• Gut 2,1
  • 3 Tests
  • 1295 Meinungen
Befriedigend (2,7)
3 Tests
Sehr gut (1,5)
1.295 Meinungen
Typ: Laub­blä­ser
Antriebsart: Akku
Blasleistung (max.): 210 km/h
Mehr Daten zum Produkt

Bosch ALB 18 LI im Test der Fachmagazine

  • „befriedigend“ (2,7)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    12 Produkte im Test

    Stärken: Gerät ist gut ausbalanciert; überzeugt bei trockenem Laub.
    Schwächen: Luftstoß nicht regulierbar; nicht genügend Leistung für das Reinigen von feuchten Untergründen und Kies. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • ohne Endnote

    4 Produkte im Test

    „... Trotz kleinem Akku macht das Gerät ordentlich Wind und bläst in nur 35 Sekunden die Quälgeister auf unserem Parkplatz zu einem Haufen zusammen. Sein Nachteil: Für nasses, schweres Laub bläst er zu schwach. Und nach nur 10 Minuten ist der Akku auch schon leer. ...“

  • „gut“ (84,8%)

    Platz 3 von 5

    „Feste Untergründe wie Wege, Einfahrten oder Terrassen können gut mit dem Gerät bearbeitet werden. Die Reaktionsverzögerung verhindert allerdings eine energiesparendere und komfortable Intervallnutzung des Geräts.“

zu Bosch ALB 18 LI

  • Bosch Akku Laubbläser ALB 18 LI (ohne Akku, 18 V, 1,8 kg,
  • Bosch Akku Laubbläser ALB 18 LI (ohne Akku, 18 V, 1,8 kg,
  • Bosch ALB 18LI Akku Laubbläser, ohne Akku
  • Bosch Akku Laubbläser ALB 18 LI (ohne Akku, 18 V, 1,8 kg,
  • Bosch Akku Laubbläser BOSCH ALB 18 Li - mit Akku 2.5Ah/18V
  • Akku-Laubbläser »ALB 18 LI«, BOSCH
  • Bosch Garten ALB 18 LI Akku-Laubbläser Solo ohne Akku - im Karton - 06008A0302
  • Akku-Laubbläser Bosch ALB 18 LI
  • Bosch Akku-Laubbläser „ALB 18 LI“, ohne Akku
  • Bosch Laubbläser ALB 18 LI, Akku, 18V
  • Bosch Akku Laubbläser ALB 18 LI (ohne Akku, 18 V, 1,8 kg,
  • Bosch Akku Laubbläser ALB 18 LI (1 Akku, Max.
  • Bosch DIY ALB 18LI Akku-Laubbläser Ohne Akku und Ladegerät! Händler Y06387

Kundenmeinungen (1.295) zu Bosch ALB 18 LI

4,5 Sterne

1.295 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
3 (0%)
4 Sterne
1 (0%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

4,2 Sterne

1.291 Meinungen bei Amazon.de lesen

4,8 Sterne

4 Meinungen bei billiger.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Bosch ALB 18LI

Leicht­ge­wicht für kleine bis mitt­lere Flä­chen

Im Herbst fällt im Garten mit Baumbestand und rund ums Eigenheim so einiges an Laub und heruntergefallenen Ästen an. Ganz ohne Rechen oder mühsames Fegen und ohne jeden Kabelkram kann man dieses Fallgut bequem mit einem Akku-Laubbläser zu einem Haufen zusammenpusten. Mit dem Akku-Laubbläser ALB 18 LI aus der Bosch-Reihe Power Tools geht das kinderleicht.

Vorhandenes Zubehör zur Stromversorgung nutzen!

Das Gerät gibt es sowohl mit als auch ohne Akku und Ladegerät im Handel. Ist man bereits im Besitz eines Bosch-Akku-Geräts aus der Reihe Power Tools, kann man den Akku und das Ladegerät auch für den ALB 18 verwenden und bares Geld sparen. Kauft man den Akku-Laubbläser mit Zubehör für die Stromversorgung, befindet sich ein 18-Volt-Lithium-Ionen-Akku mit 1,5 Amperestunden Kapazität und ein Schnellladegerät für vom Typ Bosch AL 2215 CV im Lieferumfang. Damit ist der Akku für bis zu 14 Minuten einsatzfähig und innerhalb 1,5 Stunden wieder geladen. Das ist nicht viel Zeit und reicht nicht für sonderlich große Flächen. Entweder kauft man sich in diesem Fall einen Zweit-Akku dazu oder man entschließt sich zum Kauf des Modells ohne Zubehör und erwirbt ein Ladegerät und einen Akku mit mehr Kapazität dazu.

