Britax Römer Trifix i-Size Test

(Isofix-Kindersitz)
  • Gut (2,0)
  • 2 Tests
0 Meinungen
Produktdaten:
  • Typ: Kindersitz
  • Gruppe nach Körpergröße (i-Size): Von 67 bis 105 cm
  • Nur Isofix: Ja
  • Vorwärts: Ja
Mehr Daten zum Produkt
Nachfolgeprodukt

Tests (2) zu Britax Römer Trifix i-Size

    • auto motor und sport

    • Ausgabe: 1/2018
    • Erschienen: 12/2017
    • 3 Produkte im Test
    • Seiten: 6
    • Mehr Details

    „empfehlenswert“

    „Plus: Niedrige Belastungswerte beim Crash, einfache und schnelle Montage im Auto, solide verarbeitet, übersichtliche Bedienungsanleitung.
    Minus: Nur mit Isofix und Top Tether zugelassen, dünne und scharfkantige Isofix-Klauen, Festziehen des integrierten Gurtes etwas schwierig, Höhenverstellung der Kopfstütze schwergängig und hakelig.“

    • AUTOStraßenverkehr

    • Ausgabe: 4/2018
    • Erschienen: 01/2018
    • 3 Produkte im Test
    • Mehr Details

    „empfehlenswert“

    „Speziell auf die Bedürfnisse kleinerer Kinder angepasster Sitz, gutes Handling, Farbmarkierung zeigt richtige Spannung des Top Tether.“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Britax Römer Trifix iSize

  • Britax R'mer Kindersitz Trifix i-Size, 2017/2018 olive green

    R'MER KINDERSITZ TRIFIX I - SIZE, KOLLEKTION 2018 Gruppe I '' 9 - 22 kg (ca. 15 Monate - 4 Jahre) ' ,...

Einschätzung unserer Autoren

Britax Römer Trifix iSize

Bekannter Sitz mit neuer Norm

Im Juli 2017 hat der Britax Römer TRIFIX i-Size seine Markteinführung erfahren, und der Name verrät bereits: Hier wurde nachgebessert. Anstatt sich wie bisher in eine der ECE-Gewichtsgruppen einzuordnen, erfüllt der Kindersitz nun die neue i-Size-Norm ECE R129/01. Die Größe des Kindes ist jetzt ausschlaggebend, in diesem Fall darf der kleine Passagier zwischen 76 und 105 Zentimetern messen. Die Höchstbelastung liegt bei 20 Kilogramm Körpergewicht. Nach wie vor setzt Britax dabei auf einen 5-Punkt-Gurt mit zentraler Steuerung, um Junior im Sitz zu halten. Der TRIFIX selbst wird mit Hilfe von Isofix-Armen und Top Tether zugleich im Auto fixiert. Das Fahrzeug muss demnach zwingend beide Möglichkeiten anbieten, Isofix oder Top Tether allein sind nicht erlaubt.

Hat der Vorgänger beim ADAC bereits mit der Note "Gut" abgeschnitten, wird sich das Ergebnis unabhängiger Prüfinstitute hier ähnlich darstellen. Viel verändert wurde am Grundgerüst nämlich nicht. Dennoch darf der interessierte Kunde für die i-Size Variante tiefer in die Tasche greifen. Rund 330 Euro müssen aufgewendet werden, um sich den Sitz nach Hause zu holen.

Datenblatt zu Britax Römer Trifix i-Size

Allgemeine Informationen
Typ Kindersitzinfo
Körpergewicht & Körpergröße
Gruppe nach Körpergröße (i-Size) Von 67 bis 105 cminfo
Altersgruppe Kleinkind
Einbau
Nur Isofix
vorhanden
Nur Autogurt
fehlt
Isofix oder Autogurt
fehlt
Isofast
fehlt
Stützbein fehlt
Top-Tether
vorhanden
Sitzrichtung
Vorwärts vorhanden
Rückwärts fehlt
Vorwärts und rückwärts fehlt
Anschnallen
3-Punkt-Gurt
fehlt
5-Punkt-Gurt vorhanden
Autogurt fehlt
Fangkörper
fehlt
Seitliche Gurthalter fehlt
Beckengurt fehlt
Verstellbarkeit
Sitz
Drehbar
fehlt
Mitwachsend
fehlt
Verschiebbarer Fangkörper
fehlt
Verstellbare Sitzbreite fehlt
Liegefunktion fehlt
Gurt
Höhenverstellbarer Schultergurt
vorhanden
Zentraler Gurtstraffer
vorhanden
Kopfstütze
Höhenverstellbare Kopfstütze vorhanden
Neigbare Kopfstütze fehlt
Rücken
Neigbare Rückenlehne vorhanden
Ausstattung
Einbaukontrolle
vorhanden
Sitzverkleinerer
fehlt
Seitenaufprallschutz
vorhanden
Zusätzliche Polster
vorhanden
Schultergurtführung
fehlt
Flaschenhalter fehlt
Reinigung
Bezug maschinenwaschbar
vorhanden
Bezug nur per Hand waschbar fehlt

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen