Ø Gut (2,0)

Tests (16)

Ø Teilnote 2,0

Keine Meinungen

Produktdaten:
Typ: Sport­tou­rer / Tou­rer
Hubraum: 1170 cm³
Zylinderanzahl: 2
ABS: Ja
Mehr Daten zum Produkt

BMW Motorrad R 1200 RT im Test der Fachmagazine

    • MOTORRAD

    • Ausgabe: 21/2014
    • Erschienen: 09/2014
    • Produkt: Platz 2 von 2

    746 von 1000 Punkten

    Preis/Leistung: 2,7, „Sieger Alltag“,„Sieger Kosten“,„Sieger Preis-Leistung“

    Getestet wurde: R 1200 RT ABS (92 kW) [14]

    „Agiler, einfacher zu fahren und viel leichter: Der sehr fahraktive, etwas günstigere Wasserboxer ist die dynamischste RT seit 1978. Nur sein hinteres Federbein sollte besser funktionieren.“  Mehr Details

    • TÖFF

    • Ausgabe: 7/2014
    • Erschienen: 06/2014
    • Seiten: 5

    ohne Endnote

    Getestet wurde: R 1200 RT ABS (92 kW) [14]

    „Den BMW-Entwicklern ist ein herausragender Töff gelungen. Die positiven Eigenschaften des Vormodells wurden penibel weiterentwickelt. In Summe stellt die R 1200 RT hiermit eine unerreichte Kombination aus Komfort und Fahrdynamik dar. Chapeau!“  Mehr Details

    • Motorrad News

    • Ausgabe: 6/2014
    • Erschienen: 05/2014
    • 2 Produkte im Test
    • Seiten: 7

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: 2 von 5 Punkten

    Getestet wurde: R 1200 RT ABS (92 kW) [14]

    Motor: 4 von 5 Punkten;
    Fahrleistungen: 5 von 5 Punkten;
    Verbrauch: 3 von 5 Punkten;
    Fahrwerk: 5 von 5 Punkten;
    Bremsen: 5 von 5 Punkten;
    ABS: 4 von 5 Punkten;
    Komfort: 5 von 5 Punkten;
    Verarbeitung: 5 von 5 Punkten;
    Ausstattung: 5 von 5 Punkten;
    Alltag: 4 von 5 Punkten;
    Preis: 2 von 5 Punkten;
    Fun-Faktor: 4 von 5 Punkten.  Mehr Details

    • Kradblatt

    • Ausgabe: 5/2014
    • Erschienen: 05/2014
    • Seiten: 6

    ohne Endnote

    Getestet wurde: R 1200 RT ABS (92 kW) [14]

    „Die neue RT ist zweifellos ein sehr gutes Motorrad. Im Vergleich zum Vorgängermodell ist sie aber auch ein ganz anderes Motorrad. ... Sie ist deutlich sportlicher ausgelegt, vermittelt ein ganz anderes, weniger ‚gelassenes‘ Fahrerlebnis und erschließt damit ... andere Käuferkreise. Umsteiger von alt auf neu wird es sicher geben. Ich schätze aber, dass ... Fahrer der ‚Luft-RT‘ mit der Neuen nix anfangen können. ...“  Mehr Details

    • Motorradfahrer

    • Ausgabe: 9/2014
    • Erschienen: 08/2014

    ohne Endnote

    Getestet wurde: R 1200 RT ABS (92 kW) [14]

    „... Selbst in hubbeligen Kurven jenseits der 200 km/h erfreut die RT mit guten Manieren. Dabei hat sie von ihrer viel gerühmten Leichtigkeit im Kurvengeläuf nichts eingebüßt. Auch wenn sich die RT beim Einlenken wie in Schräglage nicht hundert Prozent neutral gibt ... und leichten Zug am Lenker will, schwingt sie sich mit ihren fetten Koffern und dem riesigen Vorbau locker durch die Biegungen ...“  Mehr Details

    • MOTORRAD

    • Ausgabe: 16/2014
    • Erschienen: 07/2014
    • Produkt: Platz 1 von 4

    415 von 500 Punkten

    Getestet wurde: R 1200 RT ABS (92 kW) [14]

    „Plus: perfekter Motor für die Alpen; überraschend handlich; niedriger Verbrauch; enorme Reichweite; echte Luxusausstattung.
    Minus: leicht kippelig in Spitzkehren; mit Vollausstattung teuer.“  Mehr Details

    • Tourenfahrer

    • Ausgabe: 7/2014
    • Erschienen: 06/2014

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: 75%

    Getestet wurde: R 1200 RT ABS (92 kW) [14]

