ASW610 Produktbild
Gut (1,9)
2 Tests
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Sub­woofer
Mehr Daten zum Produkt

Bowers & Wilkins ASW610 im Test der Fachmagazine

  • „gut - sehr gut“ (72 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    12 Produkte im Test

    „Ausgewogener, extrem tief reichender und recht pegelfester Subwoofer mit sehr tief einstellbarer Crossover-Frequenz bei schön steiler Filterflanke.“

  • Klang-Niveau: 59%

    Preis/Leistung: „exzellent“ (4 von 5 Sternen)

    Platz 2 von 6

    „Der B&W überzeugt durch seine akustische Unauffälligkeit, die ihn in idealer Weise kombinierbar macht. Klanglich verhält er sich geradezu mustergültig neutral und spielt präzise, aber mit dem notwendigen Druck und Raum.“

Testalarm zu Bowers & Wilkins ASW610

zu B&W Bowers & Wilkins ASW610

  • Bowers & Wilkins ASW610

Passende Bestenlisten: Lautsprecher

Datenblatt zu Bowers & Wilkins ASW610

Typ Subwoofer
Verstärkung Aktiv
Bauweise Geschlossen
Nennbelastbarkeit / Nennleistung 200 W
Frequenzbereich 20 - 140 Hz
Wege 1
Maximale Belastbarkeit / Leistung 200 W
System-Komponenten Subwoofer
Abmessungen 310 x 375 x 310 mm
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 12,5 kg

Weiterführende Informationen zum Thema Bowers & Wilkins ASW 610 können Sie direkt beim Hersteller unter bowerswilkins.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Apps & Co.

Beat - IK Multimedia iLoud Der iLoud möchte das erste portable Monitorsystem für Smartphones, Tablets oder Laptops in Studioqualität sein. Laut IK Multimedia wurde es extra für Musiker und Audiophile entwickelt. Kann es traditionellen Abhören das Wasser reichen? Verglichen mit normalen Zweiwege-Boxen ist der iLoud geradezu winzig. Höhe und Breite entsprechen in etwa den Maßen eines iPads, die Dicke beträgt sechs Zentimeter. …weiterlesen

Ungeahnte Tiefen

stereoplay - Im gänzlich geschlossenen Gehäuse agiert ein Ultralanghub-10-Zöller (Konus aus Papier und Kevlar) an der kurzen Leine eines klangsensiblen Schaltverstärkes. Ein zuschaltbarer Equalizer gestattet subtile Geschmacksanpassungen. Klanglich gab es wenig Randale, dafür jede Menge Präzision. Audiophile sind hier zu Hause. …weiterlesen