Ø Gut (1,8)

Tests (5)

Ø Teilnote 1,8

(6)

o.ohne Note

Produktdaten:
DVB-S2: Ja
Tuner: Twin
Pay-TV: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Atevio AV 7000 HD PVR im Test der Fachmagazine

    • SAT+KABEL

    • Ausgabe: 9-10/2010
    • Erschienen: 08/2010
    • Produkt: Platz 1 von 3
    • Seiten: 4

    „gut“ (80,65 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    „VORTEILE: Voreinstellungen; intuitive Nutzung; Doppel-Tuner; sehr gute Bild- und Tonqualität.
    NACHTEILE: Erweiterbarkeit nur bedingt; Fernbedienung.“  Mehr Details

    • SATVISION

    • Ausgabe: 5/2010
    • Erschienen: 04/2010
    • 10 Produkte im Test

    ohne Endnote

    „Beim ebenfalls auf einem Linux-Betriebssystem basierenden AV 7000 HD von Atevio reichen die gemessenen Zeiten in unserer Referenz-Programmliste ebenfalls nur für ein eher durchschnittliches Ergebnis mit 2,47 Sekunden für SD- und 3,25 Sekunden zwischen hochauflösenden Fernsehsendern.“  Mehr Details

    • SATVISION

    • Ausgabe: 3/2010
    • Erschienen: 02/2010

    „gut“ (90,8%)

    „Atelmo liefert mit dem Atevio AV 7000HD PVR einen soliden Einstand in den umkämpften Receiver-Markt. Die komfortablen Aufnahmefunktionen, der Standby-Stromverbrauch, die gelungene Fernbedienung sowie auch die ansprechende Optik sind durchweg konkurrenzfähig. ...“  Mehr Details

    • InfoDigital

    • Ausgabe: 3/2010
    • Erschienen: 02/2010

    ohne Endnote

    „Kauf-TIPP“

    „Mit dem Atevio AV 7000 HD PVR kommen anspruchsvolle TV-Konsumenten dank der umfangreichen PVR- und Multimedia-Fähigkeiten sicher auf ihre Kosten. Der Receiver ist für 429,- Euro im Handel erhältlich.“  Mehr Details

    • SAT+KABEL

    • Ausgabe: 3-4/2010
    • Erschienen: 02/2010
    • Seiten: 2

    „gut“ (79,7 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „gut“

    „VORTEILE: zwei HD-taugliche Tuner; flexibler Durchschleifmodus; informatives VF-Diplay; InstantReplay & Blindscan; Bild-in-Bild-Funktion.
    NACHTEILE: träges Booten und Zappen; fehlender Videoschnitt; keine AVI/MPG-Wiedergabe; schlichte Menü-Optik.“  Mehr Details

Kundenmeinungen (6) zu Atevio AV 7000 HD PVR

6 Meinungen
(Gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
1
4 Sterne
2
3 Sterne
3
2 Sterne
0
1 Stern
0
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

AV 7000 HD PVR

Twin-Tuner für SD- und HDTV

Wie der Atevio AV 700 HD bringt der AV 7000 HD PVR das Fernsehprogramm in SD- und in HD-Qualität auf den Bildschirm. Allerdings besitzt das größere Modell nicht nur einen, sondern gleich zwei DVB-S2-Tuner.

