Motorräder im Vergleich: Rad-Sätze

MOTORRAD - Heft 20/2016

Inhalt

Das 19-Zoll-Vorderrad der neuen Scrambler bildet den wichtigsten Unterschied zu ihrer nineT-Schwester. Was sich daraus an weiteren Änderungen ergibt, vor allem im Lenkgefühl, ist mit einem Satz zum Rad nicht zu beschreiben.

Was wurde getestet?

Im Vergleichstest befanden sich zwei Naked Bikes, die keine Endnoten erhielten.

  • R nineT ABS (81 kW) [Modell 2016]

    BMW Motorrad R nineT ABS (81 kW) [Modell 2016]

    • Typ: Naked Bike;
    • Hubraum: 1170 cm³;
    • Zylinderanzahl: 2;
    • ABS: Ja

    ohne Endnote

    „Trotz bockiger Gabel und schlecht dosierbarer Bremse gefiel die nineT den Testern etwas besser als die Scrambler. Den Ausschlag geben die homogene Lenkung und die satte Straßenlage der nineT. ...“

  • R nineT Scrambler ABS (81 kW) [Modell 2016]

    BMW Motorrad R nineT Scrambler ABS (81 kW) [Modell 2016]

    • Typ: Naked Bike;
    • Hubraum: 1170 cm³;
    • Zylinderanzahl: 2;
    • ABS: Ja

    ohne Endnote

    „... Trotz ihres etwas kitzeligen Lenkverhaltens ist die Scrambler ein ausgesprochen attraktives Motorrad ... dank einer reduzierten Ausstattung, die ... keine funktionalen Nachteile mit sich bringt.“

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Motorräder