• Befriedigend

    2,7

  • 1 Test

150 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Druck­tech­nik: Tin­ten­strahl­dru­cker
Farb­druck: Farb­dru­cker
Druck­auf­lö­sung: 4,800 x 1,200 dpi
Typ: Mul­ti­funk­ti­ons­dru­cker
Mehr Daten zum Produkt

Canon Pixma MP250 im Test der Fachmagazine

  • „befriedigend“ (2,71)

    Platz 7 von 8

    „So günstig wie kein anderer und trotzdem schnell: Mit 55 Euro ist der ‚Canon Pixma MP250‘ ein echter Preisbrecher und überzeugt mit einem ordentlichen Druck-Tempo. Mit 4,8 Farbseiten und 7 Schwarz-Weiß-Seiten pro Minute kann der Pixma MP250 durchaus mit den ‚Großen‘ mithalten. Schade: Der Pixma MP250 verwendet für Farbausdrucke nur eine Farbpatrone. Ist eine Farbe leer, müssen Sie eine neue Patrone kaufen ...“

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Canon Maxify GX7050, Multifunktionsdrucker grau/schwarz, USB, WLAN, LAN, Scan,

Kundenmeinungen (150) zu Canon Pixma MP250

4,0 Sterne

150 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
77 (51%)
4 Sterne
38 (25%)
3 Sterne
15 (10%)
2 Sterne
5 (3%)
1 Stern
15 (10%)

4,0 Sterne

150 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Pixma MP250

Ein­fa­cher Mul­ti­funk­ti­ons­dru­cker für 60 Euro

pixma3Der eigentlich von Canon nur für den amerikanischen Markt vorgesehene Pixma MP250 findet nun doch seinen Weg über den großen Teich zu uns. Canon bietet das Gerät für knapp 70 Euro an, die Straßenpreise für den einfachen Multifunktionsdrucker ohne technische Highlights liegen jedoch „auf der Straße“ bereits sogar schon um bis zu zehn Euro darunter.

Der Pixma MP250 löst im Portfolio von Canon den Pixma MP190 ab, der nachweislich einiger Tests für wenig Geld gute Ergebnisse für nicht sehr anspruchsvolle Privatanwender bietet – und manchmal ist es genau das, was von einem Drucker, beispielsweise in einem Haushalt, erwartet wird. Auch der MP250 schlägt in diese Kerbe, dürfte aber dank größerer Tintenpatronen mit Wegwerfdruckkopf in Sachen Druckkosten ein paar Cent günstiger kommen als sein Vorgänger und daher sogar noch eine Spur attraktiver für Privatanwender sein.

Obwohl im privaten Bereich das Drucktempo eher weniger wichtig ist, hier die von Canon angegebenen Werte, dankenswerterweise nach der ISO-Norm und daher ziemlich realistisch: Sie belaufen sich auf 7 Seiten im S/W- und auf 4,8 Seiten im Farbmodus. Druck- und Scanauflösung dürften – wie gesagt – den alltäglichen Anforderungen gerecht werden, so dass auch getrost eine Bewerbung mit dem MP250 ausgedruckt werden kann.

Eine kleine technische Spielerei besitzt der Pixma MP250 aber – im Gegensatz zu seinem Vorgänger – doch noch, nämlich eine sich selbständig öffnende Frontklappe, die ansonsten die Papierausgabe vor dem Eindringen von Staub schützt – praktisch wie insgesamt gesehen das ganze Gerät, gegen dessen Preis-Leistungsverhältnis es kaum etwas einzuwenden geben dürfte.

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Drucker

Datenblatt zu Canon Pixma MP250

Drucken
Drucktechnik Tintenstrahldrucker
Farbdruck Farbdrucker
Druckauflösung 4.800 x 1.200 dpi
Patronen / Toner
Patronensystem Einzelfarbpatronen
Funktionen
Typ Multifunktionsdrucker
Kopieren vorhanden
Scannen vorhanden
Papiermanagement
Maximale Papierstärke 105 g/m²
Format
Medienformate
  • A4
  • B5
  • A5
Features
Kompatible Systeme
  • Windows
  • macOS
Gütesiegel Energy Star
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 3743B009

Weiterführende Informationen zum Thema Canon Pixma MP250 können Sie direkt beim Hersteller unter canon.de finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: