Gut

1,8

Sehr gut (1,5)

Gut (2,1)

Aktuelle Info wird geladen...

Fazit unserer Redaktion 18.03.2021

Sat­ter Bass bei gerin­gem Platz­be­darf

Kompakte Bassleistung. Überraschend kraftvoller Subwoofer in kompaktem Design. Mit innovativer Technologie liefert er hervorragenden Bass trotz kleiner Abmessungen. Ideal für Räume mit begrenztem Platz.

Stärken

Schwächen

KEF KC62 im Test der Fachmagazine

  • Klangurteil: 89 Punkte

    Preis/Leistung: „überragend“, „Klangtipp“

    6 Produkte im Test

    „Plus: erstaunliche Präzision, nie vage, immer maximal auf den Punkt.
    Minus: -.“

    • Erschienen: 07.04.2021 | Ausgabe: 5/2021
    • Details zum Test

    Klang-Niveau: 80%

    Preis/Leistung: „überragend“ (5 von 5 Sternen)

    „Dank innovativer technischer Neuentwicklungen kommt KEFs KC62 im absoluten Mini-Format. Ausstattung und auch Klangqualität bietet der kleine Subwoofer trotzdem zuhauf und ermöglicht dank vielfältiger Anschlussoptionen einfache und flexible Integration. Besonders bei der Musikwiedergabe profitieren kleine bis mittelgroße Boxen von seiner hochgradig präzisen, schnellen und ausgewogenen Spielweise.“

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    9,1 von 10 Punkten

    Preis/Leistung: 9 von 10 Punkten

    Pro: schickes, kompaktes und sehr gut verarbeitetes Gehäuse; einfache Einrichtung; exzellenter Klang; hohes Leistungsvermögen; fairer Preis für das Gebotenen.
    Contra: -. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: 21.06.2022
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (8,5 von 10 Punkten)

    Pro: kompakte Abmessungen; hohe Klangpräzision; viele Anpassungen möglich.
    Contra: Preisschild. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • ohne Endnote

    „Referenz“

    2 Produkte im Test

    Plus: hohe Verarbeitungs- und Materialqualität; hübsches Aussehen; kleine Abmessungen; kräftiger, präziser und relativ tiefreichender Bassfundament; vielseitig einsetzbar; viele Anpassungsmöglichkeiten; App-Steuerung möglich.
    Minus: keine Einmessung; Nutzung der App nur mit Registrierung. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: 01.08.2021
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: „angemessen“, „Highlight“

    Vorteile: tiefgehender und voluminöser Bass; druckvoller Klang; viele Leistungsreserven; Klangeinstellungen; kabelloses Betrieb dank Adapter (optional); relativ kleine Abmessungen; schickes Aussehen.
    Nachteile: Knöpfe aus Kunststoff. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: 16.06.2021
    • Details zum Test

    „exzellent“ (5 von 6 Sternen); Oberklasse

    Preis/Leistung: 4,5 von 5 Sternen

    Plus: kompakt und innovativ; viele Leistungsreserven und tiefreichende Bässe; guter Equalizer; drahtlose Verbindung möglich (KW1 Subwoofer Kit erforderlich); vielseitig anwendbar.
    Minus: Preisschild. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: 08.03.2021
    • Details zum Test

    „überragend“

    Pro: sehr gute Klangqualität; viele Leistungsreserven; kompaktes Gehäuse; angemessener Preis, dennoch ...
    Contra: ... nicht günstig. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu KEF KC62

zu KEF KC62

Kundenmeinungen (28) zu KEF KC62

3,9 Sterne

28 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
17 (61%)
4 Sterne
3 (11%)
3 Sterne
2 (7%)
2 Sterne
2 (7%)
1 Stern
4 (14%)

3,9 Sterne

28 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.

Einschätzung unserer Redaktion

Sat­ter Bass bei gerin­gem Platz­be­darf

Stärken

Schwächen

Für einen Subwoofer, der zwecks Bassdruck ein gewisses Volumen und ordentlich Membranfläche haben sollte, ist der KC62 beunruhigend kompakt. KEF gleicht diesen Nachteil, der bei beengten Platzverhältnissen natürlich von Vorteil ist, mit Hightech aus: Im Gehäuse sitzen zwei Treiber mit konzentrisch angeordneten, sich überlappenden Schwingspulen, die bei Rückwärtsbewegung den gleichen Raum in der Box einnehmen können. So soll trotz überschaubarer Abmessungen die Treiberauslenkung größerer Subwoofer erreicht werden. Eine speziell gefaltete Sicke, eine Technik namens „Smart Distortion Control“, raffinierte DSP-Algorithmen und ein Class-D-Verstärker mit 2 x 500 Watt kommen unterstützend hinzu, außerdem lässt sich das Klangbild mit fünf Voreinstellungen an die Platzierung im Raum anpassen. Begeistert ist man bei "Area DVD" vom Ergebnis der aufwendigen Maßnahmen: Der handliche Woofer bewegt deutlich mehr Luft als erwartet und baut einen „massiven Klangteppich“ auf. Im tiefsten Frequenzbereich erreicht er nicht den Nachdruck großvolumiger Boxen, doch in der Kompaktklasse liegt er weit über Durchschnitt. Testfazit: Ganz schön teuer, aber perfekt für alle, die maximale Bassleistung mit minimalem Platzbedarf kombinieren wollen.

von Jens Claaßen

„Klang fasziniert – und kann regelrecht süchtig machen. Wer das Beste aus seinen Lautsprechern holen will, sollte mit der Aufstellung experimentieren.“

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Lautsprecher

Datenblatt zu KEF KC62

Allgemeine Daten
Typ Subwoofer
Verstärkung Aktiv
Klangeigenschaften
Maximale Belastbarkeit / Leistung 1000 W
Frequenzbereich 11 Hz - 200 Hz
Schalldruckpegel 105 dB
Drahtlose Verbindungen
WLAN fehlt
AirPlay k.A.
AirPlay 2 k.A.
DLNA k.A.
Google Cast k.A.
Multiroom-fähig k.A.
MusicCast k.A.
Bluetooth fehlt
NFC fehlt
aptX k.A.
aptX-HD k.A.
Anschlüsse
Analog (Klinke) fehlt
Analog (Cinch) vorhanden
Digital (optisch) fehlt
Digital (koaxial) fehlt
LAN fehlt
Kopfhörer fehlt
Cinch (Subwoofer) fehlt
USB fehlt
HDMI-ARC fehlt
XLR fehlt
Phono-Eingang k.A.
Abmessungen & Gewicht
Breite 25,6 cm
Tiefe 24,8 cm
Höhe 24,6 cm
Gewicht 14 kg
Weitere Daten
Frequenzbereich (Untergrenze) 11 Hz

Auch interessant

So wählen wir die Produkte aus

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf