Asus ZenFone 6 (ZS630KL) Test

(Smartphone mit Schnellladefunktion)
  • Sehr gut (1,3)
  • 10 Tests
  • 07/2019
3 Meinungen
Produktdaten:
  • Geräteklasse: Oberklasse
  • Displaygröße: 6,4"
  • Technologie: IPS
  • Auflösung Hauptkamera: 48 MP
  • Erweiterbarer Speicher: Ja
  • Dual-SIM: Ja
Mehr Daten zum Produkt
Produktvarianten
  • ZenFone 6 (ZS630KL) (6 GB RAM, 128 GB)
  • ZenFone 6 (ZS630KL) (6 GB RAM, 64 GB)
  • ZenFone 6 (ZS630KL) (8 GB RAM, 256 GB)

Tests (10) zu Asus ZenFone 6 (ZS630KL)

    • c't

    • Ausgabe: 15/2019
    • Erschienen: 07/2019
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    Getestet wurde: ZenFone 6 (ZS630KL) (8 GB RAM, 256 GB)

    „... Die Kamera ist ein nettes Gimmick und macht mit die besten Selfies ... ein OLED und drahtloses Laden fehlt ... schnellste Hardware, schlankes Android, üppiger Akku und fast randloses Display machen das Zenfone 6 zu einer Alternative auch zu teuren Smartphones ...“

    • com! professional

    • Ausgabe: 8/2019
    • Erschienen: 07/2019
    • Seiten: 1
    • Mehr Details
    Dieser Test ist ab dem auf Testberichte.de verfügbar.

    „... Auch bei schwachem Licht erzielte die Kamera im Test noch eine scharfe Auflösung. ... Zudem wirkten die Farben realistisch. Die Fotoqualität ist grundsätzlich also sehr gut ... Der Akku bringt ebenfalls viel Leistung mit ... In Bezug auf die Verarbeitung wirkt das ZenFone 6 mit seiner Rückseite aus gehärtetem Glas wertig. ...“

    • connect

    • Ausgabe: 7/2019
    • Erschienen: 06/2019
    • Mehr Details

    Praxistest-Urteil: 5 von 5 Sternen

    „... Die auf der Rückseite eingebaute Dual-Kamera mit Sonys IMX586-Sensor kann sich um 180 Grad nach vorne drehen und ist so auch für Selfies zuständig - was die Frontknipse obsolet macht. ... Der Akku verspricht mit 5000 mAh eine lange Laufzeit und ist dank Quick Charge 4.0 schnell wieder aufgetankt. Für die Performance ist Qualcomms Top-Chipsatz Snapdragon 855 zuständig, dem 6 GB Arbeitsspeicher zur Seite stehen. ...“

    • Computer Bild

    • Ausgabe: 13/2019
    • Erschienen: 06/2019
    • Seiten: 1
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    „Das Zenfone 6 liefert im gewohnten Smartphone-Allerlei mit der ausklappbaren Kamera eine spannende Innovation, von der Panorama-Aufnahmen stark profitieren. Die restliche Ausstattung kann sich für 500 Euro sehen lassen, leider gibt’s kein OLED-Panel.“

    • GIGA.de

    • Erschienen: 07/2019
    • Mehr Details

    80%; 4 von 5 Sternen

    Getestet wurde: ZenFone 6 (ZS630KL) (6 GB RAM, 128 GB)

    Pro: schickes, hochwertiges Gehäuse; starke Leistung; innovative, rotierende Kamera; überzeugende Bild-/Videoqualität; guter Sound; lange Akkulaufzeiten.
    Contra: mittelmäßige Display-Helligkeit. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • GIGA.de

