Viaggiosicuro Isofix Produktbild
  • Gut 2,3
  • 2 Tests
Erste Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Typ: Kin­der­sitz
Gruppe nach Kör­per­ge­wicht: Gruppe I (9 bis 18 kg)
Nur Iso­fix-​Befes­ti­gung: Ja
Vor­wärts­ge­rich­tet: Ja
Mehr Daten zum Produkt

CAM Viaggiosicuro Isofix im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (2,3)

    Platz 4 von 4

    Sicherheit (50%): „gut“;
    Bedienung und Ergonomie (50%): „gut“;
    Schadstoffprüfung (0%): „sehr gut“;
    Reinigung und Verarbeitung (0%): „befriedigend“.

  • „gut“ (2,3)

    Platz 4 von 4

    Unfallsicherheit (50%): „gut“;
    Handhabung, Ergonomie (50%): „gut“;
    Schadstoffe (0%): „sehr gut“.

zu CAM Viaggio Sicuro Isofix

  • CAM Il mondo del bambino art.S157/212, Autokindersitz Viaggiosicuro Isofix
  • CAM Il mondo del bambino art.S157/212, Autokindersitz Viaggiosicuro Isofix
  • CAM Il mondo del bambino art.S157/522, Autokindersitz Viaggiosicuro Isofix
  • CAM Il mondo del bambino art.S157/212, Autokindersitz Viaggiosicuro Isofix
  • CAM Viaggiosicuro isofix car seat group 1 (9 - 18 kg) 213 grey

Passende Bestenlisten: Kindersitze

Datenblatt zu CAM Viaggiosicuro Isofix

Allgemeine Informationen
Typ Kindersitzinfo
Gewicht 10,3 kg
Körpergewicht & Körpergröße
Gruppe nach Körpergewicht Gruppe I (9 bis 18 kg)info
Altersgruppe Kleinkind
Einbau
Nur Isofix-Befestigung vorhanden
Top-Tether vorhanden
Sitzrichtung
Vorwärtsgerichtet vorhanden
Anschnallen
5-Punkt-Gurt vorhanden
Verstellbarkeit
Gurt
Höhenverstellbarer Schultergurt vorhanden
Zentraler Gurtstraffer vorhanden
Ausstattung
Seitenaufprallschutz vorhanden

Weitere Tests & Produktwissen

Wenn der Gurt versagt

Stiftung Warentest - Gruppe 0+/I: Bis 4 Jahre Vor- und rückwärtsgerichtet zu benutzen ist der Peg Perego Viaggio convertibile. Babys bis 13 Kilogramm, die entgegen der Fahrtrichtung sitzen, sind besser geschützt. Größere Kinder bis zu 18 Kilogramm sitzen in Fahrtrichtung. …weiterlesen

Noch einmal

Stiftung Warentest - Autokindersitze: Wir haben nicht nur neue Sitze geprüft, sondern auch alte Bekannte. Schneiden ihre Nachfolger besser oder schlechter ab?Testumfeld:Im internationalen Gemeinschaftstest unter Federführung der Stiftung Warentest waren 13 neue Autokindersitze der Normgruppen 0+ bis III - darunter auch Isofix- und Universalsitze. Die Ergebnisse reichen von „gut“ bis „mangelhaft“. Des Weiteren wurden 25 weitere Kindersitze aus vorhergehenden Tests vorgestellt. Als Bewertungskriterien dienten Unfallsicherheit, Handhabung, Ergonomie und Schadstoffe. War Unfallsicherheit „befriedigend“, konnte das Qualitätsurteil nicht besser sein. Waren Handhabung, Ergonomie „ausreichend“ oder Schadstoffe „mangelhaft“, konnte das Qualitätsurteil nicht besser ausfallen. …weiterlesen