TV-Receiver im Vergleich: Bastler-Boxen

SAT+KABEL: Bastler-Boxen (Ausgabe: 9-10/2010) zurück Seite 1 /von 4 weiter

Inhalt

Sie experimentieren gerne und sind handwerklich geschickt? Freuen Sie sich auf drei Linux-Receiver mit interessanten Erweiterungsmöglichkeiten.

Was wurde getestet?

Im Test waren drei Linux-Receiver. Als Testkriterien dienten Ausstattung, Bedienung und Bild sowie Ton, Verarbeitung und Dokumentation.

  • 1

    AV 7000 HD PVR

    Atevio AV 7000 HD PVR

    • DVB-S2: Ja;
    • Tuner: Twin;
    • Pay-TV: Ja

    „gut“ (80,65 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    „VORTEILE: Voreinstellungen; intuitive Nutzung; Doppel-Tuner; sehr gute Bild- und Tonqualität.
    NACHTEILE: Erweiterbarkeit nur bedingt; Fernbedienung.“

  • 2

    Dreambox DM 800 HD PVR

    Dream Multimedia Dreambox DM 800 HD PVR

    • DVB-S2: Ja;
    • DVB-C: Ja

    „gut“ (75,1 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „befriedigend - ausreichend“

    „VORTEILE: viele Plugins; Empfang von Sky-Kanälen; sehr gute Bild- und Tonqualität.
    NACHTEILE: Stabilität der Firmware; keine HDMI-Schnittstelle.“

  • 3

    Neo HD1 Plus

    Coolstream Neo HD1 Plus

    • DVB-S2: Ja;
    • DVB-C: Ja;
    • Pay-TV: Ja

    „gut“ (74,05 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    „VORTEILE: kurze Umschaltzeiten; sehr gute Bild- und Tonqualität; Erweiterbarkeit der Firmware.
    NACHTEILE: Übersichtlichkeit der Menüs; Qualität der Fernbedienung.“

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema TV-Receiver