• Gut 2,2
  • 13 Tests
117 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Typ: Kom­pakt­ka­mera
Auf­lö­sung: 12,1 MP
Mehr Daten zum Produkt

Canon Ixus 115 HS im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (2,06)

    Platz 11 von 46

    „Foto-Bewertung: Aufnahmen mit vielen Details, zum Rand unscharf.“

  • „befriedigend“

    Platz 3 von 8

    „Fummelige Zoomwippe, mit Motorradhandschuhen kaum bedienbar. Durchschnittliche Funktionsvielfalt, ordentliche Ausstattung und gute Bildqualität. Auf jeden Fall das Geld wert.“

    • Erschienen: Mai 2011
    • Details zum Test

    „gut“ (2,5)

    „Gute Schnappschuss-Kamera für unterwegs. Mit Topvideo.“

  • ohne Endnote

    14 Produkte im Test

    „Beste Bildqualität für wenig Geld. So etwas suchen Käufer, die sich für das ‚SeaShell‘-Gehäuse interessieren. Wer Spaß hat, will Farbe sehen, deshalb gibt es die ‚Ixus 115 HS‘ auch in Pink. Die Kamera verfügt über die neueste ‚Back Illuminated‘-Sensor-Technologie. Diese gewährleistet rauscharme Bilder bei wenig Licht. Die kürzeste Brennweite beträgt 28 Millimeter, der Slot nimmt Speicherkarten bis zwei Gigabyte auf.“

  • „sehr gut“ (5 von 5 Sternen)

    Platz 1 von 6

    „Plus: Sehr gute Bildqualität; Detailreiche Videos in Full HD; Lichtempfindlicher Sensor; Sehr kompakt.
    Mittel: -.
    Minus: -.“

  • 37 Punkte

    Platz 4 von 8

    „Die Ixus 115 HS ist eine handliche Kamera mit ordentlicher Bildqualität. Pech, dass die Panasonic FS16 noch deutlich besser ist.“

  • „befriedigend“ (2,51)

    Preis/Leistung: „günstig“

    Platz 6 von 16

    Fotoqualität (40%): „gut“ (2,06);
    Blitzqualität (10%): „befriedigend“ (2,99);
    Videoqualität (5%): „befriedigend“ (3,44);
    Bedienung (35%): „befriedigend“ (2,70);
    Sonstiges (6%): „gut“ (2,26);
    Service (4%): „ausreichend“ (3,50).

  • „befriedigend“

    Platz 3 von 8

    Wertigkeit (15%): „befriedigend“;
    Bedienung/Handling (15%): „befriedigend“;
    Funktionen (30%): „befriedigend“;
    Ausstattung (10%): „gut“;
    Bildqualität (30%): „gut“.

  • 5 von 5 Sternen

    „Toptipp“

    Platz 1 von 3

    „Die Canon gewinnt aus einem einfachen Grund. Sie macht fantastische Fotos mit hoher Qualität bei kleinstem Aufwand. Vom Einschalten bis zum Auslösen benötigt man ca. eine Sekunde und die Ergebnisse sind fabelhaft. Es dauert einen Moment, sich an das Menüsystem zu gewöhnen, denn es gibt viele Modi und Optionen. ...“

  • „gut“ (2,4)

    Preis/Leistung: „gut“

    Platz 2 von 9

    Bildqualität (25%): „gut“;
    Autofokus (25%): „befriedigend“;
    Ausstattung (20%): „gut“;
    Geschwindigkeit (15%): „befriedigend“;
    Bedienung (15%): „gut“.

  • „sehr gut“ (5 von 5 Sternen)

    Platz 1 von 6

    „Fotos und Videos sind nur wenig schlechter als bei Nikon, d. h. trotzdem top. Wem die Nikon zu groß ist, der sollte zur Canon greifen.“


    Info: Dieses Produkt wurde von E-MEDIA in Ausgabe 23/2011 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
  • „gut“ (2,4)

    Preis/Leistung: „gut“

    Platz 2 von 9

    „Leistungsfähige Kamera, die gute Bildergebnisse liefert. Full-HD-Filme sind möglich.“

  • 51,5 von 100 Punkten

    „Kauftipp (Design)“

    Platz 3 von 10

    „Die Ixus 115 HS ist leicht und kompakt, ihre Bildqualität in Ordnung, der Preis fair (180 Euro). Kauftipp Design.“

zu Canon Ixus115HS

  • Canon IXUS 115 HS silber
  • Canon IXUS 115 HS / PowerShot ELPH 100 HS 12.1MP Digitalkamera + Etui - Blau
  • Canon IXUS 115 HS 12.1MP-4x Opt.Zoom -Full HD Video *Top Zustand + Extras

Kundenmeinungen (117) zu Canon Ixus 115 HS

4,1 Sterne

117 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
51 (44%)
4 Sterne
43 (37%)
3 Sterne
7 (6%)
2 Sterne
7 (6%)
1 Stern
7 (6%)

4,1 Sterne

116 Meinungen bei Amazon.de lesen

4,0 Sterne

1 Meinung bei Testberichte.de lesen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Canon Ixus115HS

Bun­ter Früh­ling

Zum Frühling 2011 will Canon den deutschen Markt mit den neuen Ixus-Modellen erfreuen, die in Grau, Silber, Blau und Pink für rund 189 Euro erhältlich sein werden. Die 155 HS-Serie wird als Nachfolgemodell der Ixus 105 präsentiert und im üblichen Ixus-Look vorgestellt, der durch das extrem schmale Metallgehäuse gekennzeichnet ist. So bleibt die kleine Canon Kompaktkamera in gewohnter Weise auch weiterhin ein echter Hingucker.