    • Erschienen: 07/2019
    • Mehr Details

    Praxistest: 4 von 5 Punkten

    Besonders innovativ ist die Kamera-Motorisierung des ZenFone 6, die maßgeblich zur Verbesserung der Selfie- und auch der generellen Fotoqualität beiträgt. Der dünne Displayrand ohne Notch sorgt außerdem für eine sehr ansprechende Optik. Leider hängt die Qualität der Bildresultate mit beiden Handycams auch stark von den Lichtverhältnissen ab - bei ausreichender Helligkeit werden sehr schicke Fotos geknipst, die bei größerem Zoom allerdings weniger überzeugend sind. Auch der Nachtmodus des Geräts ist noch deutlich verbesserungswürdig. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • telecom-handel.de

    • Erschienen: 06/2019
    • Mehr Details

    „gut“ (82 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: 13 von 15 Punkten

    • CHIP Online

    • Erschienen: 06/2019
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    Pro: sehr hohe Ausdauer des Akkus; top Leistung; Bildschirm ohne Notch.
    Contra: Aufnahmen bei wenig Licht werden stark nachbearbeitet; Aufladen nur über Kabel; keine IP-Zertifizierung gegen Wasserschäden. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Expert Reviews

    • Erschienen: 05/2019
    • Mehr Details

    5 von 5 Sternen

    „Recommended“

    Pro: eindrucksvolle Akkulaufzeit; tolles Preis-Leistungs-Verhältnis; einzigartige drehbare Kamera.
    Contra: die 48-Megapixel-Kamera zeigt einige Schwächen. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • GSMArena

    • Erschienen: 05/2019
    • Mehr Details

    4,5 von 5 Sternen

    Pro: einzigartiges Kamera-Konzept, das cool ist und auch funktioniert; erstklassige Akkulaufzeit; ordentliche Ladezeiten; hervorragende Fotoqualität unter allen Lichtbedingungen (dank der Flip-Kamera); ausgezeichnete Videoqualität; leistungsstarke Stabilisierung; preiswertes Angebot für ein Gerät mit Snapdragon 855.
    Contra: ein OLED-Display wäre schön gewesen; kein Telezoom. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Asus ZenFone 6 (2019)

  • Asus ZenFone 6 Dual-SIM Smartphone (48 + 13 MP Flip-Kamera, 6,

    ASUS ZenFone 6 ZS630KL - 2A002EU. Bildschirmdiagonale: 16, 3 cm (6. 4 Zoll) , Bildschirmauflösung: 2340 x 1080 Pixel, ,...

  • Asus ZenFone 6 Dual-SIM Smartphone (48 + 13 MP Flip-Kamera, 6,

    ASUS ZenFone 6 ZS630KL - 2A002EU. Bildschirmdiagonale: 16, 3 cm (6. 4 Zoll) , Bildschirmauflösung: 2340 x 1080 Pixel, ,...

  • Asus ZenFone 6 Dual-SIM Smartphone (48 + 13 MP Flip-Kamera, 6,

    ASUS ZenFone 6 ZS630KL - 2A002EU. Bildschirmdiagonale: 16, 3 cm (6. 4 Zoll) , Bildschirmauflösung: 2340 x 1080 Pixel, ,...

  • Asus Zenfone 6 128 GB 6.4 Zoll (16.3 cm) Dual-SIM Android? 9.0 48 Mio.

    Das neue ZenFone 6 überragt Gewöhnliches. Garantiert völlig neue Blickwinkel. Überzeugt mit kraftvoller Performance. ,...

Kundenmeinungen (3) zu Asus ZenFone 6 (ZS630KL)

3 Meinungen
Durchschnitt: (Befriedigend)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
1
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
1
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Asus ZenFone 6z

Eine Kampfansage an die Flaggschiffe der Konkurrenz

Stärken

  1. komplett randloses Display ohne Notch
  2. motorisierte Umklappkamera mit 48 Megapixeln
  3. absolut ausreichender Chipsatz
  4. bärenstarker Akku

Schwächen

  1. weder wasser- noch staubdicht
  2. nicht kabellos aufladbar
  3. kein OLED-Display

