4 Produkte zur Laubbekämpfung: Die Stunde der Recher

Men's Health - Heft 11/2013

Was wurde getestet?

Vier Produkte zur Laub-Bekämpfung, darunter ein Fächerrechen, zwei Laubbläser und ein Laubsauger, befanden sich auf dem Prüfstand, erhielten jedoch keine Endnoten.

  • Bosch ALB 18 LI

    • Typ: Laubbläser;
    • Antriebsart: Akku;
    • Blasleistung (max.): 210 km/h;
    • Gewicht: 1,8 kg

    ohne Endnote

    „... Trotz kleinem Akku macht das Gerät ordentlich Wind und bläst in nur 35 Sekunden die Quälgeister auf unserem Parkplatz zu einem Haufen zusammen. Sein Nachteil: Für nasses, schweres Laub bläst er zu schwach. Und nach nur 10 Minuten ist der Akku auch schon leer. ...“

    ALB 18 LI
  • Gardena ErgoJet 3000

    • Typ: Laubbläser, Laubsauger;
    • Antriebsart: Elektro;
    • Fangsackvolumen: 45 Liter;
    • Blasleistung (max.): 310 km/h

    ohne Endnote

    „... Hier soll Laub aufgesaugt, gehäckselt und gesammelt werden. Mit nassem Laub hatte der Elektrosauger aber seine Probleme, deshalb war bei uns erst nach 80 Sekunden alles im Sack. Nachteile: Bei viel Laub ist der Sack schnell voll, und die Kabelbindung nervt bei großen Flächen. ...“

    ErgoJet 3000
  • Stihl BR 200 D

    • Typ: Laubbläser;
    • Antriebsart: Benzin

    ohne Endnote

    „... Ist eigentlich für Parkbesitzer oder die Stadtreinigung gedacht. Er pustet alles weg, was ihm vor die Düse kommt. Nachteil: Es ist schwierig, den starken Luftdruck so zu steuern, dass er die Blätter zusammenpustet und nicht überall verteilt. So brauchten wir dafür auf dem Parkplatz 40 Sekunden. ...“

    BR 200 D
  • Wolf-Garten Fächerbesen UF-M

    • Gesamtlänge: 175 cm;
    • Material der Zinken: Metall;
    • Material des Stiels: Metall, Holz;
    • Ausstattung: Auswechselbarer Stiel;
    • Maximale Kopfbreite: 49 cm

    ohne Endnote

    „... Auf Rasen oder Steinflächen sind die Blätter schnell zusammengeharkt. Auch schwer erreichbare Ecken, zum Beispiel unter Sträuchern, sind kein Problem. Für unsere Probefläche, eine Parkbucht, brauchten wir mit dem Rechen lediglich 30 Sekunden, bis alle Blätter aufgehäuft waren. Nachteil: Große Flächen kosten Zeit - und Kraft. ...“

    Fächerbesen UF-M

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Laubgeräte