Geringes Gewicht schont Arme und Rücken

Der nur 1,8 Kilogramm leichte Bosch-Laubsauger sollte mit seinem Softgrip gut und ausgewogen in der Hand liegen. Der Motor sorgt für eine Blasleistung mit einem Luftstrom von 210 Kilometern pro Stunde. Das reicht für einfache Anforderungen meist vollkommen aus. Der Laubbläser kann nach der Arbeit dank seines abziehbaren Blasrohrs platzsparend im Geräteschuppen, in der Garage oder im Keller untergebracht werden.

Fazit

Mit dem ALB 18 gewinnt man volle Mobilität bei den Reinigungsarbeiten rund ums Haus und im Garten. Zuviel Leistung darf man von diesem Akku-Laubbläser allerdings nicht erwarten. Für kleine Flächen reicht der mitgelieferte Akku allerdings aus, mit Zweit-Akku darf es dann auch mehr Fläche sein. Wer mehr Zeit und Power für größere Flächen benötigt, könnte denn auch zum Bosch ALB 36 LI greifen, dessen 36-Volt-Akku verfügt zwar auch nur über 1,5 Amperestunden Kapazität, kommt aber rund 35 Minuten damit aus und besitzt zudem eine höhere Blasleistung. Ist man bereits im Besitz eines bosch-"Power Tools"-Gerätes mit gleicher Spannung, kann man zudem dessen Stromzubehör nutzen. Ohne Akku und Ladegerät bekommt man den ALB 18 LI bei Amazon bereits für rund 65 EUR. Ein zusätzlicher Akku und ein Schnellladegerät schlagen dann noch mit rund 50 plus 35 EUR zu Buche.

Bosch ALB18 LI

Leich­ter Laub­blä­ser für den Haus­ge­brauch

Kleinere Rasenflächen, der gehweg oder die Terasse lassen sich mit dem ALB 18 LI spielend einfach von Laub und Ästen, Staub und Steinen befreien. Der außergewöhnlich handliche Laubbläser von Bosch wiegt wenig, ist trotzdem vergleichsweise leistungsstark, einfach zu bedienen und dank Lithium-Ionen-Akku auch flexibel zu handhaben.

Kern des Laubbläser ist der Akku, der eine für Bosch typische Besonderheit aufweist: Er kann in viele unterschiedliche Garten- und Heimwerkergeräte eingebaut werden. Die dient nicht allein der Kundenbindung, denn natürlich verleitet der Wechselakku geradezu dazu, sich noch weitere Boschgeräte zuzulegen. Aber auch der Benutzer profitiert von dieser Flexibilität: Wird nur ein Akku benötigt, gehören regalweise Akkus und Ladegeräte verschiedener Hersteller und Marken im Gartenhäuschen oder im Keller endgültig der Vergangenheit an – und beim Kauf eines zweiten und dritten Geräts spart man zudem bares Geld, denn Bosch bietet diese jeweils mit und ohne Akku an.

Empfehlenswert ist es aber auch, sich gleich zwei oder drei Akkus zum Wechseln zuzulegen, insbesondere für den Fall, dass die Flächen, die bearbeitet werden müssen, großer ausfallen. Der Laubbläser beispielsweise bietet pro Akkuladung rund eine Viertelstunde Laufzeit. Dies reicht zwar aus, den Gehweg und die Garageneinfahrt zu säubern, kommen aber noch Rasenstücke und eine Terrasse dazu, ist es hilfreich, einen geladenen Akku in petto zu haben.

In puncto Leistung wiederum schient es am Laubbläser von Bosch wenig auszusetzen zu geben. Die ersten Käufer berichten begeistert davon, dass das Gerät sogar mit leicht feuchtem Laub sowie daumengroßen Steinen nahezu problemlos klar kommt – gerade in diesen Disziplinen zeigen Low-Budget-Modelle oft Schwächen. Das Handling ist denkbar einfach, der Tragekomfort wiederum hoch, denn der Laubbläser sei relativ leise und mit unter zwei Kilogramm Gewicht auch sehr leicht – einem Einsatz, der deutlich länger als eine Akku-Laufzeit dauert, stünde demnach eigentlich nichts im Wege.

Wechselakkus vorausgesetzt, eignet sich der Bosch daher auch für größere Anlagen, zumindest im Hausgebrauch. Die Anschaffungskosten wiederum halten sich sehr in Grenzen, momentan kostet der Laubbläser rund 65 Euro (Amazon) in der Version ohne Akku, in der Komplettausstattung mit Akku ist er für etwa 90 Euro (Amazon) zu haben.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Bosch ALB 18 LI

Typ Laubbläser
Antriebsart Akku
Blasleistung (max.) 210 km/h
Akkuspannung 18 V
Akkukapazität 2 Ah
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 06008A0302

Weiterführende Informationen zum Thema Bosch ALB 18LI können Sie direkt beim Hersteller unter bosch-garden.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Bosch ALS 25Gardena Accu-Jet 18-LiGardena 9332-20Stihl SH 56-DEcho ES-255ESHitachi RB24EEinhell BG-PL 26/1Lux Tools BLS 31Stihl SHE 71Atika LSH 3000