Bulls Copperhead 3 (Modell 2017) Test

(Fahrrad)
  • Sehr gut (1,0)
  • 1 Test
0 Meinungen
Produktdaten:
  • Typ: Mountainbike
  • Federung: Hardtail
Mehr Daten zum Produkt
Nachfolgeprodukt

Test zu Bulls Copperhead 3 (Modell 2017)

  • Ausgabe: 1-2/2017
    Erschienen: 12/2016
    17 Produkte im Test
    Seiten: 14

    „sehr gut“

    „... Enge Trail-Kehren meistert es gelassen, freut sich über rege Richtungswechsel. Im steifen Aluchassis geht kaum Tretenergie verloren, so dass der Pedaleur das 11,9 Kilo leichte Bike fix auf Tempo bringt. Auch am Berg präsentiert sich das Copperhead 3 stark, zieht zielstrebig nach oben. Störend bei starkem Lenkerzug sind allerdings die deutlich zu dicken Griffe. Die Federgabel reagiert feinfühlig ...“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

Datenblatt zu Bulls Copperhead 3 (Modell 2017)

Bremsentyp Scheibenbremse
Erhältliche Rahmenformen Diamant
Federung Hardtail
Federung Vorne
Geeignet für Damen, Herren
Schaltung Kettenschaltung
Typ Mountainbike

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Mädchen-Maschine bikesport E-MTB 6/2008 - Und so haben wir uns für ein Rock Machine El Nino WXC entschieden, das mit 659 Euro erschwinglich ist. Wer, aus welchen Gründen auch immer, die Kosten für sein Bike niedrig halten will, sollte jetzt weiterlesen. Denn das El Nino WXC ist solide gemacht und »rund« ausgestattet, schon klar, dass für diesen Preis das Gewicht etwas höher und die Gabel etwas einfacher ist. Auch auf Scheibenbremsen verzichtet Rock Machine, was die Fahrfreude mit dem Bike aber kaum trübt. …weiterlesen


Donauradweg Balkan! aktiv Radfahren 1-2/2008 - Auch bürokratische Hemmnisse wie Zoll- und Passformalitäten sollen Grenzübertritte künftig vereinfachen. Dazu baut Kroatien derzeit nach deutschem ADFC-Vorbild ein Bed & Bike-Netzwerk auf. Während in Kroatien die Übernachtungsund Einkehrdichte w e s t e u r o p ä i s c h e s Niveau erreicht (2–11 Kilometer) hat, ist in den dünn besiedelten, ländlichen Gebieten Serbiens trotz wachsendem Übernachtungsangebot noch mit 30–40 Kilometerintervallen zu rechnen. …weiterlesen


Auf die stille Tour aktiv Radfahren 4/2013 (April) - 2. Etappe Die hier vorgestellte zweite Etappe der Römer-Lippe-Route ist gut 70 Kilometer lang und verläuft wie der Rest der Tour vollständig auf beschilderten Radwegen und nahezu verkehrsfreien Straßen. Anreise Paderborn ist sowohl über die Autobahn als auch mit dem Regionalzug, in dem Fahrradtransport ohne Voranmeldung möglich ist, bequem zu erreichen. In Fernzügen ist die Radmitnahme reservierungspflichtig, im ICE ist sie nur mit Falträdern möglich. …weiterlesen