sterne
7 (4%)
1 Stern
6 (3%)

4,4 Sterne

185 Meinungen bei Amazon.de lesen

2,0 Sterne

1 Meinung bei Testberichte.de lesen

  • Nach 3 Jahren kaputt

    von conny1663
    • Nachteile: Druckkopf schon nach kurzer Zeit defekt
    • Ich bin: Profi

    Habe 2009 dieses Gerät gekauft und war sehr zufrieden. Etwas langatmig im Arbeitsgang, aber absolut ok. Nun, nach dem 4 Tintenpatronentausch, pünktlich ist er defekt. Fehlermeldung : P08. Das heißt das der Druckkopf zu heiß wird und die Tinte nicht genug kühlen schafft. Ergo, teuere Reparatur fällig oder wegwerfen. Und genau das ist das Problem. Als Einwegartikel programmiert. Wie so viele andere Produkte auch. Leider, denn in der heutigen Zeit ist absolut selbstverständlich das man über ein kleines Büro zu Hause verfügt.
    Bin stinksauer.

    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Pixma MP270

Ohne Glanz­punkte, aber solide und güns­tig

mp270Ohne Glanzpunkte, aber solide und günstig: Mit diesen drei Worten lässt sich zusammenfassend der Pixma MP270 beschreiben. Der Multifunktionsdrucker tritt die Nachfolge des Vorjahresmodells Pixma MP260 an und bildet das kleinste und günstigste und damit auch das Einsteigermodell in der Herbstkollektion 2009 von Canon. Die Ausstattung ist angesichts des Preises von 89 Euro natürlich eher spartanisch. Die technischen Daten jedoch versprechen einen soliden Multifunktionsdrucker für den Hausgebrauch.

So beträgt die Druckauflösung des Pixma MP270 bis zu 4.800 x 1.200 dpi (interpoliert), wobei die Größe der Tintentröpfchen 2 Picoliter beträgt – mit den besonders feinen Ausdrucken seiner größeren Brüder kann der MP270 also vermutlich nicht ganz mithalten. Außerdem arbeitet der MP270 mit nur zwei Patronen, und zwar Schwarz für Textdrucke und einer 3-Farben-Patrone für Fotos. Sollte einer der drei Farben vorzeitig ausgehen, muss eine komplett neue Patrone gekauft werden. Die Druckgeschwindigkeit wiederum gibt Canon nach der neuen ISO-Norm an, weswegen sich die 8,4 S/W sowie die 4,8 Seiten Farbe recht dürftig anhören. Die Werte werden jedoch dafür ziemlich nahe an der Realität liegen. Für ein Foto im der Größe 10 x 15 wiederum veranschlagt Canon 45 Sekunden.

Zu den Besonderheiten in der Ausstattung gehört ein sich selbsttätig öffnendes Papierausgabefach und einen PictBridge-Schnittstelle für den Direktdruck von der Kamera. Die Software für die Fotobearbeitung hat Canon um einen Rote-Augen-Korrektur erweitert. Außerdem stellt Canon eine Spezialsoftware zum Herunterladen bereits, mit der sich Webseiten ohne Navigationsleistungen oder Werbebanner kostensparend ausdrucken lassen.

Unter Strich also dürfte der Pixma MP270 alle jene glücklich machen, die für zu Hause einen Multifunktionsdrucker für alle Eventualitäten suchen, also für die ein oder andere Kopie, einen schnellen Scan, nicht allzu viele Textdokumente im Monat sowie das ein oder andere Urlaubsfoto – und dafür deutlich weniger als 100 Euro ausgeben wollen.

Aus unserem Magazin:

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Canon Pixma MP270

Drucken
Drucktechnik Tintenstrahldrucker
Farbdruck Farbdrucker
Patronen / Toner
Patronensystem Einzelfarbpatronen
Funktionen
Typ Multifunktionsdrucker
Kopieren vorhanden
Scannen vorhanden
Papiermanagement
Format
Medienformate A4
Features
Gütesiegel Energy Star
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 3744B009

Weiterführende Informationen zum Thema Canon Pixma MP270 können Sie direkt beim Hersteller unter canon.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Alleskönner, die wenig kosten

PCgo - Bei Ausdrucken und Kopien liefert der kleine Pixma beste Qualität. Der Brother liebt eher Normal- als Fotopapier. Das Modell ist am besten für Büroaufgaben aller Couleur geeignet. …weiterlesen

Formel 3

Computer Bild - Die hat allerdings ihren Preis: 69 Cent für ein Foto im Format 10 x 15 Zentimeter auf Canons bestem Fotopapier sind ganz schön happig. Auch mit XL-Patronen wird’s unterm Strich nur wenige Cent günstiger. Einen Brief druckte das Canon-Modell innerhalb von sieben Sekunden in guter Qualität: Die Buchstaben landeten sauber und kräftig auf dem Papier. Allerdings waren die Kosten mit über 5 Cent pro Seite vergleichsweise hoch. …weiterlesen