    „... bei der von uns gemessenen Höchstgeschwindigkeit von 232 km/h schießt die RT pfeilgerade dahin, und legt man sich mit diesem Speed dann mal in eine leicht rumpelige Autobahnkurve - so what? Erstaunlich dabei vor allem, dass man ein derart lammfrommes Verhalten des Motorrads heutzutage wie selbstverständlich erwartet. ...“  Mehr Details

    • MOTORRAD

    • Ausgabe: 7/2014
    • Erschienen: 03/2014
    • Produkt: Platz 1 von 3

    748 von 1000 Punkten

    Preis/Leistung: 2,6, „Sieger Sicherheit“,„Sieger Preis-Leistung“

    Getestet wurde: R 1200 RT ABS (92 kW) [14]

    „... Beste Handlichkeit in Verbindung mit niedrigstem Gewicht und bärigstem Durchzug verführen zu frecher Fahrweise. Hinzu kommen komplette Vollausstattung und der ... sparsame wie spritzige Motor. ...“  Mehr Details

    • TÖFF

    • Ausgabe: 3/2014
    • Erschienen: 02/2014
    • Seiten: 4

    ohne Endnote

    Getestet wurde: R 1200 RT ABS (92 kW) [14]

    „Elegant, dynamisch, gediegen und mit hohem Nutzwert ausgestattet: Die RT überzeugt auf ganzer Linie. Kein anderer ‚schwerer Tourer‘ lässt sich leichter und/oder komfortabler fahren.“  Mehr Details

    Info: Dieses Produkt wurde von TÖFF in Ausgabe 7/2014 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    • Motorrad News

    • Ausgabe: 3/2014
    • Erschienen: 02/2014
    • Seiten: 2

    ohne Endnote

    Getestet wurde: R 1200 RT ABS (92 kW) [14]

    „... Der Fortschritt der RT ist unübersehbar. Traditionalisten, die mit der Zeit gehen wollen, können hier in souveränes Fahrverhalten und hohen Komfort investieren. Doch die stärkste Konkurrenz macht sich BMW mittlerweise selbst: Abgesehen von der niedrigeren Sitzhöhe oder dem optionalen Audio-System gibt es inzwischen nur wenige Gründe, sich nicht vielleicht doch lieber für eine GS Adventure zu entscheiden.“  Mehr Details

    Info: Dieses Produkt wurde von Motorrad News in Ausgabe 6/2014 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    • Motorradfahrer

    • Ausgabe: 3/2014
    • Erschienen: 02/2014

    ohne Endnote

    Getestet wurde: R 1200 RT ABS (92 kW) [14]

    „... Dank Telelever-Vorderradführung und Integral-Bremssystem bleibt die Fuhre selbst bei Bremsmanövern in Schräglage stur auf Kurs. Wie ein Spielzeug im XXL-Format lässt sich der Luxustourer über den andalusischen Asphalt steuern. Aber auch auf der Geraden hat die neue RT zugelegt. Während einer schnellen Autobahnetappe ist auch mit dicken Koffern am Heck und hochgefahrenem Windschild keine Unruhe spürbar. ...“  Mehr Details

    Info: Dieses Produkt wurde von Motorradfahrer in Ausgabe 9/2014 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    • Tourenfahrer

    • Ausgabe: 3/2014
    • Erschienen: 02/2014
    • 3 Produkte im Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: R 1200 RT ABS (92 kW) [14]

    „... In Sachen Fahrbarkeit begeistert die Wuchtbrumme. Einmal in Fahrt, wedelt die RT dank modifizierter Geometrie, tiefem Schwerpunkt und längs drehender Kurbelwelle spielerisch durchs kurvige Geläuf. Die Michelin Road III verwöhnen nicht nur im Nassen mit reichlich Grip und neutralem Einlenkverhalten. ...“  Mehr Details

    Info: Dieses Produkt wurde von Tourenfahrer in Ausgabe 7/2014 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    • MOTORRAD

    • Ausgabe: 4/2014
    • Erschienen: 01/2014

    ohne Endnote

    Getestet wurde: R 1200 RT ABS (92 kW) [14]

    „... Macht mächtig Spaß, der renovierte Raumgleiter. Auch bei Nacht, wenn die neuen LED-Scheinwerfer mit optionalem Tagfahrlicht superhell leuchten. ... Da ist ein neuer Stern aufgegangen ...“  Mehr Details

    • Motorrad News

    • Ausgabe: 2/2014
    • Erschienen: 01/2014
    • Seiten: 4

    ohne Endnote

    Getestet wurde: R 1200 RT ABS (81 kW) [13]

