BMW Motorrad R nineT Test

Gut
2,2
50 Tests
Produktdaten:
  • Typ: Naked Bike
  • Hubraum: 1170 cm³
  • Nennleistung: 51 bis 100 kW
  • Höchstgeschwindigkeit: 200 km/h
  • Zylinderanzahl: 2
  • ABS: Ja
Mehr Daten zum Produkt
Produktvarianten
  • R nineT ABS (81 kW) [14]
  • R nineT ABS (81 kW) [Modell 2015]
  • R nineT ABS (81 kW) [Modell 2016]
  • R nineT Pure ABS (81 kW) (Modell 2017)
  • R nineT Scrambler ABS (81 kW) (Modell 2017)
  • R nineT Scrambler ABS (81 kW) [Modell 2016]
  • R nineT Urban G/S ABS (81 kW) (Modell 2017)

Alle Tests (50) mit der Durchschnittsnote Gut (2,2)

  • Ausgabe: 8
    Erschienen: 07/2017
    Seiten: 2
    Mehr Details

    ohne Endnote

    Getestet wurde: R nineT Urban G/S ABS (81 kW) (Modell 2017)

    „Plus: Retro-Gefühl, heutige Performance; Sehr feine Gasannahme; Material und Verarbeitung wertig.
    Minus: Keine Ganganzeige; Auspuffsound dürfte nicht lauter sein; Kein Spritzschutz zum Chassis hin.“

  • Ausgabe: 15
    Erschienen: 07/2017
    Produkt: Platz 1 von 4

    331 von 500 Punkten

    Getestet wurde: R nineT Scrambler ABS (81 kW) (Modell 2017)

    „Plus: kräftiger Motor mit prächtiger Leistungsentfaltung; ausgesprochen handlich; vertrauenerweckendes Feedback; knackig kurzer Bremsweg.
    Minus: Federbein zu straff; eher Solomaschine ...“

  • Ausgabe: 12
    Erschienen: 11/2016
    2 Produkte im Test
    Seiten: 6

    ohne Endnote

    Getestet wurde: R nineT ABS (81 kW) [Modell 2016]

    Motor: 5 von 5 Punkten;
    Fahrleistungen: 5 von 5 Punkten;
    Verbrauch: 4 von 5 Punkten;
    Fahrwerk: 4 von 5 Punkten;
    Bremsen: 5 von 5 Punkten;
    ABS: 5 von 5 Punkten;
    Komfort: 4 von 5 Punkten;
    Verarbeitung: 5 von 5 Punkten;
    Ausstattung: 4 von 5 Punkten;
    Alltag: 4 von 5 Punkten;
    Preis: 2 von 5 Punkten;
    Fun-Faktor: 5 von 5 Punkten.

  • Ausgabe: 5
    Erschienen: 07/2014
    Mehr Details

    4 von 5 Sternen

    Getestet wurde: R nineT ABS (81 kW) [14]

    „... wer sich eine nineT kauft, der weiß, was er bekommt: einen Cafe Racer von der Stange, der so gar nichts mit Serienlangweiligkeit zu tun hat. Und der zum Flanieren, zum Spaß haben, zum Genießen taugt wie nicht viele andere Motorräder. Schon gar nicht andere BMWs der Neuzeit.“

  • Ausgabe: 2
    Erschienen: 01/2018
    3 Produkte im Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: R nineT Pure ABS (81 kW) (Modell 2017)

    „... Hahn aufziehen, am Lenker festkrallen, grinsen. Die Boxer-typischen Wellen im Leistungsverlauf nimmt man zur Kenntnis, hakt sie aber schnell unter der Rubrik ‚So what?‘ ab. Zumal die Bayerin mit steigenden Drehzahlen begeisternd losstürmt und sich permanent formatfüllend im Spiegel der Kawa zeigt. ... Bestens gefällt ... das spontane Ansprechverhalten bei gleichzeitig fantastisch weicher Gasannahme. ...“

  • Ausgabe: 11
    Erschienen: 10/2017
    3 Produkte im Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: R nineT Scrambler ABS (81 kW) (Modell 2017)

    „... Die bildschöne, sehr klassisch anmutende, dabei aber technisch zeitgemäße und hervorragend verarbeitete R nineT punktet ... klar mit ihrem Motor und der bequemen, wenn auch straffen Unterbringung des Fahrers. Große Freude bereitet das Tankvolumen, Wermutstropfen sind die Abstimmung des Federbeins sowie die zwingende Entscheidung zwischen Sozius oder Gepäck.“

