Bowers & Wilkins DB4S Test

(Aktiver Subwoofer)
Sehr gut
1,0
3 Tests
08/2018
Produktdaten:
  • Typ: Subwoofer
  • Verstärkung: Aktiv
  • Bauweise: Geschlossen
  • Frequenzbereich: 10 - 350 Hz
  • Gewicht: 26 kg
  • Maximale Belastbarkeit / Leistung: 1000 W
Mehr Daten zum Produkt

Alle Tests (3) mit der Durchschnittsnote Sehr gut (1,0)

  • Ausgabe: 9
    Erschienen: 08/2018
    7 Produkte im Test
    Seiten: 11

    Klangurteil: 90 Punkte

    Preis/Leistung: „überragend“, „Empfehlung: Preis / Leistung“

    Klang: 90 Punkte;
    Ausstattung: „sehr gut“;
    Bedienung: „sehr gut“;
    Verarbeitung: „sehr gut“.

  • Ausgabe: 9-10/2018
    Erschienen: 08/2018
    Seiten: 3
    Mehr Details

    „überragend“ (1,0); Referenzklasse

    Preis/Leistung: „hervorragend“, „Praxistipp“

    „Klein, aber oho! Der kompakte Aktivsubwoofer DB4S von Bowers & Wilkins bietet maximales Bassvergnügen, extremen Tiefgang und eine äußerst komfortable Bedienung via Smartphone-App. Dazu sieht der DB4S blendend gut aus und ist eine echte Empfehlung für anspruchsvolle Heimkino- und HiFi-Fans.“

  • Einzeltest
    Erschienen: 06/2018
    Mehr Details

    ohne Endnote

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Bowers & Wilkins DB4S

  • Bowers & Wilkins DB4S

    Der DB4S ist dank 1000 - W - Digitalverstärkung ausgesprochen leistungsstark und nutzt die für die 800 Series Diamond ,...

Einschätzung unserer Autoren

B&W Bowers & Wilkins DB4S

Aktivsub für gehobene Ansprüche

Stärken

  1. absolut pegelfest
  2. saubere, druckvolle Wiedergabe auch bei Zimmerlautstärke
  3. hochwertige Anti-Vibrationsfüße
  4. komfortable Einrichtung und Abstimmung per App

Schwächen

  1. noch keine bekannt

Laut dem Onlinemagazin "avguide.ch" klingt der rund 1.600 Euro teure DB4S von B&W Bowers & Wilkins hervorragend. Er bietet kräftigen Support im Tiefbassbereich, sorgt für Groove, Überzeugungskraft und Räumlichkeit, egal ob Pop, Jazz oder Klassik. Schön: Bereits auf Zimmerlautstärke macht der Sub Spaß, zudem erweist er sich im Test als extrem sicher, wenn man den Pegel kräftig nach oben schiebt. Rein technisch handelt es sich um ein aktives Exemplar im geschlossenen Gehäuse, das Eingänge im Cinch- und XLR-Format besitzt und bequem per App eingerichtet und abgestimmt werden kann. Damit der Sub nicht herumhüpft und mit tieffrequenten Schwingungen die Nachbarn stört, liegen neben den üblichen Spikes zudem richtige Spezialfüße im Lieferpaket - ein weiterer Pluspunkt.

Datenblatt zu Bowers & Wilkins DB4S

Bauweise Geschlossen
Breite 36 cm
Frequenzbereich 10 - 350 Hz
Frequenzbereich (Untergrenze) 10 Hz
Gewicht 26 kg
Höhe 37,7 cm
Konnektivität Analog (Cinch), XLR
Maximale Belastbarkeit / Leistung 1000 W
Schalldruckpegel 82 dB
Tiefe 36,8 cm
Typ Subwoofer
Verstärkung Aktiv

Passende Bestenlisten

Newsletter abonnieren

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Hansdampf in allen Gassen HiFi einsnull 5/2014 - Auch die Ausgangsleistung sollte hier keine Rolle spielen, denn der Minx Xi liefert genug Leistung, um Räume verschiedenster Größe ausreichend zu beschallen. Bei unserer Testmessung erreichte das System an acht Ohm eine Leistung von 44 Watt. Mit einer Impedanz von vier Ohm brachte der Xi etwa 60 Watt zustande. Cambridges Minx-XL-Boxen werden damit hervorragend versorgt. Obwohl die beiden Lautsprecher den Namenszusatz XL tragen, sind sie doch vergleichsweise handlich. …weiterlesen