• Befriedigend 3,0
  • 10 Tests
979 Meinungen
Produktdaten:
Drucktechnik: Tin­ten­strahl­dru­cker
Farbdruck: Farb­dru­cker
Druckauflösung: 4800 x 1200 dpi
Automatischer Duplexdruck: Ja
Typ: Mul­ti­funk­ti­ons­dru­cker
Mehr Daten zum Produkt

Canon Pixma MG4250 im Test der Fachmagazine

  • „befriedigend“ (3,0)

    Preis/Leistung: „sehr preiswert“

    Platz 4 von 5

    Qualität (40%): 2,42;
    Geschwindigkeit (20%): 3,91;
    Ausstattung (15%): 4,37;
    Handhabung (15%): 3,12;
    Service (10%): 3,29.

  • „befriedigend“ (2,74)

    Platz 6 von 10

    „Der Canon MG4250 ist solide verarbeitet und druckt Bilder auf Fotopapier (10 x 15 Zentimeter) für nur 16,44 Cent – das ist sehr günstig. Eine Textseite kostet mit dem Canon aber 2,2 Cent. Das geht günstiger ... Die Druckqualität des Canon ist zwar nicht überragend, aber insgesamt in Ordnung.“

    • Erschienen: März 2013
    • Details zum Test

    „befriedigend“ (2,6)

  • „befriedigend“ (2,6)

    Platz 3 von 6

    Drucken (20%): „gut“ (2,5);
    Scannen (10%): „gut“ (1,6);
    Kopieren (15%): „befriedigend“ (2,8);
    Fax (0%): entfällt;
    Tintenkosten (20%): „befriedigend“ (2,8);
    Handhabung (15%): „befriedigend“ (2,6);
    Vielseitigkeit (15%): „befriedigend“ (3,0);
    Umwelteigenschaften (5%): „gut“ (1,9).

  • „durchschnittlich“ (56%)

    Platz 8 von 11

    Drucken (20%): „gut“;
    Scannen (10%): „gut“;
    Kopieren (15%): „durchschnittlich“;
    Tintenkosten (20%): „durchschnittlich“;
    Handhabung (15%): „durchschnittlich“;
    Vielseitigkeit (15%): „weniger zufriedenstellend“;
    Umwelteigenschaften (5%): „gut“.

  • ohne Endnote

    6 Produkte im Test

    „Papierwender: Auf Wunsch druckt der Canon Pixma MG4250 ohne Anwenderhilfe beidseitig, die Bedienung ist gewöhnungsbedürftig.“

    • Erschienen: November 2012
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (80 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „gut“

    „Das MG4250 ist als Einstiegsgerät für das Home-Office gut geeignet. Für Schwarz-Weiß-Fotos ist die Tintenbestückung nicht optimal, die OCR-Funktion ist zu marginal.“

  • „befriedigend“ (3,07)

    Preis/Leistung: „sehr günstig“

    Platz 5 von 5

    „Plus: klappbares Vorschaudisplay; automatische Duplex-Einheit.
    Minus: teure Schwarzweiß-Seite; zahlreiche Düsenspülgänge.“

  • ohne Endnote

    7 Produkte im Test

    Mac-Druck Foto Farbe / Normalpapier: „gut“ / „schlecht“;
    Mac-Druck Text / Grafik: „gut“ / „sehr gut“;
    iPad-Fotodruck AirPrint / App: „gut“ / „gut“;
    Kopierqualität Text / Grafik / Foto: „zufriedenstellend“ / „zufriedenstellend“ / „gut“ ...

    • Erschienen: Januar 2013
    • Details zum Test

    „befriedigend“ (3,08)

    Preis/Leistung: „sehr günstig“

Kundenmeinungen (979) zu Canon Pixma MG4250

3,6 Sterne

979 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
401 (41%)
4 Sterne
254 (26%)
3 Sterne
59 (6%)
2 Sterne
78 (8%)
1 Stern
197 (20%)

3,6 Sterne

978 Meinungen bei Amazon.de lesen

1,0 Stern

1 Meinung bei Testberichte.de lesen

  • Ständig Probleme

    von Heiko73
    • Vorteile: beidseitiger Druck, alles per WiFi möglich, billige Anschaffung
    • Nachteile: hohe Druckkosten, fehleranfällig, Druckkopf schon nach kurzer Zeit defekt, Patronen (Original) werden schlecht und fälschlicherweise als leer erkannt
    • Geeignet für: Farbdrucke, Dokumentenausdrucke, Kopien, Fotoscan
    • Ich bin: Profi

    auch bei regelmässigem Gebrauch kommen immer wieder Fehlermeldungen "Druckkopf ist nicht eingesetzt", kommt auch wenn eine Patrone leer ist, statt der richtigen Meldung und dann weiss man nicht welche Patrone leer ist und meistens ist die Patrone auch nicht leer, nur der Drucker will die nicht mehr und auch bei 2 vollen Patronen kommen Fehler bei 2 wöchigem nichtgebrauch. Es wäre ein gutes Gerät ohne die ständigen Fehler. So ist es absolut unbrauchbar. Dass XXL-Patronen dafür verfügbar sind, heisst übrigens nur, dass die normalen Patronen einfach nur zur Hälfte gefüllt sind, das sollte man beim Patronenpreis einberechnen und gleich zu einem besseren Gerät wechseln.

    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Canon Pixma MG 4250

Der unkom­pli­zierte WG-​Dru­cker

In einer Wohngemeinschaft muss nicht jedes Mitglied zwingend einen eigenen Drucker besitzen. Modelle wie der Pixma MG4250 sind nämlich darauf spezialisiert, unkompliziert mehreren Benutzern zur Verfügung stehen, flexibel ansprechbar und vernetzbar zu sein und zudem das Budget nicht über Gebühr zu strapazieren. Und wenn dann, wie im vorliegenden Fall, sogar die Qualität der Ausdrucke, Scans und Kopien stimmt, steht einer Anschaffung als WG-Arbeitsgerät eigentlich nicht mehr viel im Wege.