Asus zeigt mit seinem ZenFone 6 (ZS630KL) eindrucksvoll, was man an Top-Technik heutzutage für minimale Preise verbauen kann. Das Display ist vollständig randlos und dank gestrecktem Full HD noch ausreichend scharf. Aufgrund der IPS-Technologie kommt das Display nicht an OLED-Konkurrenten in Sachen Kontraststärke heran. Der Clou des ZenFone 6: Das Gerät kommt ganz ohne Notch oder Frontkamera aus. Das erreicht Asus, indem man die rückseitige 48-Megapixel-Kamera mit einem Motor bei Bedarf hoch- bzw. umklappen kann. Der achtkernige 2,41-GHz-Prozessor hat genügend Dampf unter der Haube, um auch aktuelle 3D-Games problemlos darzustellen. Mit einem eindrucksvollen 5000-mAh-Akku kommen Sie ohne Weiteres zwei Tage ohne Steckdose aus. Erfreulich: Asus setzt weiterhin auf die 3,5-mm-Klinkenbuchse für Kopfhörer. Dafür muss das Smartphone jedoch auch auf Staub- sowie Wasserdichtigkeit verzichten.

Datenblatt zu Asus ZenFone 6 (ZS630KL)

Display
Displaygröße 6,4"
Displayauflösung (px) 2340 x 1080
Pixeldichte des Displays 403 ppi
Displayschutz Gorilla Glass
Technologie IPS
Kamera
Hauptkamera
Auflösung Hauptkamera 48 MP
Blende Hauptkamera 1,79
Dual-Kamera vorhanden
Max. Videoauflösung Hauptkamera 2160p@30/60fps, 1080p@30/60/240fps, 1080p@30fps, 720p@480fps; gyro-EIS (außer @240/480fps)
Frontkamera
Auflösung Frontkamera 48 MP
Blende Frontkamera 1,79
Frontkamera-Blitz vorhanden
Front Dual-Kamera vorhanden
Max. Videoauflösung Frontkamera 2160p@30/60fps, 1080p@30/60/240fps, 1080p@30fps, 720p@480fps; gyro-EIS (außer @240/480fps)
Hardware & Betriebssystem
Betriebssystem Android
Ausgeliefert mit Version Android 9
Speicher
Maximal erhältlicher Arbeitsspeicher 8 GB
Maximal erhältlicher Speicher 256 GB
Erweiterbarer Speicher vorhanden
Prozessor
Prozessor-Typ Octa Core
Prozessor-Leistung 2,41 GHz
Verbindungen
LTE
vorhanden
NFC
vorhanden
Erhältlich mit Dual-SIM vorhanden
Hybrid-Slot
fehlt
SIM-Formfaktor Nano-SIM
Bluetooth
vorhanden
Bluetooth-Standard Bluetooth 5.0
WLAN-Standards
  • 802.11a
  • 802.11b
  • 802.11g
  • 802.11n
  • 802.11ac
WLAN vorhanden
GPS-Standards
  • Galileo
  • GPS
  • GLONASS
  • Beidou
GPS vorhanden
HSPA vorhanden
Ladeanschluss USB Typ C
Akku
Akkukapazität 5000 mAh
Austauschbarer Akku fehlt
Kabelloses Laden fehlt
Schnellladen vorhanden
Abmessungen & Gewicht
Bauform Barren-Handy
Breite 75,44 mm
Tiefe 9,1 mm
Höhe 159,1 mm
Gewicht 190 g
Outdoor-Eigenschaften
Spritzwasserschutz fehlt
Staubdicht fehlt
Stoßfest fehlt
Wasserdicht fehlt
Ausstattung
Bedienung Touchscreen
Fingerabdrucksensor vorhanden
Kamera vorhanden
MP3-Player vorhanden
3,5 mm Klinke vorhanden
Radio vorhanden
Streaming auf TV vorhanden