  • Ausgabe: 4
    Erschienen: 06/2017
    Mehr Details

    ohne Endnote

    Getestet wurde: R nineT Scrambler ABS (81 kW) (Modell 2017)

    „... Sie bietet zwar mit 200 Millimeter Bodenfreiheit ausreichend Potential und lässt sich auch sehr offroadig bereifen (Metzeler Karoo), aber sowohl das ABS als auch die nicht abschaltbare Traktionskontrolle und die Schwächen der Feder-/Dämpferelemente lassen abseits der Straße keine echte Fahrfreude aufkommen. ...“

  • Ausgabe: 4
    Erschienen: 03/2017
    2 Produkte im Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: R nineT Scrambler ABS (81 kW) (Modell 2017)

    „Mit der R nineT Scrambler hat BMW die gefragte Heritage-Linie gekonnt weiter ausgebaut und trotz absolut zeitgemäßer Performance ein klassisch anmutendes Motorrad auf die Räder gestellt. ... Wer Boxer und Fahrtwind mag, wird mit dem Scrambler nichts verkehrt machen, denn Konzept, Motor und Verarbeitung sind auf einem hohen Niveau - und eine Augenweide ist dieses Motorrad obendrein.“

  • Ausgabe: 11
    Erschienen: 10/2016
    3 Produkte im Test
    Seiten: 9

    ohne Endnote

    Getestet wurde: R nineT Scrambler ABS (81 kW) [Modell 2016]

    Motor: 5 von 5 Punkten;
    Fahrleistungen: 5 von 5 Punkten;
    Verbrauch: 4 von 5 Punkten;
    Bremsen: 5 von 5 Punkten;
    ABS: 4 von 5 Punkten;
    Klettern: 3 von 5 Punkten;
    Abfahrt: 2 von 5 Punkten;
    Stehplatz: 1 von 5 Punkten;
    Sitzplatz: 4 von 5 Punkten;
    Entschleunigung: 2 von 5 Punkten;
    Verarbeitung: 5 von 5 Punkten;
    Bartfaktor: 4 von 5 Punkten.

  • Ausgabe: 20
    Erschienen: 09/2016
    2 Produkte im Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: R nineT ABS (81 kW) [Modell 2016]

    „Trotz bockiger Gabel und schlecht dosierbarer Bremse gefiel die nineT den Testern etwas besser als die Scrambler. Den Ausschlag geben die homogene Lenkung und die satte Straßenlage der nineT. ...“

  • Ausgabe: 20
    Erschienen: 09/2016
    2 Produkte im Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: R nineT Scrambler ABS (81 kW) [Modell 2016]

    „... Trotz ihres etwas kitzeligen Lenkverhaltens ist die Scrambler ein ausgesprochen attraktives Motorrad ... dank einer reduzierten Ausstattung, die ... keine funktionalen Nachteile mit sich bringt.“

  • Ausgabe: 10
    Erschienen: 09/2016
    Seiten: 6
    Mehr Details

    ohne Endnote

    Getestet wurde: R nineT Scrambler ABS (81 kW) [Modell 2016]

    „... Nachdem wir das unrühmliche Schotter-Kapitel abgehakt haben, freuen wir uns einfach weiter an der guten Straßenperformance. Denn auch nach vielen Stunden im Sattel lässt es sich immer noch gut auf der neuen nineT aushalten, besonders empfindliche Popöchen finden im Zubehör obendrein eine aufgepolsterte Sitzbank im gleichen, scharfen Lederlook. ...“

  • Ausgabe: 9
    Erschienen: 08/2016
    Seiten: 3
    Mehr Details

    ohne Endnote

    Getestet wurde: R nineT Scrambler ABS (81 kW) [Modell 2016]

    „Plus: Umsetzung des Scrambler-Konzepts; Sehr feiner Aircool-Boxermotor; Gute Ergonomie, feine Materialien; Breites Anwendungsspektrum; Angemessener Kaufpreis; Übersichtliche Optional-Offerten.
    Minus: Fahrwerksmässig nicht top-handlich; Federbeinverstellung vollmechanisch.“

  • Ausgabe: 5
    Erschienen: 08/2016
    Mehr Details

    ohne Endnote

    Getestet wurde: R nineT Scrambler ABS (81 kW) [Modell 2016]

