Assos Zegho im Test

(Fahrradbrille)
  • ohne Endnote
  • 5 Tests
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Gestelltyp: Rand­los
Ergonomie: Ver­stell­bare Nasen­pads / Nasen­rücken
Typ: Fahr­rad­brille
Mehr Daten zum Produkt

Tests (5) zu Assos Zegho

    • RoadBIKE

    • Ausgabe: 4/2014
    • Erschienen: 03/2014

    ohne Endnote

    „Plus: sehr guter Windschutz; passt sich an und sitzt stabil.
    Minus: kein Wechselglassystem, dafür sehr teuer.“  Mehr Details

    • World of MTB

    • Ausgabe: 3/2012
    • Erschienen: 02/2012
    • 20 Produkte im Test
    • Seiten: 5

    ohne Endnote

    „Brille mit hohem Style-Faktor. Ihre Optik wird die Biker in zwei Lager spalten, die Preisgestaltung dürfte sie für die meisten uninteressant werden lassen.“  Mehr Details

    • triathlon training

    • Ausgabe: Nr. 50 (März/April 2015)
    • Erschienen: 02/2015
    • 12 Produkte im Test

    ohne Endnote

    „Sehr flächige Gläser, die bei kleinen Köpfen an der Stirn aber nicht richtig abschließen. Der Verlauf ist eine gute Idee, in einem Triathlonrennen aber jedoch nur bedingt praktikabel, da man die Zeitfahrhaltung verlassen muss.“  Mehr Details

    • triathlon

    • Ausgabe: Nr. 112 (Juli 2013)
    • Erschienen: 06/2013
    • 16 Produkte im Test

    ohne Endnote

    „Nichts für kleine Köpfe. Die Idee, die Verdunkelung mittels Verlauf durch die Kopfhaltung zu variieren, ist gut, funktioniert in statischer Zeitfahrhaltung aber nur bedingt. Mit Band drückte der Nasensteg, ohne muss die Brille beim Laufen gut zum Kopf passen. Für Individualisten.“  Mehr Details

    • RoadBIKE

    • Ausgabe: 8/2012
    • Erschienen: 07/2012
    • Produkt: Platz 1 von 15

    „überragend“

    „Testsieger“

    „Die außergewöhnliche Luxusbrille im eigenwilligen Stil sitzt angenehm und bietet beste Sicht. Clever: Scheibe mit auslaufender Tönung. Unten zieht es leicht rein.“  Mehr Details

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Assos Zegho

Gestelltyp Randlos
Ergonomie Verstellbare Nasenpads / Nasenrücken
Typ Fahrradbrille
Vollrand fehlt

Weiterführende Informationen zum Thema Assos Zegho können Sie direkt beim Hersteller unter assos.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Alles im Blick - Sportbrillen und Goggles im WOMB-Test

World of MTB 3/2012 - Der Mechanismus am Nasenbügel verhakt sich gerne, und die Gläser reißen an den seitlichen Ausfräsungen leicht ein. Das photochromatische Glas funktioniert gut, die Passform gefällt ebenfalls, doch ist der Wechselmechanismus wenig nutzerfreundlich. ASSOS Zegho www.uscompetition.de 349 ¤ Gewicht: 26 g Wechselgläser: nein Verpackung: Hardcase Zubehör: Brillenputztuch, Textilband Mit 349 Euro schlägt die neue Assos-Brille sogar Oakley um Längen. …weiterlesen

Durchblickerin

RoadBIKE 4/2014 - Assos' Edelbrille für trübe Tage schützt und sorgt für gute Sicht.Geprüft wurde eine Radbrille, die keine Endnote erhielt. …weiterlesen