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Der Geheimtipp? Computer Bild 6/2018 - Anders als bei der A-Klasse aus dem Vorjahr sitzt der Fingerabdrucksensor nun auf der Rückseite - wie beim S9 unter der Kamera, nicht daneben. Eine gute Entscheidung: So ist er bei normaler Handhabung des Handys jederzeit per Zeigefinger erreichbar. Der 5,6-Zoll-Bildschirm hat eine angenehme Größe, mit einer Breite von 71 Millimetern ist das Gehäuse gerade noch handlich. Das Display schlug sich im La bortest ordentlich: Die Auflösung (Full HD+) ist hoch genug für alle Anwendungen. …weiterlesen


Glanzvoll connect 11/2017 - Das ist wirklich ein interessanter Punkt mit weiteren Konsequenzen. Denn die Strahlungsleistung von Smartphones ist keine statische Größe. Für eine stabile Verbindung kann die Kommunikation zwischen Smartphone und Mobilfunknetz zu einer stufenweisen Erhöhung der Strahlungsleistung führen. In Ballungsgebieten mit guter Netzabdeckung sind Smartphones weniger gefordert, Geräte mit einer besseren effektiven Strahlungsleistung werden aber immer weniger Energie benötigen. …weiterlesen


Veredelte Mittelklasse E-MEDIA 7/2017 - Die Umgewöhnung dauert nicht lange und zahlt sich aus: Da die On-Screen-Tasten ausgeblendet werden, hat man mehr Platz am Display. Das ist auch gut so, denn beide Smartphones verschenken relativ viel Platz für den Rahmen. Apropos Moto-App - die kennen wir ja schon von anderen Motorola-Smartphones: Hier lassen sich verschiedene Optionen zur Gestensteuerung aktivieren, zum Beispiel das Anheben des Telefons für Stummschaltung oder das schnelle Drehen des Gerätes zur Aktivierung der Kamera. …weiterlesen


Strauchelnde Riesen Stiftung Warentest (test) 11/2016 - Ein bitterer Schritt für den koreanischen Technologieführer. Während der Imageschaden für Samsung durch das Note 7 auf technischen Pannen beruht, riskiert Apple mit einer Design-Entscheidung den Zorn der Fans: Das handliche iPhone 7 und das riesige iPhone 7 Plus haben keine separate Kopfhörerbuchse. Der mitgelieferte Ohrhörer nutzt stattdessen den Anschluss, der auch zum Akkuladen und zur Verbindung zum PC dient. Wer andere Kopfhörer nutzen will, kann dies per Adapter tun. …weiterlesen


Akte Xperia X E-MEDIA 7/2016 - Wir konnten problemlos länger als zehn Minuten filmen. Die Full-HD-Videoqualität ist sehr gut, 4K-Aufnahmen würden aber noch mehr Details liefern. Bei der Akkulaufzeit verspricht Sony bis zu zwei Tage, und das kommt gut hin. Nutzt man das Xperia X intensiver, wird man es täglich laden müssen, ganz so wie bei der Konkurrenz. Fazit: Das Xperia X ist für sich gesehen ein solides M i t t e l - / O b e r k l a s s e -Smartphone. Es ist nur schlicht zu teuer. …weiterlesen


Apple iPhone SE com! professional 7/2016 - Apple hat das iPhone geschrumpft - und geht davon aus, genügend Käufer für ein so kleines Modell begeistern zu können. Ein 4-Zoll-Gerät mit Premium-Anspruch stellt inzwischen fast schon ein Nischenprodukt auf dem Markt dar. Zielgruppe sind vor allem Umsteiger von älteren iPhones oder Erstkäufer der Marke. Entsprechend ist der Einstandspreis von 489 Euro um mehr als 150 Euro niedriger als bei der großen Variante 6s. Da auch das kein Schnäppchen ist, verspricht Apple Premium-Technik und -Design. …weiterlesen