    „Die 9T-Scrambler ist ein hochsolides Zeitgeist-Motorrad, punktet mit bärigem Motor, präziser Verarbeitung und hoher Güte. Der Preis von 13.000 Euro geht vollkommen in Ordnung ... Die Kiste funktioniert auf der Straße, sie wird auch in den Läden funktionieren und ich wage zu schreiben, dass die Scramblerin der 9T den Rang ablaufen wird. Cooler ist die Karre mit ihren Gussrädern allemal.“

  • Ausgabe: 9
    Erschienen: 08/2016
    Mehr Details

    ohne Endnote

    Getestet wurde: R nineT Scrambler ABS (81 kW) [Modell 2016]

    „... Auf der Bremse macht die Scrambler übrigens eine einwandfreie Figur, überzeugt mit guter Dosierbarkeit, Transparenz am Druckpunkt und mit einem vorzüglich arbeitenden, abschaltbaren ABS. Die Performance des Federbeins muss von diesem Loblied allerdings ausgeschlossen werden. Einerseits ist das Ansprechverhalten wenig sensibel, dazu die Feder sehr hart ...“

Datenblatt zu BMW Motorrad R nineT

ABS vorhanden
Gewicht vollgetankt 222 kg
Hubraum 1170 cm³
Leistung in kW 81
Leistung in PS 110
Modelljahr 2014
Nennleistung 51 bis 100 kW
Schaltung Manuelle Schaltung
Typ Naked Bike

Passende Bestenlisten

Newsletter abonnieren

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Bartcore Motorrad News 11/2016 - Keine Frage, in diesem Zustand können wir auf dem Zeltplatz von Salbertrand keinesfalls am Nabel der Alpinenduro-Welt auflaufen. Zumal das Material im Laderaum noch weniger wettbewerbsfähig aussieht als wir selbst. Der BMW R nineT Scrambler hat Till ja schon im ersten Test eine Stauballergie angedichtet. Offroad-Körperhaltung: "Wie beim Spargelstechen". Kein Motorschutz, keine Zylinderschutzbügel, aber Gussräder mit Straßenreifen. …weiterlesen


BMW R nineT Scrambler 1000PS.de 7/2016 - Es wurde ein Naked Bike getestet, jedoch nicht abschließend benotet. …weiterlesen


Vergangenheit hat Zukunft TÖFF 9/2016 - Mit 23.000 Verkäufen hat die R nineT alle Erwartungen weit übertroffen. Der Erfolg hat BMW angespornt, die Heritage-Linie auszubauen. Jetzt kommt die Scrambler, und dann folgt schon bald der nächste Streich ...Es wurde ein Naked Bike getestet, jedoch nicht abschließend benotet. Man begutachtete die Merkmale Motor, Fahrwerk, Bremsen und Ergonomie. …weiterlesen


Am Puls der Zeit PS - Das Sport-Motorrad Magazin 10/2014 - Retro muss nicht Restmüll sein. Mit der R nine T geben die Bayern die Richtung vor. Zonko telefoniert mit Rod und berichtet über den ‚Kärcher‘-Effekt.Getestet wurde ein Motorrad. Es wurde keine Endnote vergeben. …weiterlesen


Gelände der Städter TÖFF 8/2017 - Mit ihr hatte 1981 der Franzose Hubert Auriol die Rallye Paris-Dakar gewonnen. Mit der neuen R nineT Urban G/S wird der Traum wahr, einen luftgekühlten Boxer im Ur-GS-Trimm, aber mit heutigen technologischen Standards und Fahrleistungen zu fahren. Und es ist durchaus traumhaft, mit der Urban G/S Kilometer zu fressen, wie nach unserer Testfahrt - unter anderem zur Liqui-Moly-Kalenderproduktion in Laupheim bei Ulm (s. Seite 58) - feststeht. …weiterlesen


Das ist Sparta Motorrad News 10/2016 - Mit der Scrambler baut BMW seine hippe Heritage-Schiene aus. Ist der neueste Boxer ein Showbike für alle, die im Szeneviertel Motorradfahrer spielen wollen? Oder ein spartanischer Alleskönner für Teer und Schotter? Fahren bringt die Antwort.Im Einzeltest wurde ein Naked Bike auf den Prüfstand gestellt, jedoch nicht abschließend benotet. …weiterlesen


Offroad-Schick am Straßenroadster AUTO NEWS online 7/2016 - Ein Naked Bike wurde genauer unter die Lupe genommen und erhielt in der Endwertung 4,5 von 5 möglichen Sternen. Die Testkriterien lauteten Antrieb, Fahrwerk, Optik und Kosten. …weiterlesen