Vernetzung

Smartphones und Tablet-PCs gehören mittlerweile für viele zu den unverzichtbaren technischen Geräten in Alltag und Beruf. Ein kabelloser Druckservice wie etwa CloudPrint von Google macht den Umgang mit ihnen sogar noch lukrativer und komfortabler, denn er bietet die Möglichkeit, jederzeit und von jedem beliebigen Standort aus an den Drucker zu Hause einen Druckauftrag zu versenden – sofern sich jedenfalls dieser, wie dies beim Canon der Fall ist, auf diese bequeme Direktdruckfunktion übers Internet versteht. Die Aktivierung ist in ein paar wenigen Schritten erledigt, und schon lassen sich Bilder, die unterwegs von der Smartphone-Kamera aufgenommen wurden, E-Mails und deren Anhänge oder Dokumente an den Drucker zu Hause weiterleiten – bequemer und effizienter geht es nicht.

Drucken innerhalb der eigenen vier Wänden

Innerhalb der eigenen vier Wände kommuniziert der Canon über den WLAN-Router mit den Mobilgeräten, und zwar mit Apple-Produkten wie dem iPhone oder iPad über deren AirPrint-Funktion, für Android-Geräte stellt der Hersteller eine App bereit. Praktisch: Es genügt, wenn der Drucker im Stand-by-Modus bereitsteht. Bei einem anklopfenden Auftrag erwacht er sofort zum Leben und macht sich an die Arbeit, ohne dass der Benutzer das Gerät vorher manuell aufwecken musste und daher seinerseits zum Beispiel getrost im Bett liegen bleiben darf. Einzige Voraussetzung ist ein aufgeklapptes Ausgabefach, da sich dieses nicht von alleine öffnet. Nach getaner Arbeit legt sich der Canon dann ebenfalls wieder schlafen. Selbstverständlich haben über das WLAN-Modul auch beliebig viele Rechner jederzeit Zugriff auf den Drucker, weswegen es keine Rolle spielt, in welchem Zimmer er untergebracht wird – wenn es sein muss auch in der WG-Küche. Im Unterschied zu seinem Vorgänger macht sich die neue Version nämlich nichts mehr aus dem schicken, auf Hochglanz gewienerten Klavierlack, mit dem der Vorgänger noch Staub und Schmutz, aber auch Fingerabdrücke geradezu magisch angezogen hatte.

Hohe Qualität für wenig Geld

Textdokumente und Präsentationen, eventuell mit (farbigen) Grafiken aufgehübscht, druckt der Canon in guter bis sehr guter Qualität, die Fotos gelingen ihm sogar in vielen Fällen einen Tick besser – dies beweist jedenfalls der Vorgänger mit seinem fast identischen Druckwerk. Scans und Kopien wiederum genügen ebenfalls den Ansprüchen im Rahmen eines Studium beziehungsweise generell für den Hausgebrauch. Die Betriebskosten schließlich lassen sich mit den XL-Versionen der Schwarz- sowie der Kombipatrone in einem vernünftigen Rahmen halten. Diese Option war beim Vorgänger noch nicht gegeben, der deshalb zurecht wegen seiner relativ hohen Druckkosten teilweise Kritik einstecken musste.

Fazit

Es gäbe noch einiges über den All-in-One-Drucker zu sagen, etwa, dass er sich auf den beidseitigen Druck (Duplex) versteht und damit, etwa bei Konzeptdrucken, mächtig Papier gespart werden kann, oder dass die Bedienung kinderleicht ist. Nennenswerte Punkte, die gegen eine Anschaffung sprechen könnten, lassen sich darunter aber kaum finden. Nicht nur für WGs, sondern für alle, die ein Arbeitsgerät mit solider Leistung, komfortabler Handhabung und sehr guter Ausstattung für wenig Geld suchen, ist der Canon daher eine Überlegung wert – zumal er mit Anschaffungskosten von derzeit rund 80 EUR (Amazon) selbst den Griff zum Portemonnaie nicht gerade schwer macht.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Canon Pixma MG4250

Drucken
Drucktechnik Tintenstrahldrucker
Farbdruck Farbdrucker
Druckauflösung 4800 x 1200 dpi
Automatischer Duplexdruck vorhanden
Geschwindigkeit
S/W 9,9 Seiten/min
Farbe 5,7 Seiten/min
Patronen / Toner
Patronensystem Einzelfarbpatronen
Anzahl der Druckpatronen / Toner 2
Funktionen
Typ Multifunktionsdrucker
Kopieren vorhanden
Scannen vorhanden
Schnittstellen
WLAN vorhanden
Direktdruck
Kartenleser vorhanden
Papiermanagement
Maximaler Papiervorrat 100 Blätter
Maximale Papierstärke 300 g/m²
Format
Medienformate
  • A4
  • B5
  • A5
Bedienung
Farbdisplay vorhanden
Features
Kompatible Systeme
  • Windows
  • macOS
Ausstattung
Netzwerkzugang vorhanden
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 6224B006

Weiterführende Informationen zum Thema Canon Pixma MG4250 können Sie direkt beim Hersteller unter canon.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Epson Expression Premium XP-600Canon Pixma Pro10Canon Pixma Pro-100Hewlett-Packard Deskjet e-All-in-One 3055 A (B0N11B)Xerox Phaser 6600DNXerox WorkCentre 6605DNHP PhotSmart 5520 e All in OneBrother MFC-J4510DWHP Photosmart 7520HP Photosmart 6520 (CX017B)