    „Licht und Schatten: Der Reiseboxer meistert den Spagat aus Komfort und Dynamik famos. Die Defekte trüben ein wenig das Gesamtbild.“  Mehr Details

    • MOTORRAD

    • Ausgabe: 5/2013
    • Erschienen: 02/2013

    ohne Endnote

    „... Eine Menge Holz für eine zugegebenermaßen meisterlich zusammengestellte Motorrad-Komposition aus viel (Leicht-)Metall und hochwertigen Kunststoffen. ...“  Mehr Details

    • Motorrad News

    • Ausgabe: 3/2013
    • Erschienen: 02/2013
    • 2 Produkte im Test
    • Seiten: 6

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: 4 von 5 Punkten

    Getestet wurde: R 1200 RT ABS (81 kW) [13]

    Motor: 4 von 5 Punkten;
    Fahrleistungen: 5 von 5 Punkten;
    Verbrauch: 3 von 5 Punkten;
    Fahrwerk: 4 von 5 Punkten;
    Bremsen: 5 von 5 Punkten;
    ABS: 5 von 5 Punkten;
    Komfort: 5 von 5 Punkten;
    Verarbeitung: 5 von 5 Punkten;
    Ausstattung: 5 von 5 Punkten;
    Alltag: 4 von 5 Punkten;
    Preis: 4 von 5 Punkten;
    Fun-Faktor: 4 von 5 Punkten.  Mehr Details

    Info: Dieses Produkt wurde von Motorrad News in Ausgabe 2/2014 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu BMW Motorrad R 1200 RT

Typ Sporttourer / Tourer

Weiterführende Informationen zum Thema BMW Motorrad R 1200RT können Sie direkt beim Hersteller unter bmw-motorrad.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Besser denn je

TÖFF 3/2014 - Neun Jahre hatte BMW seinen Boxertourer R 1200 RT im Programm, jetzt kommt der Neue - und er hebt die Messlatte in allen Punkten gleich ein ganzes Stück höher.Ein Motorrad wurde in Augenschein genommen, jedoch nicht benotet. Motor, Fahrwerk, Ergonomie und Gepäcksystem dienten als Testkriterien. …weiterlesen

Geölter Blitz

Motorrad News 2/2014 - Ihre Qualitäten sind seit neun Jahren bekannt: Die R 1200 RT steht für entspanntes Reisen ohne Kompromisse und ist dank des verhältnismäßig niedrigen Gewichts erfreulich dynamisch. NEWS lud die letzte Generation der luftgekühlten RT zum Langstreckentest.Ein Motorrad befand sich im Dauertest. Es erhielt keine Endnote. …weiterlesen

Schwungdynamiker

Motorrad News 3/2014 - Rückenwind für den Reise-Klassiker: Mit dem verfeinerten GS-Boxer und Extras wie Schaltassistent oder Berganfahrhilfe serviert die neue R 1200 RT wieder das Schlemmermenü für Touristen.Näher betrachtet wurde ein Touren-Motorrad, das ohne Endnote blieb. …weiterlesen

Raumgleiter

MOTORRAD 4/2014 - Als drittes Wasserboxer-Modell startet die RT mit neuem Design und aufgewerteter Ausstattung in neue Touring-Galaxien. Formal wie fahrdynamisch rückt sie näher an das Sechszylinder-Flaggschiff K 1600 GT.Ein Motorrad befand sich auf dem Prüfstand. Es wurde nicht benotet. …weiterlesen

BMW R 1200 RT

MOTORRAD 5/2013 - Kühle Rechner sollten jetzt lieber ‚weglesen‘, sonst wird ihnen schwindelig. Die RT ist ein Luxustourer für Interessenten, bei denen Geld eine eher untergeordnete Rolle spielt.Im Check war ein Motorrad, das nicht abschließend benotet wurde. …weiterlesen

Überfluss-Gesellschaft

Motorrad News 6/2014 - Dass die BMW auf der Autobahn zügiger antritt, ist dabei noch relativ unerheblich, aber in Beschleunigung und vor allem Durchzug kann sich die R 1200 RT messbar absetzen. Wobei wir alle Werte im Standard-Setting und mit eingeschalteter Traktionskontrolle gemessen haben. Halt so, wie im Normalfall gefahren wird und ohne spezielles Dragster-Setup. Wobei der Triple etwas seidiger läuft, der Boxer dagegen gerade im Bereich um die 130 km/h mit Vibrationen im Lenker auf sich aufmerksam macht. …weiterlesen