Man kann also parallel zur Wiedergabe eines Programms ein zweites und sogar ein drittes Programm von einem anderen Transponder aufnehmen. Der Atevio 7000 HD PVR ist für den Einbau einer internen SATA-Festplatte vorbereitet und besitzt zwei USB-Anschlüsse für das Zusammenspiel mit externen Speichermedien. Neben der Aufnahme (PVR-Funktion) unterstützt das Gerät auch die Multimedia-Wiedergabe, hier spricht der Hersteller von MP3-Musik, von JPEG-Fotos und von Xvid-Filmen. Der Receiver punktet mit einem Blindscan und hält 10000 Speicherplätze für Radio- und Fernsehsender bereit. Die Kanäle lassen sich alphabetisch, nach Transponder und CAS (Zugangsberechtigungssystem) sortieren und obendrein in Favoritengruppen organisieren. Neben den DiSEqC-Versionen 1.0, 1.1 und 1.2 unterstützt der Atevio auch USALS und damit ein Protokoll, mit dem sich alle DiSEqC 1.2 Motoren automatisch einstellen lassen. In Sachen Komfort darf man sich ferner auf ein mehrsprachiges OSD-Menü, auf einen elektronischen Programmführer, auf Bild-in-Bild und Mehrfachbildanzeige sowie auf ein zwölfstelliges, weißes und alphanumerisches VFD-Display freuen. Anschlussfreude demonstriert der Receiver mit einem HDMI-, einem Komponenten-, einem Composite-Video-Augang und einer Scart-Buchse für CVBS-, RGB- und Y/C-Signale. Der Ton wird über eine optischen Digtalausgang zur Anlage transportiert. Zu guter Letzt hat der Hersteller noch zwei CI-Schnittstellen und einen Conax-Kartenleser für Pay-TV-Sender verbaut.

Mit dem Atevio AV 700 HD kommen dank Twin-Tuner, interner oder externer Fesplatte, PVR- und Multimedia-Fähigkeit auch anspruchsvolle TV-Konsumenten auf ihre Kosten. Die ersten Tests des seit Dezember erhältlichen Receivers werden sicher bald folgen. Apropos Kosten: Das Gerät schlägt mit einer UVP von 429 Euro zu Buche.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Atevio AV 7000 HD PVR

Features
  • HDTV
  • Dolby Digital
Schnittstellen CI
Festplattenkapazität 500 GB
Anzahl der CI-Slots 2
Satellit (Analog) fehlt
Empfangsweg
DVB-T fehlt
DVB-T2 fehlt
DVB-T2-HD fehlt
DVB-S vorhanden
DVB-S2 vorhanden
DVB-C fehlt
IPTV fehlt
Empfangsart
Tuner Twin
Pay TV Smartcardreader
Funktionen
EPG vorhanden
Media-Player vorhanden
Anschlüsse
LAN vorhanden
USB vorhanden
Audio & Video
HDMI vorhanden

Weiterführende Informationen zum Thema Atevio AV 7000 HD PVR können Sie direkt beim Hersteller unter atevio.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Im neuen Gewand

SAT+KABEL 3-4/2010 - Nicht ganz baugleich Kommt Ihnen die unten abgebildete Fernbedienung bekannt vor? Der Atevio AV 7000HD PVR teilt nicht nur sie mit dem in Ausgabe 1/2010 vorgestellten Arcon Titan. Unicable-Unterstützung und externen eSATA-Anschluss des Vorbilds hat Atevio sich zwar gespart, dafür aber für weniger Geld noch eine interne Festplatte spendiert. …weiterlesen

Bastler-Boxen

SAT+KABEL 9-10/2010 - Dafür ist bei diesem Modell kein Einbau einer 2,5-Zoll-Festplatte vorgesehen, sondern nur der Anschluss eines externen Datenträgers. Sie haben somit als Dreambox-Anhänger im Moment die Qual der Wahl. Zielgruppe: Nur gucken. Sind Ih- nen die ganzen Basteleien zu viel, dann ist unter Umständen der AV 7000 von Atevio genau das richtige Gerät für Sie. Es kommt mit einer sehr guten Grundinstallation und ist nach dem Anschließen eigentlich startklar. …weiterlesen

Atevio AV 7000 HD PVR

InfoDigital 3/2010 - Mit dem ‚AV 7000 HD PVR‘ bietet Atelmo aus Linden einen neuen Twin-Tuner-HDTV-PVR-Receiver im Handel an, der es dank integriertem HDTV-Doppeltuner ermöglicht, hochauflösende HDTV-Programme von zwei Satelliten-Transpondern parallel zu empfangen und aufzunehmen. Hochwertige Videoschnittstellen wie HDMI und YUV sorgen für das perfekte Bild am Fernseher oder zum Beispiel einem Beamer. INFOSAT stellt Ihnen den neuen Satreceiver vor. …weiterlesen