Auch Canon verarbeitet jetzt die so genannten Back-Illuminated CMOS-Sensoren, die eine höhere Lichtaufnahme ermöglichen. Undeutliche, zu körnige und detailschwache Bilder bei schlechten Lichtverhältnissen sollen mit dieser neuen Technik endlich der Vergangenheit angehören. Weitere Verbesserungen erhofft man sich mit dem CMOS-Sensor im HS-System, der zwar weniger Pixel, aber dafür größere nutzt und so die 12,1 Megapixel mit Informationen versorgt. So könnte man endlich auch auf den vielfach störenden Blitz in schlecht beleuchteten Räumen verzichten. Als Objektiv findet man ein Original Canon 28 Millimeter Weitwinkelobjektiv mit 4-fach optischem Zoom. Damit die Motive auch gelingen darf natürlich ein optischer Bildstabilisator nicht fehlen. Die Bildkontrolle und Wiedergabe erfolgt auf einem 3 Zoll (7,6 Zentimeter) großen und robusten Display.

Die neue Ixus 115 erkennt 32 Aufnahmesituationen automatisch und wählt so die besten Einstellungen für das jeweilige Foto. Mit der neuen Hardware lassen sich jetzt auch Nachtaufnahmen ohne Stativ durchführen, da mehrere Aufnahmen zu eine „besten Bild“ kombiniert werden. Und wenn es sportlich wird, kann mit einer Auflösung von 3 Megapixeln schnelle Bildfolgen mit 8,2 Bildern pro Sekunde aufnehmen. Damit die HDMI-Schnittstelle auch wirklich Sinn macht, nimmt die kleine Canon 1.080p-Full-HD-Movies auf. Auch hier gibt es wieder ein Schmankerl für Sportbegeisterte: Der Super-Slow-Motion-Modus ermöglicht durch die Aufnahme von 120 oder gar 240 Bildern pro Sekunde eine 4-fache und 8-fache Zeitlupenwiedergabe.

Für den sportlichen Einsatz bietet Canon gleich zwei kompakte Unterwassergehäuse für die 115er HS an – einmal bis drei Meter und die andere bis 40 Meter Tauchtiefe. Durch den Erwerb der Kamera wird man gleichzeitig Mitglied im Canon Image Gateway und kann bis zu zwei Gigabyte an Bildmaterial uploaden.

Aus unserem Magazin:

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Canon Ixus 115 HS

Typ Kompaktkamera
Bildsensor CMOS
Features Serienbildfunktion
Sensor
Auflösung 12,1 MP
Sensorformat 1/2,3"
ISO-Empfindlichkeit Auto,100,200,400,800,1600,3200
Objektiv
Brennweite (KB-Äquivalent) 28mm-112mm
Optischer Zoom 4x
Digitaler Zoom 4x
Display & Sucher
Displaygröße 3"
Video
Videoauflösung (Max.) HD
Speicherung
Bildformate Exif 2.3, DPOF, PAL, NTSC
Gehäuse
Größe & Gewicht
Gewicht 140 g
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 4929B010

Weiterführende Informationen zum Thema Canon Ixus115HS können Sie direkt beim Hersteller unter canon.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Wunschliste

COLOR FOTO - Das 4fach-Zoom durchfährt den Brennweitenbereich von 28 bis 112 mm (KB) in 6 groben Stufen, und die Lupenansicht reagiert träge. Im Messlabor erreichte die 115 HS vor allem in der Bildmitte eine durchgehend hohe Auflösung. Punkte kosten die Eingriffe der Signalverarbeitung zur Rauschdämpfung, wegen der Verluste bei der Feinzeichnung. Fazit: Die Ixus 115 HS ist eine handliche Kamera mit ordentlicher Bildqualität. Pech, dass die Panasonic FS16 noch deutlich besser ist. …weiterlesen

Kleine Fotoserie

Computer Bild - Einen Überblick über die Vor- und Nachteile der Kamera-Klassen finden Sie im Kasten rechts. welchen zoom bieten die geräte im test? Ein leistungsfähiges Zoomobjektiv ist nötig, um weit entfernte Motive nah heranzuholen und Porträts bildfüllend aufzunehmen. Der Testsieger lag mit gemessener 13,1-facher Vergrößerung klar vorn. Ricohs CX5 hat einen 10,6-fachen, Sonys DSC-H70 einen 10-fachen Zoom. Das Schlusslicht: Canons preiswerte Ixus 115HS mit immerhin 4-fachem Zoom. …weiterlesen