Gut

2,1

Gut (2,1)

keine Meinungen
Meinung verfassen

Aktuelle Info wird geladen...

Fazit unserer Redaktion

Ver­spricht nicht zu viel

Präzises Kraftwerk. Liefert hohe Basspegel, greift in die untersten Frequenzregale und bleibt dennoch perfekt ausbalanciert. Für Musik und Film gleichermaßen gut geeignet – wenn genug Platz vorhanden ist.

Stärken

Schwächen

KEF Kube 15 MIE im Test der Fachmagazine

    • Erschienen:  | Ausgabe: 6/2024
    • Details zum Test

    „gut“ (2,1)

    „Empfehlung der Redaktion“

    „Die Performance lässt fast die Kinnlade herunterfallen. Dieser Subwoofer ist bei aller Kraft und Wucht überragend ausbalanciert und meistert auch feinere Zwischentöne. Selbst hochwertige Standlautsprecher wertet er in den untersten Lagen unterstützend auf. Die allerbeste Performance wird indes mit aktuellen, aktiven KEF-Satelliten und der entsprechenden App erreicht.“

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu KEF Kube 15 MIE

zu KEF Kube 15 MIE

Wir arbeiten unabhängig und neutral. Wenn Sie auf ein verlinktes Shop-Angebot klicken, unterstützen Sie uns dabei. Wir erhalten dann ggf. eine Vergütung. Mehr erfahren

  • KEF Kube 15 MIE (Farbe: schwarz hochglanz)

Einschätzung unserer Redaktion

Ver­spricht nicht zu viel

Stärken

Schwächen

Schon auf dem Papier macht das Flaggschiff der neuen Subwoofer-Serie richtig was her: KEF hat der 50 Zentimeter breiten, knapp 52 Zentimeter hohen wie tiefen und satte 27,5 Kilogramm schweren Bassbox einen langhubigen 15-Zoll/38-Zentimeter-Woofer spendiert, befeuert von einem Class-D-Verstärker mit 300 Watt. Um die Präzision zu steigern, ist das Gehäuse geschlossen. Manchmal geht das zu Lasten des Tiefgangs, in diesem Fall nicht. So sollen bei einem Pegelabfall von 3 Dezibel stolze 20 Hertz drin sein. Den Maximalpegel beziffert KEF mit 116 Dezibel. Für souveräne Musik- und mitreißende Filmvorstellungen reicht das laut „STEREO“ locker. Auch sonst fällt das Testfazit sehr positiv aus: Der Kube 15 MIE begeistert mit Kraft und Wucht, ist exzellent ausbalanciert und verschweigt keine Feinheiten. Ideal für die LS50 Wireless II und andere KEF-Aktivboxen (vor allem mit dem optional erhältlichen Wireless-Adapter KEF KW1), doch selbst bei hochwertigen Standlautsprechern eine echte Unterstützung.

von Jens Claaßen

„Klang fasziniert – und kann regelrecht süchtig machen. Wer das Beste aus seinen Lautsprechern holen will, sollte mit der Aufstellung experimentieren.“

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu KEF Kube 15 MIE

Allgemeine Daten
Typ Subwoofer
Verstärkung Aktiv
Bauweise Geschlossen
Klangeigenschaften
Nennbelastbarkeit / Nennleistung 300 W
Frequenzbereich 20 Hz - 140 Hz
Schalldruckpegel 116 dB
Drahtlose Verbindungen
WLAN fehlt
Multiroom-fähig fehlt
Bluetooth fehlt
Anschlüsse
Analog (Klinke) fehlt
Analog (Cinch) vorhanden
Digital (optisch) fehlt
Digital (koaxial) fehlt
LAN fehlt
Kopfhörer fehlt
Cinch (Subwoofer) fehlt
USB fehlt
HDMI-ARC fehlt
XLR fehlt
Phono-Eingang fehlt
Abmessungen & Gewicht
Breite 50 cm
Tiefe 51,5 cm
Höhe 51,9 cm
Gewicht 27,5 kg

Weiterführende Informationen zum Thema KEF Kube 15 MIE können Sie direkt beim Hersteller unter kef.com finden.

Auch interessant

So wählen wir die Produkte aus

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf