• Gut

    2,4

  • 2 Tests

Erste Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Typ: Tra­vel­zoom-​Kamera, Kom­pakt­ka­mera
Auf­lö­sung: 16 MP
Touch­s­creen: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Canon Ixus 265 HS im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Juni 2014
    • Details zum Test

    „befriedigend“ (2,6)

    • Erschienen: Juli 2014
    • Details zum Test

    „gut“ (81,22%)

    „Kauftipp (4 von 5 Sternen)“

Testalarm zu Canon Ixus 265 HS

Einschätzung unserer Autoren

Canon Ixus 265HS

Canon Ixus 265 HS: WLAN und NFC

Die Ultrakompaktkamera IXUS 265 HS ist ein neues Einsteigermodell aus dem Hause Canon. Die einfache Bedienung der schmalen und äußerst leichten Kamera stand im Fokus der Entwicklung. Bilder sollten zudem möglichst unkompliziert ihren Weg in soziale Netzwerke finden können.

WLAN und NFC

Die Kamera ist nur etwas größer als eine Kreditkarte. Bedient wird sie via Touchscreen. Das Display hat dafür eine Bilddiagonale von 7,2 Zentimetern. Aber auch eine Fernsteuerung via Smartphone oder Tablet soll mittels WLAN-Funktionalität möglich sein. Zudem können die Bilder kabellos via Knopfdruck auf die mobilen Endgeräte übertragen und von dort geteilt werden. Noch einfacher geht es mit der Near Field Communication.

Mittelmäßige Bildqualität

Ansonsten halten sich die technischen Gegebenheiten in einem begrenzten Rahmen. Da wäre der 1/ 2,3 Zoll große BSI-CMOS-Sensor, der mit 16 Megapixel auflöst sowie ein Objektiv mit einer Brennweite, die sich umgerechnet auf das Kleinbildformat, zwischen 25 und 300 Millimetern bewegt. Ausgestattet ist die Optik leider mit einer mäßigen Lichtstärke von F3,2 im Weitwinkelbereich und F7 im Telebereich. Das geht wirklich besser. Zumindest beinhaltet das Objektiv einige asphärische Linsen, die Abbildungsfehler minimieren. Im großen und ganzen ist mit einer nicht berauschenden Bildqualität zu rechnen. Dafür gibt es einige Fotoeffekte, die gerade bei Freizeit-Fotografen doch recht beliebt sind: Fisheye, Miniatur, Spielzeugkamera und Feuerwerk zählen beispielsweise dazu. Auch Filmen kann der Einsteiger-Fotofreund sogar in Full-HD-Qualität.

Fazit

Die kleine und stilvolle Kompaktkamera ist in den Farben Lila, Pink, Silber und Schwarz an Ende März 2014 erhältlich. Reizvoll ist die WLAN-Konnektivität über die auch GPS möglich ist. Ansonsten unterscheidet sie sich wenig von anderen Kompaktkameras. Sie wird für etwa 200 EUR in den Handel kommen, was angemessen erscheint.

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Digitalkameras

Datenblatt zu Canon Ixus 265 HS

Typ
  • Kompaktkamera
  • Travelzoom-Kamera
Abmessungen (B x T x H) 99,7 x 22,4 x 57,6 mm
Bildsensor BSI CMOS
Blitztyp Eingebaut / Integriert
Features
  • Live-View
  • Bildbearbeitungsfunktion
Sensor
Auflösung 16 MP
Sensorformat 1/2,3"
ISO-Empfindlichkeit Auto / 100 / 200 / 400 / 800 / 1.600 / 3.200
Objektiv
Brennweite (KB-Äquivalent) 25mm-300mm
Optischer Zoom 12x
Digitaler Zoom 4x
Ausstattung
Autofokus vorhanden
Gesichtserkennung vorhanden
Szenenerkennung vorhanden
Konnektivität
WLAN vorhanden
NFC vorhanden
Blitz
Integrierter Blitz vorhanden
Blitzmodi
  • Automatischer Blitz
  • Blitz aus
  • Langzeit-Synchronisation
  • Aufhellblitz (Fill in)
  • Rote-Augen-Reduzierung
Display & Sucher
Displaygröße 3"
Touchscreen vorhanden
Sucher-Typ LCD-Monitor
Filter & Modi
Effektfilter vorhanden
Video
Videoauflösung (Max.) HD
Videoformate MP4
Speicherung
Unterstützte Speicherkarten
  • SD Card
  • SDHC Card
  • SDXC-Card
Bildformate JPEG
Gehäuse
Größe & Gewicht
Gewicht 147 g
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 9345B006

Weiterführende Informationen zum Thema Canon Ixus 265HS können Sie direkt beim Hersteller unter canon.de finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: