• ohne Endnote
  • 1 Test
  • 0 Meinungen
ohne Note
1 Test
ohne Note
Meinung verfassen
Typ: Sub­woofer
Mehr Daten zum Produkt

Bowers & Wilkins PV1D im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: August 2012
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... Der D-Einser von B&W steigt mit seinem kontrollierten Extrembass unfassbar tief und flink hinab, ohne technisch auch nur mit der Wimper zu zucken oder gar atemlos zu werden. ... Der PV1 D liefert eine derart überzeugende Vorstellung ab, dass ich persönlich viel eher ein zweites Exemplar installieren würde, als über einen kastigen Monsterwoofer auch nur nachzudenken.“

zu B&W Bowers & Wilkins PV1D

  • Bowers & Wilkins PV1D

    Dual Driver - Technologie mit 2x 200mm Papier - / Aramidfaser - Aluminium - Membran Class - D - Verstärker mit 400W 5 ,...

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Bowers & Wilkins PV1D

Typ Subwoofer
Verstärkung Aktiv
Bauweise Bassreflex

Weiterführende Informationen zum Thema B&W Bowers & Wilkins PV 1D können Sie direkt beim Hersteller unter bowerswilkins.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Die pulsierende Lustkugel

FIDELITY 5/2012 (September/Oktober) - Und exakt diese Quadratur des Kreises hat Bowers & Wilkins vorbildlich geschafft, darüber hinaus auch noch sehr charmant verpackt. Fast möchte ich wetten, dass Apple allein schon auf die leckere Form so richtig neidisch ist. "Pressure Vessel" heißt auf Eng- lisch, was ungefähr mit "Druckbehälter" oder "Druckkammer" übersetzt werden darf. Und "PV" ist hier nicht nur Namenskürzel, sondern verweist tatsächlich auf die Formgebung. …weiterlesen