Sehr gut

1,0

Sehr gut (1,0)

keine Meinungen
Meinung verfassen

Aktuelle Info wird geladen...

Fazit unserer Redaktion 04.06.2018

Preis­wer­ter Sub für HiFi und Heim­kino

Passt der SW-10 zu mir? Hier unsere Einschätzung zum Wharfedale Lautsprecher, basierend auf Tests und Produktdaten.

Stärken

  1. Tieftonwiedergabe dynamisch und agil
  2. trockener, knackiger Punch
  3. tolle Heimkino-Performance
  4. stufenlos anpassbare Frequenzweiche

Schwächen

  1. stattliche Maße
  2. eingeschränkte Standortwahl

Wharfedale SW-10 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: 30.05.2018
    • Details zum Test

    1,0; Einstiegsklasse

    Preis/Leistung: „hervorragend“

    Pro: trockener, kräftiger und zugleich detaillierter Bass; sauber verarbeitet; Phase und Trennfrequenz anpassbar; Auto-Standby; Anschluss per Mono- oder Stereo-Cinch-Kabel.
    Contra: -.
     - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Wharfedale SW-10

zu Wharfedale SW-10

  • WHARFEDALE WHARFEDALE SW-10 Subwoofer, schwarz
  • WHARFEDALE WHARFEDALE SW-10 Subwoofer, weiss
  • Aktiver Subwoofer Wharfedale SW-10 Schwarz
  • Wharfedale Subwoofer Attivo White Bass Reflex 25 cm 200w
  • Wharfedale SW-10 Schwarz WH-099421-07A

Einschätzung unserer Redaktion

Preis­wer­ter Sub für HiFi und Heim­kino

Passt der SW-10 zu mir? Hier unsere Einschätzung zum Wharfedale Lautsprecher, basierend auf Tests und Produktdaten.

Stärken

  1. Tieftonwiedergabe dynamisch und agil
  2. trockener, knackiger Punch
  3. tolle Heimkino-Performance
  4. stufenlos anpassbare Frequenzweiche

Schwächen

  1. stattliche Maße
  2. eingeschränkte Standortwahl

Preislich bewegt sich der Downfire-Subwoofer Wharfdale SW-10 mit 500 Euro im Einstiegssegment - das Feedback der Fachwelt ist dennoch positiv. Dem "lite-magazin" etwa gefällt vor allem der Heimkino-Auftritt, gerade in Actionszenen sorgt er dafür, dass sich die Wucht und Brachialität komplett im Raum verteilt. Als Ergänzung zu einem Boxenduo wiederum liefert er ebenfalls tollen Tiefton-Support, der Test spricht von Dynamik, Agilität und dem nötigen Punch, zum Beispiel bei der Darstellung der Basedrum. Wichtig jedoch: Da die Bassreflexöffnung nach unten abstrahlt, braucht der Sub etwas Luft bei der Positionierung, zudem ist der Platzbedarf mit Maßen von 40 x 33 x 33 Zentimetern generell relativ groß.

von Stefan

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Lautsprecher

Datenblatt zu Wharfedale SW-10

Allgemeine Daten
Typ Subwoofer
Verstärkung Aktiv
Bauweise Bassreflex
Klangeigenschaften
Nennbelastbarkeit / Nennleistung 200 W
Maximale Belastbarkeit / Leistung 350 W
Frequenzbereich 40 – 120 Hz
Schalldruckpegel 85 dB
Drahtlose Verbindungen
WLAN fehlt
Bluetooth fehlt
NFC fehlt
Anschlüsse
Analog (Klinke) fehlt
Analog (Cinch) vorhanden
Digital (optisch) fehlt
Digital (koaxial) fehlt
LAN fehlt
Kopfhörer fehlt
Cinch (Subwoofer) fehlt
USB fehlt
HDMI-ARC fehlt
XLR fehlt
Abmessungen & Gewicht
Breite 33,6 cm
Tiefe 38,1 cm
Höhe 41,6 cm
Gewicht 15 kg
Weitere Daten
Frequenzbereich (Untergrenze) 40 Hz

Weitere Produkte und Tests

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf