• ohne Endnote **
  • 8 Tests
** Hinweis: Es konnte keine Endnote vergeben werden. Mehr erfahren
1 Meinung
Produktdaten:
Objektivtyp: Fest­brenn­weite, Weit­win­kel­ob­jek­tiv
Bauart: Fest­brenn­weite
Kamera-Anschluss: Canon EF
Brennweite: 20mm
Bildstabilisator: Nein
Autofokus: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Canon EF 20mm f/2.8 USM im Test der Fachmagazine

  • „sehr gut“ (4 von 5 Sternen)

    5 Produkte im Test

    „... Auflösung: Aufgrund der alten Konstruktion und der erheblich gestiegenen Sensoranforderungen zeigt das Objektiv im Vollformat zu erwartende Offenblendeinschränkungen. Mittlere Werte ab f/5,6. Bei APS recht konstant und ab f/5,6 gut. Beugung im Messbereich bedeutungslos. Randabdunklung: auch abgeblendet extrem, bei APS bemerkenswert gut. Verzeichnung: bei APS stärker sichtbar als im Vollformat (leicht). ...“

  • 20,5 von 100 Punkten

    Platz 9 von 9

    „Das 20-er ist nur in der Bildmitte den Anforderungen der 50-Megapixel-SLR gewachsen. Bei offener Blende sinkt der Kontrast zum Rand heftig ab und kann auch bei Blende 5,6 nicht überzeugen. Das mit 450 Euro preiswerte Canon-Weitwinkel ist für die 5DS R kein geeigneter Partner.“

  • 87,5%

    Platz 11 von 22

    Bei dem Test der Zeitschrift „Digital photo“ wurden 22 Objektive mit Festbrennweite näher unter die Lupe genommen. Das Canon EF 20mm f/2.8 USM belegt hierbei den 11. Platz. Besonders in Bezug auf die Verzeichnung und Vignettierung überzeugt das Obejktiv. Eine bessere Auflösung findet sich erst bei den Objektiven ab Platz 7.
    Im Vergleich zu Kit-Objektiven ist die Festbrennweite mit einer Anfangsblende von 1:2,8 lichtstärker und ermöglicht so gute Fotos auch an bewölkten Tagen. Die Festbrennweite verfügt über eine bessere Abbildungsleistung als die meisten Zoom-Objektive; der Fotograf ist jedoch in Bezug auf den Bildausschnitt eingeschränkter, da kein Zoomen möglich ist. Die Naheinstellgrenze liegt mit 250 mm genau im Durchschnitt.

  • „sehr gut“ (80,4 von 100 Punkten) 4 von 5 Sternen

    Platz 2 von 2

    „Das Canon stammt aus dem letzten Jahrtausend - klingt krass, stimmt aber. Und es kann sich mit den neueren Konstruktionen durchaus messen lassen. Es erreicht bereits bei Anfangsöffnung eine gute Abbildungsleistung, die nur durch eine kleine Schwäche am linken und rechten Bildrand etwas getrübt wird. Abblenden um zwei Stufen verbessert die Abbildungsleistung im gesamten Bildfeld ...“

  • ohne Endnote

    10 Produkte im Test

    „... Bildecken unsauber und kontrastarm ... In der Bildmitte wiederum arbeitet das Objektiv vergleichsweise sauber ... Abgeblendet legt es zu und liefert - zumindest im Bildzentrum - vergleichsweise scharfe und plastische Ergebnisse. ...“

  • „sehr gut“ (88%); 4,5 von 5 Sternen

    Platz 10 von 10

    „Das Canon EF mit 20mm Brennweite und einer Lichtstärke von f/2,8 zeigt sich als solider Weitwinkel-Begleiter, der seine Leistung an Vollformat-Sensoren voll ausspielt. Besonders eignet es sich für Landschafts- und Architekturfotografie in Kombination mit einer hochwertigen Canon-DSLR. Schön: Auch das EF 20mm verfügt über eine geringe Naheinstellungsgrenze. ...“