Die Neuen Android Magazin 3/2016 - Der Slot für die zweite SIM-Karte nimmt auf Wunsch auch Speicherkarten auf. Erfreulich sind der inkludierte Kompass und der vielversprechende AMOLED-Bildschirm. Das Caterpillar CAT S60 ist eine Art "Militärhandy": Einerseits ist es wasserdicht bis in eine Tiefe von 5 Metern, und das eine Stunde lang. Dass das Gerät zudem bis zu einer Höhe von 1,80 Meter sturzsicher ist, überrascht angesichts seines "toughen" Äußeren nicht. …weiterlesen


Das passende Phone für mich connect android 3/2014 - Wer auf der Suche nach einem kompakten Smartphone ist und sich meistens in mit Mobilfunk gut versorgten Landstrichen aufhält, für den ist das Galaxy S4 mini in dieser Displaygrößenklasse eine empfehlenswerte Anschaffung. HTC ONE MINI Ein noch handlich zu nennendes Smartphone mit edler Anmutung - die kleinere Variante des legendären One macht Spaß. Das One mini folgt dem Vorbild des großen Schwestermodells One: Kühles Metall wird mit sanften Wölbungen dargeboten. …weiterlesen


Smartphones im Vergleichstest PAD & PHONE 1/2011 - Von den 3D-Praxisschwächen abgesehen ist das Evo 3D aber ein sehr gutes Smartphone. So liefert das scharfe 4,3-Zoll-Display mit 960 x 540 eine hohe Auflösung, die 1,2-GHz-Dualcore-CPU sorgt für eine hohe Arbeitsleistung und HTCs Sense3.0-Oberfläche bietet gerade Neulingen einen deutlichen Mehrwert gegenüber dem Standard-Android-Betriebssystem (siehe Kasten oben rechts). Wenn Sie auf 3D verzichten können, ist das HTC Sensation eine gute Alternative. …weiterlesen


HTC Legend PCgo 6/2010 - Der Prozessor ist mit 600 MHz getaktet und sorgt dafür, dass die Arbeit mit und am Legend wirklich zügig vonstattengeht. Dazu gibt es für die schnelle Internetanbindung WLAN, GPS, UMTS und etwa HSDPA. Gelungen ist auch die Oberfläche mit den sieben individuell anpassbaren Seiten. Problematisch ist wie bei fast allen Smartphones die Akkulaufzeit. Cool designt und durchdacht ist HTCs Legend ein Smartphone, das Spaß macht. …weiterlesen


Auf dem Vormarsch connect 4/2018 - Etwas aus der Mode gekommen ist die Anordnung des Fingerprintsensors auf der Front. Wegen des 18:9-Displays fällt er recht schmal aus, verrichtete seinen Dienst im Test jedoch problemlos. Auch die Gesichtserkennung, die das Smartphone flott entsperrt, funktioniert tadellos. Apropos Display: Beim View 10 setzt Honor auf traditionelle LCD-Technik mit einer Diagonale von knapp 6 Zoll. Die Auflösung erreicht mit 1080 x 2160 Pixeln Full-HD+-Niveau und bietet eine Pixeldichte von 403 ppi. …weiterlesen


Chiphersteller wollen DSLR-Qualität für Handys Die Versprechungen der Chiphersteller lesen sich immer unglaublicher: NEC will nun einen Chipsatz für Handys entwickelt haben, mit dem deren Kameras auf DSLR-Qualität gehoben werden. So ermögliche der NEC CE151 Videoaufnahmen im HD-Format 1080p und Standbildaufnahmen mit einer Auflösung von nicht weniger als 13 Megapixeln. Darüber hinaus biete der Chip eine integrierte Rauschunterdrückung, um die üblichen Bildprobleme der kleinen Handy-Kamera-Optiken zu kompensieren.


Produktbeschreibung

Asus ZenFone 6 (ZS630KL)

Das ZenFone 6 ZS630KL besitzt eine motorisierte Dual-Kamera, die sich bei Bedarf zur Frontkamera aufklappen lässt.