  • 87,5%

    „gut“

    Platz 4 von 6

    „Das kleine und recht solide wirkende Canon EF 20mm f/2,8 USM liefert eine gute Schärfeleistung, die wegen der Beugung ab Blende 16 nachlässt.“


    Info: Dieses Produkt wurde von DigitalPHOTO in Ausgabe 2/2012 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
  • „sehr gut“ (80,4 von 100 Punkten) 4 von 5 Sternen

    „Highlight“

    Platz 2 von 3

    Bildqualität: „gut“ (54,4 von 70 Punkten);
    Visueller Bildeindruck: „sehr gut“ (8,8 von 10 Punkten);
    Mechanik & Bedienung: „sehr gut“ (8,9 von 10 Punkten);
    Ausstattung & Lichtstärke: „gut“ (8,3 von 10 Punkten).


    Info: Dieses Produkt wurde von FOTOTEST in Ausgabe Jahres-Testheft 2011 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

zu Canon EF 20 mm F2.8 USM

  • Canon EF 20 mm F/2.8 USM Objektiv Ultrasonic
  • Canon Ef 20mm F/2.8 Mf USM Weitwinkel Objektiv Aus Japan 2739
  • Canon EF 20mm 2.8 USM Spitzenklasse Ultrawide , wie neu, Topzustand #2935
  • Canon EF 20mm 20 mm 2.8 USM Digital EOS analog digital *Fachhändler
  • Canon EF 2,8/20 USM + TOP (231705)
  • Canon Ef 20mm F2.8 USM Af Weitwinkel Prime Objektiv Exzellent aus Japan F/S

Kundenmeinung (1) zu Canon EF 20mm f/2.8 USM

4,5 Sterne

1 Meinung in 1 Quelle

4,5 Sterne

1 Meinung bei eBay lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Canon EF 20mm f/2.8 USM

Stammdaten
Objektivtyp
  • Weitwinkelobjektiv
  • Festbrennweite
Bauart Festbrennweite
Kamera-Anschluss Canon EF
Verfügbar für Canon EF
Max. Sensorformat Vollformat
Optik
Brennweite 20mm
Minimale Blende f/22
Naheinstellgrenze 25 cm
Maximaler Abbildungsmaßstab 1:7.14
Ausstattung
Bildstabilisator fehlt
Autofokus vorhanden
Erhältliche Farben Schwarz
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 405 g
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 2509A010, 2509A010AA

Weiterführende Informationen zum Thema Canon EF 20mm 1:2.8 USM können Sie direkt beim Hersteller unter canon.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Lichtstark und weit

fotoMAGAZIN 5/2016 - Besser sieht es bei APS-C aus, aber das dürfte die Kundschaft kaum interessieren. Bleiben die "Originale" Canon und Nikon: Das EF 2,8/20 mm USM kann an modernen Kameras nicht überzeugen, eine offenblendschwache Auflösung und die extreme Randabdunklung bremsen den Fotospaß. Das jüngere AF-S Nikkor 1,8/20 mm G ED liefert an beiden Sensoren eine recht ähnliche Auflösung, die durch Abblenden klar gesteigert werden kann. …weiterlesen

Weitwinkel-Festbrennweiten (20 mm, Vollformat)

FOTOTEST 5/2011 - Und Blende 3,5 ist nur eine halbe Stufe kleiner als die Anfangsöffnung 1:2,8 der Konkurrenzmodelle. Das Canon stammt aus dem letzten Jahrtausend – klingt krass, stimmt aber. Und es kann sich mit den neueren Konstruktionen durchaus messen lassen. Es erreicht bereits bei Anfangsöffnung eine gute Abbildungsleistung, die nur durch eine kleine Schwäche am linken und rechten Bildrand etwas getrübt wird. …weiterlesen